Springe direkt zu Inhalt

Herausforderungen in der Graduiertenausbildung

19.03.2018 | 18:00 - 19:30

Podiumsdiskussion über Verstetigung und konzeptionelle Weiterentwicklung strukturierter Promotionsprogramme

Die Herausforderungen in der Graduiertenausbildung an den Universitäten im Zuge der 2019 endenden Finanzierung von Graduiertenschulen aus Mitteln der Exzellenzinitiative stehen im Mittelpunkt der öffentlichen Podiumsdiskussion. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutieren über eine strukturelle Verstetigung und konzeptionelle Weiterentwicklung strukturierter Promotionsprogramme. Die Veranstaltung findet statt anlässlich der vierten Jahrestagung des Netzwerks der Exzellenz-geförderten Graduiertenschulen in Deutschland. Der Eintritt ist frei.

Es diskutieren:
Dr. Markus Edler, Dahlem Research School (Freie Universität Berlin), Dr. Anselm Fremmer (DFG, Programmdirektor, Gruppe Graduiertenkollegs, Graduiertenschulen, Nachwuchsförderung), Dr. Sandra Janßen (wissenschaftliche Mitarbeiterin, Institut für Germanistik, Karlsruher Institut für Technologie und Mitglied des Netzwerks Gute Arbeit in der Wissenschaft) Prof. Dr. Gudrun Krämer (Direktorin der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies und Mitglied des Wissenschaftsrats), Prof. Dr. Jule Specht (Humboldt-Universität zu Berlin und Mitglied der Jungen Akademie).
Die Moderation übernimmt die Journalistin Christine Prußky.

Zeit & Ort

19.03.2018 | 18:00 - 19:30

Freie Universität Holzlaube, Fabeckstraße 23/25, 14195 Berlin, Raum 2.2058, U-Bhf. Dahlem-Dorf (U3)

Weitere Informationen

Dr. Lars Ostermeier, Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies,

E-Mail: md@bgsmcs.fu-berlin.de 
Tel.: 030 / 838 53260