Springe direkt zu Inhalt

Religionswissenschaftliches Forschungskolloquium

11.01.2018 | 18:00 - 20:00

Vortrag von Martin Treml (ZfL Berlin):
Moria, Golgatha, Mekka: Zum Sohnesopfer in Judentum, Christentum, Islam

Das Institut für Religionswissenschaft lädt herzlich ein zu 4 Gastvorträgen (jeweils donnerstags 18-20 h). Die Vorträge finden unter dem Oberthema „Opfer und Gewalt in antiken Religionen und moderner Kulturtheorie“ statt und thematisieren religiös begründete Machtverhältnisse sowie die damit einhergehende rituelle oder strukturelle Gewalt aus der Perspektive unterschiedlicher Disziplinen (Philosophie, Klassische Philologie, Religionswissenschaft, Archäologie und Kulturwissenschaft).
Die Vorträge sind öffentlich!

Zeit & Ort

11.01.2018 | 18:00 - 20:00

Holzlaube
Fabeckstraße 23 – 25, 14195 Berlin
Raum: 2.2063

Weitere Informationen

Organisation: Susanne Gödde