Springe direkt zu Inhalt

„Unexplained Laughter?" Witz, Humor und Gelächter in der Malereireform der Carracci

16.11.2017 | 18:00 c.t.

Gastvortrag von Prof. Dr. Henry Keazor (Universität Heidelberg) im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Darstellungswissen/Wissensdarstellungen“ des Sonderforschungsbereichs 980 „Episteme in Bewegung. Wissenstransfer von der Alten Welt bis in die Frühe Neuzeit“.

Der Vortrag setzt sich mit dem Thema und dem Motiv des Lachens und des Humors bei den Carracci in der Malerei des späten 16. und frühen 17. Jahrhunderts auseinander. Im Fokus stehen dabei die Rollen, die Lachen und Humor in der Kunst, aber auch in der Ausbildung der Carracci-Schüler, spielen können.

Henry Keazor ist Professor für Neuere und Neuste Kunstgeschichte an der Universität Heidelberg.

Zeit & Ort

16.11.2017 | 18:00 c.t.

Freie Universität Berlin, Villa des SFB „Episteme in Bewegung“, Sitzungsraum im Erdgeschoss, Schwendenerstraße 8, 14195 Berlin-Dahlem

Weitere Informationen

Weitere Informationen sind auf der Website des SFB 980 abrufbar.