Springe direkt zu Inhalt

Meine Forschungsergebnisse frei verfügbar - was bringt Open Access?

07.11.2017 | 10:00 s.t. - 13:00

Der freie Zugang zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen im Sinne des Open Access verändert die Publikationskultur über die Fächer hinweg. Doch was bedeutet dieser Wandel für NachwuchswissenschaftlerInnen und warum ist freie Zugänglichkeit wichtig sowohl für die Forschungscommunity als auch für die Sichtbarkeit des eigenen Forschungsprofils?

Im Kurzworkshop werden grundlegende Aspekte und Informationen zum Open Access vermittelt:

  • Wo liegen die Vorteile und Vorbehalte?
  • Welche Grade der Offenheit sind möglich und welche Lizenzen kann ich vergeben?
  • Wie und wo kann ich meine Publikation frei verfügbar und was bringt das für die Sichtbarkeit meiner Forschung?
  • Welche Finanzierungsoptionen stehen an der Freien Universität zur Verfügung?
  • Welche Open-Access-Services gibt es an der Freien Universität?
  • Welche Tools und Ressourcen kann ich als Autor und Leser nutzen?

Zielgruppe

Promovierende und Postdocs

Dozent/innen

Dr. Christina Riesenweber, Open-Access-Beauftragte der Freien Universität Berlin, Dr. Agnieszka Wenninger, Open-Access-Referentin

Informationen zur Anmeldung folgen in Kürze.

Zeit & Ort

07.11.2017 | 10:00 s.t. - 13:00

Dahlem Research School, Hittorfstr. 16
www.fu-berlin.de/sites/promovieren/drs/contact/index.html