Springe direkt zu Inhalt

41. Hirntumor-Informationstag in Berlin

21.10.2017 | 09:30 - 18:30

Zielgruppe:
(neudiagnostizierte) Hirntumor-Patienten und Angehörige, sowie Fachärzte (Veranstaltung ist mit 10 Fortbildungspunkten zertifiziert)
Teilnahmegebühren (inkl. Verpflegung):
50 €/Person (Vereinsmitglieder 30 €/ Person), 10 € Nachlass bei Anmeldung bis zum 06.10.2017. Auf Rückfrage kann eine Ermäßigung für Sozialhilfeempfänger und für Studierende gewährt werden.

Der Hirntumor-Informationstag findet am Samstag, dem 21. Oktober 2017 im Hörsaal 1 A (Rost- und Silberlaube) der FU Berlin statt und steht unter der fachlichen Leitung von Professor Peter Vajkoczy, Direktor der Neurochirurgie an der Charité Berlin.
Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Patienten und Angehörige. Sowohl für neudiagnostizierte Patienten mit Hirntumoren oder Hirnmetastasen, als auch für Patienten, die bereits seit längerem mit der Diagnose konfrontiert sind, ermöglicht der Hirntumor-Informationstag einen Zugang zu neue Therapieverfahren und Studienergebnissen der Neuroonkologie. Betroffene erhalten die einmalige Möglichkeit individuelle Fragen an die Experten verschiedener Fachrichtungen (Neurochirurgie, Neuroonkologen, Strahlentherapeuten und Psychoonkologen) zu stellen und unkompliziert im persönlichen Gespräch eine Zweitmeinung einzuholen. Gleichzeitig ist der Informationstag mit bis zu 400 Teilnehmern eine einmalige Möglichkeit mit Hirntumorpatienten aus ganz Deutschland in Kontakt zu kommen.
Gleichzeitig kann der Informationstag aber auch von Mediziner als kompakte Weiterbildung genutzt werden. Die Ärztekammer Berlin hat den Hirntumor-Informationstag mit 10 Fortbildungspunkten zertifiziert.
Alle Informationen zur Veranstaltung, das Programm und die Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter www.hirntumorhilfe.de

Zeit & Ort

21.10.2017 | 09:30 - 18:30

Freie Universität Berlin, Rost- und Silberlaube (Hörsaal 1 A), Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Für Rückfragen zu unserer Veranstaltung steht Ihnen Marie Ch. Becker unter +49 341 590 93 96 zur Verfügung.