Springe direkt zu Inhalt

Die Bundestagswahl aus deutscher und französischer Perspektive

11.10.2017 | 18:00

Diskussionsrunde | table ronde

Am 24.09.2017 hat Deutschland gewählt und seitdem ist von einer "Zäsur für Deutschland" die Rede: Die einstigen "Volksparteien" verlieren dramatisch an Stimmen, die rechtspopulistische 'Alternative für Deutschland' (AfD)wird drittstärkste Kraft. Zum Ausgang der Wahl und ihren Konsequenzen, insbesondere für die deutsch-französischen Beziehungen und Europa, veranstaltet das Frankreichzentrum eine Diskussionsrunde | table ronde.

Eingeladene Gäste: 

  • Dr. Claire Demesmay (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik),
  • Prof. Dr. Miriam Hartlapp (Freie Universität Berlin),
  • Prof. Dr. Ulrich Pfeil (Université de Lorraine).

Moderation:

  • Pascal Thibaut (Radio France Internationale)

Zeit & Ort

11.10.2017 | 18:00

Gebäudekomplex Habelschwerdter Allee 45,
Seminarzentrum Raum L 115,
14195 Berlin