Springe direkt zu Inhalt

Prof. Dr. Katharina Kleinen-von Königslöw (Universität Hamburg): Politische Satire in sozialen Netzwerken aus Sicht der Kommunikationswissenschaft

19.07.2017 | 18:15 - 19:45

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Funktionsweisen von Satire aus deutscher und französischer Perspektive"

Satire ist eine prekäre Gattung bzw. Schreib- und Darstellungsweise, die nicht nur dezidiert Realitätsbezüge aufweist, sondern auch ganz konkrete lebensweltliche Konsequenzen haben kann. Dies hat sich in jüngerer Zeit erst vielfach wieder erwiesen, in Frankreich wie auch in Deutschland. In diesem Zusammenhang wurde einmal mehr deutlich, dass das jeweilige Konzept der Satire stark kulturell geprägt und gerade auch als literarisches und künstlerisches Phänomen in je spezifischen Traditionslinien verankert ist. So hat die Satire in Frankreich eine eindeutig andere Tradition und einen anderen Stellenwert in der Gesellschaft als etwa in Deutschland. Will man die jeweils spezifischen Funktionsweisen der Satire, aber auch ihre kulturell verankerte Brisanz und Wirkmacht adäquat einordnen, sind diese Traditionen zu berücksichtigen und transparent zu machen.

Die Ringvorlesung, die vom Frankreichzentrum an der Freien Universität durchgeführt wird, widmet sich dem Phänomen der Satire aus interdisziplinärer Sicht und nimmt aktuelle Ereignisse (nur) zum Anlass, grundlegend über Funktionsweisen von Satire nachzudenken. Sie setzt dabei den Fokus auf eine vergleichende deutsch-französische Perspektive und historisch auf die Entwicklungen seit dem 18. Jahrhundert, dem europäischen Zeitalter der Aufklärung. Dabei soll es um systematische Fragen ebenso gehen wie um Fragen der Rezeption, der länderspezifischen Rechtslagen oder auch der medialen bzw. gattungsbedingten Differenzen und Spezifika. Konkrete historische und aktuelle Fallbeispiele illustrieren zudem die Komplexität und Brisanz von Satire als kultureller Praxis, auch über Deutschland und Frankreich hinaus.

Jeden Mittwoch, 18.15 – 19.45 Uhr; Beginn: 26.04.2017

Zeit & Ort

19.07.2017 | 18:15 - 19:45

Gebäude Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 2, 14195 Berlin
Dahlem-Dorf oder Freie Universität (Thielplatz); Bus 110, M11, X83

Weitere Informationen

Eine Veranstaltung des Frankreichzentrums der Freien Universität Berlin

  • Konzeption: Prof. Dr. Ulrike Schneider, Prof. Dr. Uwe Puschner

Kontakt: