15143 Proseminar

Kriege und Rebellionen in der Krisenregion Türkei, Syrien und Irak

Küpeli, Ismail

Kommentar

Im Proseminar "Kriege und Rebellionen in der Krisenregion Türkei, Syrien und Irak" sollen die gegenwärtigen Gewaltkonflikte im Länderdreieck Türkei, Syrien und Irak mit den Begrifflichkeiten und Konzepten der Friedens- und Konfliktforschung analysiert werden. Dabei sollen insbesondere die transnationalen Beziehungen von staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren, von formellen und informellen Institutionen, von zivilen und gewaltsamen Akteuren näher beleuchtet werden. Einen weiteren Schwerpunkt erhält die Analyse der Formen politischer Herrschaft jenseits des klassischen Nationalstaates, wie etwa der "Islamische Staat" im Irak und in Syrien und die autonome Region Rojava in Nordsyrien. Dazu gehört die Bestimmung dessen, welche Rolle solche politischen Projekte sowohl in der Region als auch innerhalb der "Weltgemeinschaft" spielen. Schließen

Zusätzliche Termine

Fr, 21.10.2016 14:00 - 16:00
Einführungsveranstaltung

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Fr, 11.11.2016 12:00 - 18:00

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Sa, 12.11.2016 10:00 - 18:00

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
J 32/102 (Habelschwerdter Allee 45)

Fr, 20.01.2017 12:00 - 18:00

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
Ihnestr.21/B Hörsaal (Ihnestr. 21)

Sa, 21.01.2017 10:00 - 18:00

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
J 32/102 (Habelschwerdter Allee 45)

Fr, 17.02.2017 14:00 - 16:00
Abschlussveranstaltung

Dozenten:
Ismail Küpeli

Räume:
Garystr.55/A Hörsaal (Garystr. 55)

Studienfächer A-Z