SoSe 14  
13152  
13152 Übung

SoSe 14: Fotografie und Geschichte: Entstehung, Manipulation und Vertrieb von Bildern im 20. und 21. Jahrhundert

Annette Schuhmann

Kommentar

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts werden fotografische Bilder in einer unüberschaubaren Zahl produziert. Mit der Einführung der digitalen Bildproduktion und -Verbreitung wuchs nicht nur die Masse der Bilder ins Unermessliche, auch die Möglichkeiten ihrer Bearbeitung wurden komplexer. Im Bereich der Neueren Geschichte ist der Umgang mit visuellen Quellen vor allem der Fotografie noch relativ neu. Erst in den letzten fünfzehn Jahren etablierte sich mit der "Visual History" ein eigenständiges Feld innerhalb der Zeitgeschichte, das sich sowohl mit der Visualität der Geschichte als auch mit der Historizität des Visuellen befasst. Im Rahmen der Übung werden verschiedene Felder der "Visual History" diskutiert. Dazu gehören der Gebrauch von Fotografien als Quellen der historischen Forschung und die Beobachtung der Produktionsbedingungen und Entstehungskontexte von Bildern. Es werden die Produzenten (Fotografen) der Bilder befragt und die Arbeit der Vermittler (Agenturen) untersucht. Wir werden uns mit der Problematik der Bildmanipulation und der Kriegsreportage beschäftigen. Daneben betrachten wir die Arbeit der Bildarchive, deren Aufgabe es unter anderem ist, eine Verbindung zwischen Vergangenheit und Gegenwart herzustellen. Und schließlich werden wir uns mit jenen Bildern beschäftigen, die unsere eigene Sicht auf die Geschichte beeinflusst haben.

Literaturhinweise

Literatur: Horst Bredekamp, Bild - Akt - Geschichte, in: Geschichtsbilder. 46. Deutscher Historikertag 2006, Berichtsband, Konstanz 2007, S. 289-309; Jens Jäger, Fotografie und Geschichte, Frankfurt/M. 2009; Ders. und Martin Knauer (Hg.), Bilder als Historische Quellen, München 2009; Ursula Meissner, Mit Kamera und kugelsicherer Weste, Frankfurt/M. 2001; Gerhard Paul (Hg.), Visual History. Ein Studienbuch, Göttingen 2006; Harald Schmitt, Sekunden die Geschichte wurden. Fotografien vom Ende des Staatssozialismus, Göttingen 2009.

14 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Di, 15.04.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 22.04.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 29.04.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 06.05.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 13.05.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 20.05.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 27.05.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 03.06.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 10.06.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 17.06.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 24.06.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 01.07.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 08.07.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)

Di, 15.07.2014 14:00 - 16:00

Dozenten:
Dr. Annette Schuhmann

Räume:
A 125 Übungsraum (Koserstr. 20)