13151 Seminar

SoSe 14: Zeitgeschichte in Film und Fernsehen

Christoph Classen

Kommentar

Geschichte in den Medien boomt. Es vergeht kein Tag, an dem man nicht im Fernsehen auf mindestens einem Sender eine Geschichtsdokumentation, einen Spielfilm oder eine Serie mit historischem Sujet sehen könnte. Während viele dieser Filme beim Publikum auf breite Resonanz stoßen, wird ihr Wert für die Geschichtsvermittlung von Historikern oftmals bezweifelt. Das Seminar soll sich mit diesem Phänomen auf mehreren Ebenen auseinandersetzen. Vorgestellt und diskutiert werden unter anderem erinnerungskulturelle, medien- bzw. filmwissenschaftliche und mediengeschichtliche Zugänge. Neben den Produkten selbst und den dort vermittelten Geschichtsbildern werden die Produktions- sowie die Rezeptionsebene in den Blick genommen und die Kontroversen um einzelne Filme und Gestaltungselemente thematisiert. Die Vor- und Nachbereitung der Sitzungen umfasst sowohl verbindliche Textlektüren als auch die Sichtung von Filmbeispielen. Schließen

Literaturhinweise

Einführende Literatur: Fischer, Thomas; Rainer Wirtz (Hrsg.): Alles authentisch? Popularisierung der Geschichte im Fernsehen. Konstanz 2008.

14 Termine

Regelmäßige Termine der Lehrveranstaltung

Di, 15.04.2014 12:00 - 14:00
Di, 22.04.2014 12:00 - 14:00
Di, 29.04.2014 12:00 - 14:00
Di, 06.05.2014 12:00 - 14:00
Di, 13.05.2014 12:00 - 14:00
Di, 20.05.2014 12:00 - 14:00
Di, 27.05.2014 12:00 - 14:00
Di, 03.06.2014 12:00 - 14:00
Di, 10.06.2014 12:00 - 14:00
Di, 17.06.2014 12:00 - 14:00
Di, 24.06.2014 12:00 - 14:00
Di, 01.07.2014 12:00 - 14:00
Di, 08.07.2014 12:00 - 14:00
Di, 15.07.2014 12:00 - 14:00

Studienfächer A-Z