Größtes Universitätsklinikum Europas

Der Campus Benjamin Franklin am Hindenburgdamm in Berlin-Steglitz
Der Campus Benjamin Franklin am Hindenburgdamm in Berlin-Steglitz
Bildquelle: Stephan Töpper

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist seit 2003 eine Gliedkörperschaft der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin und somit die gemeinsame medizinische Fakultät beider Universitäten.

Mit dem vollständigen lebenswissenschaftlichen Fächerspektrum – bestehend aus Humanmedizin, Zahnmedizin, Veterinärmedizin, Pharmazie und den biologischen Grundlagenwissenschaften – verfügt die Freie Universität Berlin über eine Besonderheit, die in Deutschland nur sehr wenige Universitäten aufweisen.

Im Berliner Südwesten bestehen im Rahmen von Sonderforschungsbereichen und der Focus Area „Nanoskalige Funktionsmaterialien“ enge Kooperationsbeziehungen zwischen Medizinern und Grundlagenwissenschaftlern.

Auch der Exzellenzcluster NeuroCure und die Berlin-Brandenburger Schule für Regenerative Therapien (BRST) zeigen die vitale Forschung und Lehre in der Medizin. Gleiches gilt für den stärker anwendungsorientierten Verbund Poly4Bio – Innovation Nucleus „Polymers for Biomedicine – Berlin-Brandenburg“ mit der Helmholtz-Gemeinschaft.