Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Programm zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern

22. Jahresprogramm des Weiterbildungszentrums der Freien Universtät Berlin zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern - 2016

In Kooperation mit dem Bürgernetzwerk Bildung des VBKI Berlin, der Bürgerstiftung Berlin, LesArt e.V. und der Stiftung Lesen

Zielgruppe: Ehrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte

Liebe Lesepatinnen, liebe Lesepaten,

seit 11 Jahren bietet das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin Ihnen, den weit mehr als 2.000 ehrenamtlichen Lesepatinnen und Lesepaten in den Kitas, Grund- und Sekundarschulen Berlins, Seminare und Workshops an. Diese sollen Sie in Ihren Bemühungen unterstützen, Kindern, vor allem in sozialen Brennpunkten der Stadt, beim Erwerb von Sprachkenntnissen und bei der Erhöhung der Sprachkompetenz zu helfen. In mehr als 90 Kindertagesstätten und in 200 Grund- und Sekundarschulen sind Sie von Woche zu Woche engagiert.

Vor Ihnen liegt das 22. Veranstaltungsprogramm des Weiterbildungszentrums; es ist ein Jahresprogramm mit 50 sehr praxisbezogenen Seminaren und Workshops, das den Zeitraum des ganzen Jahres 2016 abdeckt. Viele Themen sind Ihnen vertraut, etliche sind neu hinzugekommen. Das wendet sich gleichermaßen an Erzieher/innen und Bibliotheksbeschäftigte; auch Lehrer/innen sind willkommen.

In großer Zahl kommen in dieser Zeit Familien mit Kindern als Flüchtlinge nach Berlin. Sogenannte Willkommensklassen sollen diesen Kindern den Einstieg in das Schulleben erleichtern. Auch hier bieten viele Lesepatinnen und Lesepaten ihre Unterstützung an. Mehrere Seminare und Workshops gehen, auf diese spezifische Situation ein.

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin wünscht Ihnen viel Erfolg und Freude in Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit in Kitas und Schulen.

Das Programm ist in sechs Rubriken gegliedert:

I.  EINFÜHRUNGSSEMINARE
II. ALS LESEPAT/IN IN KITA UND KLASSEN 1-2
III. PÄDAGOGISCHE KOMPETENZEN
IV. SEMINARE ZU ÜBERGREIFENDEN FRAGEN
V.  SPRECHTECHNIKEN – ERZÄHLEN – SCHREIBEN - THEATERSPIELEN
VI. DIALOG DER KULTUREN

Die Freie Universität Berlin hat mit dem Bürgernetzwerk Bildung des VBKI und der Bürgerstiftung Berlin eine Kooperation vereinbart. Lesepaten/innen dieser beiden Organisationen sowie der AWO (Berlin) zahlen ihre Teilnahmegebühr nicht selbst. Die Gebühren werden durch die Kooperationspartner getragen.

Aus Kostengründen ist es nur möglich, sich o n l i n e beim Weiterbildungszentrum der FU Berlin zu den Veranstaltungen anzumelden. Die Teilnehmer/innen erhalten dann eine Bestätigung per Mail.

Das Veranstaltungsprogramm wird auf den Homepages des FU-Weiterbildungszentrums sowie des VBKI und der Bürgerstiftung Berlin veröffentlicht.

Eine herzliche Bitte an die Teilnehmer/innen:

Wenn Sie sich angemeldet und eine Zusage erhalten haben, nehmen Sie bitte auch teil! Zahlreiche der gemeldeten Teilnehmer/innen fehlen unentschuldigt und nehmen damit anderen Interessenten/innen die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Das ist in jeder Hinsicht sehr schade.

Dr. Rolf Busch

Koordinator für Leseförderung,

Ehemaliger Leiter des Weiterbildungszentrum
der Freien Universität Berlin (1972 - 2008)

2016 - Einführungsseminare

LF 002-JP16: Hexen, Geister und Gespenster – Geschichten zum Schaudern und Gruseln / Kitabereich
Schlag Mitternacht beginnt die Geisterstunde. Unheimliche Wesen bevölkern dann die (Phantasie)Welt. Auch die Kinderliteratur ist reich an Schattenwesen und nächtlichen Spukgestalten. Welche Bilder- und Kinderbücher besonders dazu geeignet sind, Kita-Kindern das Gruseln zu lehren, entdecken die Teilnehmenden des Seminars gemeinsam mit Kathrin Buchmann und Sabine Mähne von LesArt, dem Berliner ...
Dozent/inKathrin Buchmann, Sabine Mähne
Zielgruppefür Lesepat/innen in Kindertagesstätten
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 11.10.2016, 9.00 - 16.00 Uhr
LF 004-JP16: Der Leipziger Lesekompass: Auch Lesemuffel zum Lesen verführen
Der Kinder- und Jugendmedienmarkt ist sehr bunt und vielfältig. Trotzdem fällt es Eltern, Pädagog/innen und Lesepat/innen nicht immer leicht, eine Auswahl zu treffen, die auch leseferne Kinder anspricht. Der „Leipziger Lesekompass“ stellt jedes Jahr in drei Kategorien jeweils 10 Titel vor, die auf die oft sehr unterschiedlichen Interessen von Jungs und Mädchen ebenso eingehen wie auf die ...
Dozent/inChristine Kranz
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
TeilnahmegebührEine Veranstaltung der Stiftung Lesen und der Leipziger Messe (gebührenfrei)
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 20.9.2016, 9.00 - 16.00 Uhr

Als Lesepat/in in Kita und Klasse 1-2

LF 006-JP16: Lesen und Vorlesen – Abenteuer mit Gewinn
Lesen Sie Kindern doch mal was Interessantes, Spannendes und Schönes vor! Denn vorlesen ist ein Lesemotivationsmittel mit positiven Nebenwirkungen. Im Idealfall führt es dazu, dass Kinder entdecken, wie schön und bereichernd Geschichten für das Leben sein können. Vorlesen kann noch viel mehr: Es unterstützt die Konzentration, erweitert den Wortschatz, motiviert zum Sprechen, lässt die Welt ...
Dozent/inDipl.Journ., Dipl.Soz.Päd. Gilda Johne
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitFr, 11.11.2016, 9.30 - 16.30 Uhr
LF 008-JP16: Hexen, Geister und Gespenster – Geschichten zum Schaudern und Gruseln / Grundschule
Schlag Mitternacht beginnt die Geisterstunde. Unheimliche Wesen bevölkern dann die (Phantasie)Welt. Auch die Kinderliteratur ist reich an Schattenwesen und nächtlichen Spukgestalten. Welche Bilder- und Kinderbücher besonders dazu geeignet sind, Grundschulkinder das Gruseln zu lehren, entdecken die Teilnehmenden des Seminars gemeinsam mit Kathrin Buchmann und Sabine Mähne von LesArt, dem ...
Dozent/inKathrin Buchmann, Sabine Mähne
Zielgruppefür Lesepat/innen in Grundschulen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 1.11.2016, 9.00 - 16.00 Uhr
LF 009-JP16: „Vor langer Zeit, als das Wünschen noch geholfen hat…“ Märchen in der Leseförderung
Märchen vermitteln Wertevorstellungen, bieten Orientierung in den Wirrungen des Lebens, ermutigen, trösten und geben Hoffnung. In den vergangenen Jahren hat das Vorlesen und Erzählen von Märchen wieder ein positives Image erhalten. Sie sind wichtiges Kulturgut, bündeln Weisheit und Lebenserfahrung vieler Generationen. Dieses Seminar möchte ermutigen, Märchen in die Sprach- und ...
Dozent/inDipl.Journ., Dipl.Soz.Päd. Gilda Johne
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 16.6.2016, 9.30 - 16.30 Uhr
LF 010-JP16: Leseprojekte für Kindergarten und Grundschule
Wortlabor, Bilderbuchkino, Familienlesekoffer, Autorenbegegnungen, Familienlesefeste - die Möglichkeiten in Einrichtungen Lesekultur zu verankern sind vielfältig. Lesen als ein gemeinschaftliches Erlebnis verbindet Kinder sowie Erwachsene. Lieblingsbücher geben Sprechanlässe und Möglichkeiten über die alltäglichen Gespräche hinaus miteinander in Kontakt zu kommen. Begeisterung für ...
Dozent/inBettina Braun
ZielgruppeLesepaten/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitMi, 5.10.2016, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 012-JP16: Im Dialog mit dem Gedicht: Lyrik mit Kindern ab Vorschulalter
Gedichte, Verse und Reime eignen sich hervorragend zur Sprach- und Leseförderung. Sie vermitteln Melodie und Rhythmus einer Sprache, laden zum Nachdenken und Sprechen über sich selbst und die Welt ein. In ihrer Dichte sind sie ideal auch für Kinder, die das Lesen und Hören längerer Texte scheuen. Lernen und erleben Sie, wie Kinder und Jugendliche, aber auch Sie selbst mit lyrischen Texten in ...
Dozent/inDipl.Journ., Dipl.Soz.Päd. Gilda Johne
ZielgruppeLesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliothekar/innen
Teilnahmegebühr35,-
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitFr. 17.6.2016, 9.30 - 16.30 Uhr

Pädagische Kompetenzen

LF 013-JP16: Dialogisches Vorlesen - Einführung in die Literacy
Dialogisches Vor-Lesen ist die Steigerung und Verbesserung der Sprech- und Sprachfähigkeit des Kindes, wobei der gemeinsame Spaß und die neuen, positiven Erfahrungen im Umgang mit Büchern und Sprache im Vordergrund stehen. Zunächst wollen wir uns noch einmal mit Techniken des Vorlesens, dem Spiel mit Sprache, Stimme und Rhythmus vertraut machen: Mimik und Gestik, Betonung und Intonation, ...
Dozent/inKarin Kotsch
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 9.6.2016, 10.00 - 17.00 Uhr
LF 015-JP16: Lesepat/innenarbeit in Willkommensklassen (I): Spiele mit Formeln und Spielplänen, Sprachübungen, Phonologie
lassen mit Kindern ohne jegliche Deutschkenntnisse sind für Lehrer/in und Lesehelfer/in eine Herausforderung. Wenn Lesepat/innen dort eingesetzt werden, brauchen sie neben einem interkulturellen Grundverständnis auch einige didaktisch-methodische Anleitungen. Diese möchte ich in diesem mehrteiligen Kurs versuchen zu geben. Im 1. Teil behandle ich folgende Bereiche: Spiele mit Formeln und ...
Dozent/inElisabeth Simon
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 8./15.11.2016, 9.30 - 13.00 Uhr
LF 017-JP16: Lesepat/innenarbeit in Willkommensklassen (II): Bewegungsspiele/Singspiele/Pantomime, Sprachlernen und Lesenlernen
Klassen mit Kindern ohne jegliche Deutschkenntnisse sind für Lehrer/innen und Lesehelfer/innen eine Herausforderung. Wenn Lesepat/innen dort eingesetzt werden, brauchen sie neben einem interkulturellen Grundverständnis auch einige didaktisch-methodische Anleitungen. Diese möchte ich in diesem mehrteiligen Kurs versuchen zu geben. Im 2. Teil behandle ich folgende Bereiche: ...
Dozent/inElisabeth Simon
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 29.11./6.12.2016, 9.30 - 13.00 Uhr
LF 018-JP16: Bilderbuch-Apps und digitales Lesen – die Zukunft der Leseförderung?!
Neben Büchern bietet der Medienmarkt für Kinder inzwischen auch zahlreiche digitale Produkte. E-Books, erweiterte E-Books und Apps bilden die Schnittstelle zwischen klassischen (Bilder-)büchern und Spielen, basieren häufig auf Buchvorlagen oder binden beliebte Buchfiguren ein. Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Angebote, wie wählt man sie aus und welches Potenzial bieten sie ...
Dozent/inChristine Kranz
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung (Warteliste)
ZeitMo, 19.9.2016, 9.00 - 16.00 Uhr
LF 019-JP16: Wie erwerben Kinder Sprache? Lust an Sprache, Sprechen und Lesen wecken
Mit vier Jahren haben Kinder in der Regel die Grundstrukturen ihrer Muttersprache erfasst und nutzen sie souverän als Kommunikationsmittel. Wir schauen uns Ablauf und Lernmechanismen des Spracherwerbs an. Daraus leiten wir Strategien und Methoden ab, wie wir ein-, zwei- oder mehrsprachige Kinder in Kita und Grundschule bei der Entdeckung der Sprache unterstützen können. Im Praxisteil schauen ...
Dozent/inIrmgard Jehlicka
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr53,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi/Mi, 13./14.9.2016, Di 10.00 - 16.00 Uhr, Mi, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 020-JP16: Pisa & Co – sprachliche Stolpersteine in der Grundschule
„Tach! Eins von die da!“ - Eine Frau betrat den Bäckerladen und verlangte ein Vollkornbrot von dem oberen Regal…“; „Zähle dreizehn Plättchen ab, lege sie zu den übrigen und zähle alles zusammen. Schreibe das Ergebnis auf.“ Ausgehend von den Fakten des Spracherwerbs fragen wir uns: Was ist eigentlich mit Alltagssprache, Bildungssprache und Fachsprache gemeint? Wie unterscheiden ...
Dozent/inIrmgard Jehlicka
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr53,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi/Mi, 15./16.11.2016, Di 10.00 - 16.00 Uhr, Mi 10.00 - 13.00 Uhr
LF 022-JP16: Neues vom Büchermarkt
Jährlich erscheinen im Kinder- und Jugendbuchbereich mehr als 7.400 neue Titel. Da fällt die Auswahl schwer! Elementarbilderbücher für die Allerkleinsten, realistische, witzige und fantastische Bilderbücher, informative Sachbücher, abenteuerliche und lustige Geschichten für den Lesestart und für Schulkinder bis zur 2. Klasse; für jeden Geschmack ist etwas dabei. Mit welchem Bilderbuch ...
Dozent/inEvelyn Derenthal
ZielgruppeFür Lesepat/innen in Kitas und Schulkinder bis zur 2. Klasse, Erzieher/innen und Bibliotheksbeschäftigte, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 3.11.2016, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 024-JP16: Willkommen! Sprach- & Leseförderung bei Migrantenkindern
Dieses Angebot richtet sich an Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingsarbeit aktiv sind oder in Willkommensklassen arbeiten und Kindern unterschiedlicher Herkunftsländern beim Erwerb von Sprach-, Sprech- und Lesefähigkeiten unterstützen wollen. Das praxisorientierte Seminar beschäftigt sich u.a. mit folgenden Fragen: Mit welchen Büchern und Medien, mit welchen Methoden werden erste Einblicke ...
Dozent/inEvelyn Derenthal
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 17.11.2016, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 026-JP16: Jungs lesen anders – Mädchen auch Grundschule/Sekundarstufe
Spätestens nach dem Ende der 4. Klasse wird der Abstand zwischen Jungen und Mädchen in Bezug auf Leseleistung und Lesemotivation immer größer. Laut einer Pisastudie von 2009 lesen 41% der 15 jährigen nicht mehr zum Vergnügen, davon sind 67% Jungen betroffen. Und auch in der Lesekompetenz überholen die Mädchen die Jungen. Wie vermittelt man auch älteren Kindern Spaß am Lesen, damit sie ...
Dozent/inEvelyn Derenthal
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 15.12.2016, 10.00 - 13.00 Uhr

Seminare zu übergreifenden Fragen

LF 027-JP16: Jour Fixe & Forum für Lesepat/innen
Ziel des Diskussionsforums ist es, voneinander, von der Praxis der Mit-Lesepaten/innen zu lernen, neue Ideen aufzugreifen, Problemlösungen zu finden, erfolgreiche Methoden vorzustellen, Fragen zu stellen, die schon immer gefragt werden wollten. Gleichzeitig will Ihnen das Serviceangebot praktische Tipps, Beratung und Unterstützung im täglichen Umgang mit den Kindern geben. Die Monatsgespräche ...
Dozent/inEvelyn Derenthal
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr82,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 28.1./3.3./21.4./2.6./29.9./3.11./15.12.2016, 16.00 - 18.00 Uhr
LF 029-JP16: Am Anfang, am Ende und mittendrin: Gespräche mit Kindern über Leben und Tod
In Fortsetzung der Einführung „Die kleinen und die großen Fragen“ werden in dem Seminar Praxisbeispiele zum Philosophieren mit Kindern vorgestellt, die sich den großen Themenbereichen Leben und Tod widmen. Über das Leben zu philosophieren kann vieles beinhalten. So fragen sich so gut wie alle Kinder irgendwann einmal, woher sie selbst (oder wir Menschen allgemein) überhaupt kommen und ...
Dozent/inEva Stollreiter
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitMi/FR, 25./27.5.2016, 9.30 - 13.00 Uhr
LF 031-JP16: Umgang mit Konflikten und Auseinandersetzungen im Schulalltag Wie verhalte ich mich deeskalierend?
Streitereien, Reibereien oder Konflikte sind in jedem Entwicklungsalter ein wichtiger sozialer Bestandteil, damit Kinder ihre Grenzen und die der anderen entdecken, respektieren und tolerieren lernen. Konflikte sind daher gesund, jedoch sind ungelöste Konflikte gefährliche Konflikte. Eskalierende Momente sind meistens emotional aufgeladen, sie verselbständigen sich oder entziehen sich unserer ...
Dozent/inUte Terrey
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 4.10.2016, 9.30 - 16.30 Uhr

Sprechtechniken - Erzählen - Schreiben - Theatersppielen

LF 032-JP16: Kreatives Schreiben und die Lust auf Sprache
Beim Lesen holpert Max über Buchstaben und Wörter, doch dann schreibt er die schönsten Gedichte. Gerade lese- und lernschwache Kinder können durch kreatives Schreiben einen positiven Zugang zur Sprache finden, denn es schafft Freiräume für eine unbeschwerte und bewertungsfreie Begegnung mit ihr. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen einfach umzusetzende Methoden des kreativen Schreibens ...
Dozent/inDipl.Journ., Dipl.Soz.Päd. Gilda Johne
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 10.11.2016, 9.30 - 16.30 Uhr
LF 033-JP16: Bilderbuchkino
Das Bilderbuchkino bietet eine faszinierende Möglichkeit, Kinder fast jeden Alters und weitgehend unabhängig vom Sprachstand für das Medium Bilderbuch zu interessieren. Beim „interaktiven Bilderbuchkino" steht die Schaffung von Sprachanlässen im Mittelpunkt. Es wird erfolgreich bei der Sprachförderung in Kitas und Grundschulen eingesetzt und ist auch besonders geeignet für Anfänger/innen ...
Dozent/inMathias Neumann
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 5.7.2016, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 034-JP16: Spielend Deutsch lernen! Theaterworkshop
In diesem Workshop wird gezeigt, wie mit theatralen Methoden die deutsche Sprache beigebracht werden kann. Spielerisch nähern sich die Teilnehmer/innen Büchern und erleben selbst, wie sie mit Theater und Literatur die deutsche Sprache vermitteln können.
Dozent/inLaura Klatt
ZielgruppeLesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr30,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitTerminänderung: Fr, 08.07.2016, 10:00 - 15:30 Uhr
LF 035-JP16: Das Kostüm eines/r Vorlesers/in ist die Stimme! Die Kunst des Vorlesens
Als Vorleser/in benötigen Sie ein paar wesentliche Requisiten, um eine Geschichte wachzuküssen: Sie lernen mit Ihrer Stimme zu spielen. Durch Körpereinsatz, Gestik und Mimik veranschaulichen Sie, dass Sie die Protagonisten einer Geschichte zum Leben erwecken können. Ihre Stimme ist - neben dem Text - das Wichtigste, was Ihnen als Vorleser/in zur Verfügung steht. Intuition und Stimme werden ...
Dozent/inKarin Kotsch
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitMo, 6.6.2016, 10.00 - 17.00 Uhr
LF 036-JP16: Das Kostüm eines/r Vorlesers/in ist die Stimme! Die Kunst des Vorlesens
Als Vorleser/in benötigen Sie ein paar wesentliche Requisiten, um eine Geschichte wachzuküssen: Sie lernen mit Ihrer Stimme zu spielen. Durch Körpereinsatz, Gestik und Mimik veranschaulichen Sie, dass Sie die Protagonisten einer Geschichte zum Leben erwecken können. Ihre Stimme ist - neben dem Text - das Wichtigste, was Ihnen als Vorleser/in zur Verfügung steht. Intuition und Stimme werden ...
Dozent/inKarin Kotsch
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitMi, 8.6.2016, 10.00 - 17.00 Uhr
LF 038-JP16: Biografisches Erzählen mit Kindern
In dieser Werkstatt wird eine Methode am Beispiel des Projekts „Als Großmutter klein war" an Berliner Grundschulen vorgestellt und von den Teilnehmer/innen dann selbst aktiv durchprobiert. Das Recherchieren und Erzählen authentischer Geschichten aus der Quelle der Familienbiografien verbindet uns mit unseren familiären, geografischen und kulturellen Wurzeln und berührt neben der ...
Dozent/inSuse Weisse
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen
Teilnahmegebühr70,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo/Fr, 6./7.10.2016, 9.00 - 16.00 Uhr
LF 039-JP16: Ich erzähle (m)ein Märchen
Märchen bestätigen Lösungsprozesse, die die Menschen ihr Leben hindurch von Nöten haben, um sich und andere zu entdecken, zu finden und im Leben zu halten. Die Teilnehmer/innen bringen ein selbstgewähltes Märchen, mit dem sie sich im Seminar beschäftigen möchten, mit. In unserer zweitägigen Arbeit werden wir zunächst den Handlungsbogen der Märchen erarbeiten, dann die Gefühlsebenen, ...
Dozent/inMarietta Rohrer-Ipekkaya
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr70,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitTerminänderung: Fr/Sa, 4./5.11.2016, 9.00 - 16.00 Uhr
LF 040-JP16: Geschichten wachküssen! Erzählen mit dem Kamishibai
Das Kamishibai öffnet sich. Der Blick fällt auf die „Bühne", auf ein großes Bild. Mit ruhigen Handbewegungen wird in langsamer Folge zum nächsten Bild gewechselt. Dazu wird eine Geschichte vorgelesen oder frei erzählt. Kinder fühlen sich persönlich angesprochen – und staunen! Was sich hier vor ihren Augen und Ohren abspielt, zum Schauen, Lauschen und Sprechen einlädt, heißt ...
Dozent/inKarin Kotsch
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 7.6.2016, 10.00 - 17.00 Uhr
LF 041-JP16: Theaterworkshop: Spielend lesen
Theater wie Bücher leben von guten Geschichten. Diese können gut sein, da der Text einen mitreißt oder aber, und das ist das Wichtige, dass die Geschichte einen mitnimmt. Wenn beides zusammen kommt, kann nichts mehr schief gehen! Im vorliegenden Workshopangebot geht es darum, mit theatralischen Mitteln Geschichten zum Leben zu erwecken. Gemeinsam wird gespielt und ausprobiert, um so selber zu ...
Dozent/inLaura Klatt
ZielgruppeLesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr30,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitFr, 24.6.2016, 10.00 - 15.30 Uhr
LF 042-JP16: Sich präsentieren - Praxisseminar
Wie wirke ich vor einer Gruppe? Ist meine Stimme laut und klar genug? Schaffe ich es durch meine Präsenz ihre Aufmerksamkeit zu gewinnen? Wie gehe ich damit um, wenn ich den Faden verliere? All diese Fragen und noch viele weitere strömen vielen Menschen in den Kopf wenn sie sich vor einer Gruppe präsentieren müssen. Wie diese Ängste aktiv in Angriff genommen werden können und zudem noch ...
Dozent/inLaura Klatt
ZielgruppeLesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr30,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitFr. 14.10.2016, 10.00 - 15.30 Uhr

Dialog der Kulturen

LF 045-JP16: Islam - eine Einführung Sunniten - Schiiten - Aleviten - Salafisten: Orientierung innerhalb des Islam
Mit den Gräueltaten des „Islamischen Staats" und den Anschlägen von Paris ist das Thema „Islam" wieder einmal in den Mittelpunkt der Berichterstattung und der öffentlichen Aufmerksamkeit gerückt. Unzählige Artikel und Talkshow-Runden beschäftigen sich mit der Frage, ob „der Islam" eine Gefahr darstellt und ob der zu Deutschland gehört. Dennoch ist das Wissen um diese Religion nach ...
Dozent/inAnke Bremer
ZielgruppeEhrenamtliche Lesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliotheksbeschäftigte
Teilnahmegebühr53,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 29.9./6./13.10.2016, 10.00 - 13.30 Uhr
LF 047-JP16: Islamisches Gemeindeleben in Berlin
In Berlin existieren fast 100 Moscheen, von denen jedoch die wenigsten als solche erkennbar sind. Einer breiten Öffentlichkeit bekannt sind nur wenige Moscheegemeinden, meist im Zusammenhang mit dem Vorwurf, der Radikalisierung junger Berliner Muslime Vorschub zu leisten. Von der nicht-muslimischen Bevölkerung weitgehend unbemerkt, sind die Moscheen jedoch nicht nur der Ort der ...
Dozent/inAnke Bremer
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDo, 15.9.2016, 9.00 - 14.00 Uhr
LF 048-JP16: Lesepat/innen im Dialog mit den Stadtteilmüttern
Wenige Menschen in Berlin haben so gute und persönliche Kenntnisse über das Leben von Migrant/innenfamilien wie die ca. 150 Neuköllner Stadtteilmütter. Gespräche zwischen Lesepaten/innen und Stadtteilmüttern können daher helfen, mehr über das Leben ihrer Kinder außerhalb der Schule, in der Familie, zu erfahren, Verständnis zu entwickeln, auch die Kinder besser unterstützen zu können. ...
Dozent/inMaria Macher
ZielgruppeLesepat/innen, Bibliotheksbeschäftigte, Erzieher/innen
Teilnahmegebühr35,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitDi, 20./27.9.2016, 10.00 - 13.00 Uhr
LF 050-JP16: Flüchtlingskinder an Berliner Schulen Informationsworkshop
Nachrichten und Dokumentationen über Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen, erreichen uns täglich. Lesepatinnen und Lesepaten begegnen Flüchtlingskindern in Regelklassen der beide Anfangsjahrgänge und den älteren inzwischen in „Willkommensklassen", die in den letzten Jahren für die sog. „Neuzugänge ohne hinreichende Deutschkenntnisse" eingerichtet worden sind. Die besonderen ...
Dozent/inMonika Bergen
ZielgruppeLesepat/innen, Erzieher/innen, Bibliothekar/innen, Lehrer/innen
Teilnahmegebühr18,- €
Anmeldung→ Online Anmeldung
ZeitMi, 22.6.2016, 9.30 - 12.30 Uhr