Mentoring in der Studieneingangphase

Mentoring an der Freien Universität Berlin

Studierenden am Beginn des Studiums bietet die Freie Universität Berlin seit dem Wintersemester 2012/2013 die Möglichkeit, an einem Gruppenmentoring teilzunehmen. Die Mentoring-Gruppen setzen sich aus StudienanfängerInnen (Mentees) eines Fachs zusammen. Sie werden von erfahrenen Studierenden (MentorInnen) angeleitet. Das Mentoring-Programm umfasst mindestens fünf Mentoring-Sitzungen im ersten Studienjahr. Die MentorInnen werden qualifiziert und erhalten ein begleitendes Coaching.

 

Ziele des Mentorings:

  • Begleitung der Mentees durch erfahrene MentorInnen für einen erfolgreichen Einstieg in das Studium,
  • Unterstützung bei der Orientierung am Fachbereich und der Studienplanung,
  • Entwicklung geeigneter Lern- und Arbeitsstrategien,
  • Vernetzung der Studierenden untereinander.

 

Als Mentee dabei sein?
Was das Mentoringprogramm Ihnen als StudienanfängerIn bietet, finden Sie unter Durchblick von Anfang an - werde Mentee!

Interesse an der Tätigkeit als MentorIn?
Informationen zur Bewerbung gibt es unter Stifte Entwirrung - werde MentorIn!

Fragen zum Mentoringprogramm am eigenen Fachbereich?
Die jeweiligen AnsprechpartnerInnen sind über die Mentoring-Referate der Fachbereiche zu erreichen.

Studieren Sie auf Lehramt?
Für Studierende lehramtsbezogener Studiengänge wird das Mentoring Lehramt angeboten, das speziell auf die Bedürfnisse von Lehramtsstudierenden zugeschnitten ist.

Bundesministerium für Bildung und Forschung