So arbeitet profund

Gründungsprojekte erhalten von profund die notwendige Förderung, um langfristig erfolgreich am Markt bestehen zu können. Die Angebote richten sich an Studierende und Mitarbeiter bis fünf Jahre nach dem Verlassen der Freien Universität Berlin.

Besonderen Wert wird auf die Entstehung und Förderung von Netzwerken gelegt. Experten der Freien Universität Berlin, externe Kooperationspartner, Wirtschaftsakteure und die Gründer selbst werden durch unterschiedliche Aktionen und Veranstaltungen vernetzt.

Weitere Informationen:

Das profund Magazin 2014 (pdf) oder im Online-Reader

Pressemitteilungen:

weitere Publikationen

Letzte Aktualisierung: 18.12.2013

News

Tempus - EANET

Von Partnern lernen

Freie Universität unterstützt Hochschulen in Moldawien, der Ukraine und Georgien beim Aufbau von Alumni-Netzwerken für Entrepreneure