So arbeitet profund

Die Freie Universität Berlin ist nicht nur mit Unternehmen vernetzt, sie sieht sich auch als Motor der Wirtschaft. Ziel von profund, der Gründungsförderung der Freien Universität Berlin, ist es, in allen Fachbereichen eine Kultur unternehmerischen Denkens und Handelns zu verankern und zu einem festen Bestandteil des universitären Lebens werden zu lassen.

profund unterstützt Studierende, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie Alumni bis fünf Jahre nach Verlassen der Freien Universität Berlin bei der Unternehmensgründung von der Idee bis zur erfolgreichen Umsetzung.

profund bietet Seminare und Wettbewerbe zur Gründungsqualifizierung an, organisiert Netzwerkveranstaltungen, berät und hilft in Schutzrechtsfragen und beim Finanz-Scouting, vermittelt Experten, Coaches und Mentoren und hält kostenfreie Büroarbeitsplätze für Gründerinnen und Gründer in der Startphase bereit.

Weitere Informationen:

Das profund Magazin 2015 (pdf) oder im Online-Reader

ausgewählte Pressemitteilungen:

weitere Publikationen

Letzte Aktualisierung: 05.01.2015

News

Lehrpreis 2014: Haag / Urner

Forschungsideen erfolgreich umsetzen

27. Januar, 17.30 Uhr: Der Projektkurs „Trans Pro Idee“ wird mit dem zentralen Lehrpreis 2014 ausgezeichnet