Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Le Regard du Siècle. Claude Lanzmann zum 90. Geburtstag

27.11.2015 - 28.11.2015
Claude Lanzmann
Claude Lanzmann

Zweitägiges Kolloquium mit einem Beitrag von Claude Lanzmann 



Um Anmeldung bis zum 23.November 2015 an admin@dhc.fu-berlin.de wird gebeten. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie an dem Kolloquium und/oder dem Gespräch mit Claude Lanzmann teilnehmen möchten.







FREITAG, 27. NOVEMBER 2015

11:00 Begrüßung und Einführung

Grußwort des Präsidenten der Freien Universität
Peter-André Alt

Grußwort des französischen Botschafters in der Bundesrepublik Deutschland
S.E. Philippe Etienne

Begrüßung durch den Forschungsdekan des Fachbereichs Philosophie und Geisteswissenschaften
Jürgen Brokoff

Einführung in das Tagungsprogramm
Susanne Zepp

11:30 Panel I: Contextes historiques et épistémologiques│Zum historischen und epistemologischen Kontext

Moderation: Christina von Braun (Humboldt Universität zu Berlin / Zent­­rum Jüdische Studien Berlin-Bran­den­burg)

Die Anwesenheit der Abwesenden: Le Lièvre de Patagonie. Mémoires
Anne Kwaschik (Freie Universität Berlin)

Zeit und Erkenntnis. Zur Gedächtnisgeschichte des Holocaust in Frankreich
Jan Gerber (Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur an der Universität Leipzig)

12:45 Pause

14:15 Panel II: L’œuvre et l’histoire intellectuelle et cul­tu­relle de la France│Das Werk und die französische Geistes- und Kulturgeschichte

Moderation: Doris Kolesch (Freie Universität Berlin)

Die Untiefen des antikolonialen Kampfes: Le manifeste des 121 (1960)
Claus Leggewie (Kulturwissenschaftliches Institut Essen) 

Engagement und Widerstand: Les Temps Modernes
Roman Léandre Schmidt (Sciences Po Paris)

15:45 Pause

16:15 Panel III: Responsabilité et jugementVerantwortung und Urteil
Moderation: Irmela Hijiya-Kirschnereit (Freie Universität Berlin)

Februar 1967: Sartre in Kairo
Omar Kamil (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) 

Die Kunst der Dokumentation: Claude Lanzmann und Tsuchimoto Noriaki (1996)
Osamu Wakatsuki (Regisseur, Tokyo)
(Vortrag in japanischer Sprache mit deutscher Übersetzung)

17:45 Pause

18:15  Entretien avec Claude LanzmannClaude Lanzmann im Gespräch
Gespräch in französischer Sprache mit deutscher Übersetzung

20:00 Réception à l’Ambassade de France en AllemagneEmpfang in der Französischen Botschaft
(Teilnahme nur nach persönlicher Einladung)

SAMSTAG, 28. NOVEMBER 2015

11:00 Panel IV: Penser l’événementDas Ereignis denken
Moderation: Rainer Kampling (Freie Universität Berlin /
Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg)

Pourquoi Israël (1973): Ein Film als Antwort
Susanne Zepp (Freie Universität Berlin)

Ereignis und Erzählung: Shoa (1985)
Christoph Hesse (Freie Universität Berlin)

                                                        12:30 Pause

14:00 Panel V: Le regard de la mémoire Der Blick der Erinnerung
Moderation: Stephanie Bung (Universität Duisburg-Essen)

Tsahal (1994): Zwischen Shoah und Sobibor
Tobias Ebbrecht-Hartmann (The Hebrew University of Jerusalem) 

Le dernier des injustes (2013). Fiktionen des Über/Lebens
Gertrud Koch (Freie Universität Berlin)

            

Zeit & Ort

27.11.2015 - 28.11.2015

Freitag, 11-15:45 Uhr & Samstag, 11-15:30 Uhr:
Freie Universität Berlin, "Rostlaube", Seminarzentrum, Raum L 116, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Freitag, 16:15-19:30 Uhr:
Freie Universität Berlin, "Rostlaube", Hörsaal 1 B, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin