Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 26.11.2012

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Ethnologie

Lehrkraft für besondere Aufgaben
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 2 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Vorübergehender Arbeitskräftebedarf zur Abdeckung von Lehrveranstaltungen im BA Sozial- und Kulturanthropologie (8 SWS).

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Ethnologie bzw. Sozial- und Kulturantrophologie (Magister oder Master)
  • Nachweis einer mind. dreijährigen hauptberuflichen wiss. oder fachl.-prakt. Tätigkeit
  • pädagogische Eignung

Erwünscht:

  • Abgeschlossene oder fortgeschrittene Promotion im Fach Ethnologie bzw. Sozial- und Kulturanthropologie
  • Lehrerfahrung im BA, insbesondere in einführenden Veranstaltungen zur Ethnologie bzw. Sozial- und Kulturanthropologie
  • Anschluss an die regionalen Schwerpunkte des Instituts
  • Empirische Forschungserfahrungen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer WM-SKA-Apr13 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Ethnologie
Herrn Hansjörg Dilger
Landoltweg 9-11
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Tierpathologie

- 2 Stellen -
Wiss. Mitarbeiterinnen / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Zeit der Arbeitszeitreduzierung der Stelleninhaber
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Überwiegend selbstständige Beteiligung an der Lehre im Fachbereich Tierpathologie
  • selbstständige Beteiligung an der Obduktions- und Einsendungsdiagnostik des Institutes
  • selbstständige Durchführung und Betreuungen von pathologischen Forschungsprojekten mit Schwerpunkt histologische Beurteilung von immunologischen und infektiösen Gewebsveränderungen im Rahmen der experimentellen Pathologie, besonders auch Mauspathologie
  • Ausbildung im Rahmen des European College of Veterinary Pathologists (ECVP)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt
  • Promotion auf dem Gebiet der Tierpathologie

Erwünscht:

  • Umfangreiche Vorkenntnisse und Erfahrung in der immunologischen Pathologie und Infektionspathologie, Histologie von Mausmodellen einschließlich quantitativer Läsionsbeurteilung; langjährige Erfahrungen in der Obduktionsdiagnostik und histologischen Diagnostik von spontanen/natürlichen Erkrankungen bei Tieren
  • Erfahrungen im eigenverantwortlichen Projektmanagement; Kenntnisse und Erfahrungen in den heute üblichen histologischen und molekularpathologischen Techniken auf den Gebieten Infektionstiermedizin und Immunhistochemie
  • Erfahrungen in der Einwerbung von Drittmitteln
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse und EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer WE12/001 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. Achim D. Gruber
Institut für Tierpathologie
Robert-von-Ostertag-Str. 15
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit (30 %) 1/3-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 16 Monate
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung einer wissenschaftlichen Fragestellung mit der Thematik “Entwicklung einer Methode zur in vitro Fütterung von Ixodes ricinus Zecken“
  • Veröffentlichung der Ergebnisse in wissenschaftlichen Journalen sowie Teilnahme an wissenschaftlichen Treffen

Einstellungsvoraussetzungen:

Approbation als Tierärztin / Tierarzt

Erwünscht:

  • Erfahrung mit Fang und Bestimmung einheimischer Zeckenarten
  • Erfahrung mit der künstlichen Fütterung von Ixodes ricinus
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Entwicklung molekularer, PCR-basierter Nachweisverfahren
  • Führerschein PKW
  • großes wissenschaftliches Interesse an molekularbiologisch und immunologisch orientierten Arbeiten
  • sehr gute Recherchefähigkeiten
  • gute Kenntnisse und Interesse an Methoden und Statistik (v.a. SPSS, R)
  • überdurchschnittliches Engagement; eigenständiges Arbeiten
  • Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer WE13/Zecken zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. von Samson-Himmelstjerna
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin
Königsweg 67
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Rechtswissenschaft
Zivilrecht

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/4-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in Forschung und Lehre auf dem Gebiet des Bürgerlichen Rechts, des Gesellschaftsrechts und des Kapitalmarktrechts.

Einstellungsvoraussetzungen:

1. Juristisches Staatsexamen (nur für Bewerberinnen/Bewerber zwischen dem 1. und 2. Staatsexamen)

Erwünscht:

  • Hervorragendes Examensergebnis
  • Fremdsprachenkenntnisse
  • Bereitschaft zur Promotion

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 39/12/09010600 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Rechtswissenschaft
Zivilrecht
Herrn Univ.-Prof. Dr. Gregor Bachmann
Van't-Hoff-Str. 8
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsrepetitorium (Strafrecht)

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung des universitätseigenen Repetitoriums im Bereich des Strafrechts. Die Tätigkeit umfasst Organisations- und Lehraufgaben im Bereich des Jahreskurses Strafrecht sowie die Organisation und Mitarbeit im Bereich des ganzjährigen Klausurenkurses, u. a. durch die Erstellung von Klausuren und Lehrmaterialien, auch in den vorlesungsfreien Zeiten. Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifikation wird geboten.

Einstellungsvoraussetzungen:

Erste juristische Staatsprüfung

Erwünscht:

  • Prädikatsexamen
  • Lehrerfahrung
  • EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 20.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 40/12/09930003 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Rechtswissenschaft
Universitätsrepetitorium
Herrn Prof. Dr. Martin Schwab
Van't-Hoff-Straße 8
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Institut für Management

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 1 Jahr (vorbehaltlich der Mittelbewilligung)
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im Forschungsprojekt Digital Openness Benchmark an der Juniorprofessur für Organisationstheorie (Prof. Dr. Leonhard Dobusch).

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes sozial- und/oder wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom/Master)

Erwünscht:

  • Die Bewerberin / der Bewerber muss in ihrem /seinem Bereich engagiert, eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten sowie teamfähig sein
  • fundierte Kenntnisse im Bereich empirischer Sozialforschung, vorzugsweise mit Ausbildung sowohl in quantitativer als auch qualitativer Methodik; fundierte IT-Kenntnisse, idealerweise zumindest Grundlagen in HTML, CSS, PHP
  • ggf. Interesse an einem Promotionsthema aus den Bereichen Organisations- und Managementforschung

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 04/12/WM08 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Herrn Prof. Dr. Leonhard Dobusch
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Soziologie
Arbeitsbereich für Makrosoziologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 5 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in Lehre und Forschung im Fach Soziologie (insbesondere Makrosoziologie) und in der Organisation des Master-Studiengangs „Europäische Gesellschaften“.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossene Promotion im Fach Soziologie

Erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse in soziologischer Theorie und Methoden der empirischen Sozialforschung (möglichst quantitativ) sowie der europasoziologischen Forschung
  • sehr gute Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer WiMi Makro (Postdoc) 2 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Soziologie
Arbeitsbereich für Makrosoziologie
Herrn Prof. Dr. Jürgen Gerhards
Garystraße 55
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Physik
Institut für Experimentalphysik
AG Weinelt

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Doktorandin / Doktorand)
mit 2/3-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 12 Monate
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Im Rahmen eines BMBF-Verbundforschungsprojektes ist ab 1. Januar 2013 die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin/ wiss. Mitarbeiters zur Promotion an der Freien Universität Berlin zu besetzen. In der geplanten Promotion soll ein neues Instrument für zeitaufgelöste Photoemissionsmessungen mit Synchrotronstrahlung und Femtosekunden-Laserpulsen aufgebaut werden. Hierzu soll zunächst ein vorhandenes Femtosekunden-Lasersystem für zeitaufgelöste Photoemissionsspektroskopie genutzt werden. Mit diesem Experiment sollen dann die Dynamik in molekularen Schichten an Oberflächen untersucht werden.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom/Master) im Fach Physik.

Erwünscht:

Einschlägige Erfahrungen in mindestens zwei der folgenden Themengebiete: Optische Spektroskopie,  Präparation und Charakaterisierung molekularer Schichten an Oberflächen, zeitaufgelöste Photoelektronenspektroskopie

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer MOL-MMIC zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Herrn Prof. Dr. Martin Weinelt
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Weltraumwissenschaften

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 30.09.2014
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Aufbereitung und Auswertung von Satellitendaten im Rahmen des Verbundprojektes HD(CP)2.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom/Master in Physik oder Meteorologie).

Erwünscht:

Ausgewiesene Kenntnisse im Strahlungstransfer der Atmosphäre Satellitenerkundung von Wolken.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 0424312105 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Weltraumwissenschaften
Herrn Jürgen Fischer
Carl-Heinrich-Becker-Weg 6 - 10
12165 Berlin (Steglitz)


Gesamtpersonalrat

Beschäftigte / Beschäftigter (Referentin / Referent)
befristet für die Dauer der Amtsperiode bis 15.12.2016
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Unterstützung des Gesamtpersonalrats bei der Wahrnehmung seiner Aufgaben. Das Spektrum der Aufgaben umfasst insbesondere die organisatorische Begleitung mitbestimmungspflichtiger Verfahren an der Freien Universität Berlin sowie die Entwicklung und Durchführung von Projekten z.B. im Bereich betriebliche Weiterbildung/Personalentwicklung.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise in einem sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Fach (Diplom, Magister, Master) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Erwünscht:

  • Hohe Organisationsfähigkeit
  • Fähigkeit zur selbständigen und konzeptionellen Arbeit; Interesse an hochschulpolitischen Strukturen
  • besonderes Interesse am Themenfeld betriebliche Mitbestimmung an Hochschulen
  • Kenntnisse in den Bereichen betriebliche Arbeitsorganisation, Personalentwicklung, betriebliche Weiterbildung
  • gute IT-Kenntnisse und -Erfahrungen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer GPR-2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Gesamtpersonalrat
Frau Julia Müller
Königin-Luise-Str. 6-8
14195 Berlin (Dahlem)


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. VI: Forschung
Team VI C: Forschungsförderung
Vertragsmanagement
Drittmittelverwaltung

Die Freie Universität Berlin zählt zu den erfolgreichsten Universitäten in Deutschland und belegt in den einschlägigen Ranglisten regelmäßig sehr gute Platzierungen. Die Forschung an der Freien Universität Berlin zeichnet sich durch die Vielfalt ihrer wissenschaftlichen Netzwerke sowie durch interdisziplinäre, schwerpunktsetzende und zukunftsweisende Forschungsfelder aus, für die jedes Jahr mehr als 100 Millionen Euro an Drittmitteln verausgabt werden. Zur Unterstützung der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen der Freien Universität Berlin bei der Einwerbung und Bewirtschaftung von drittmittelfinanzierten Forschungsprojekten suchen wir

eine Beschäftigte / einen Beschäftigten
(Referentin / Referent für Forschungsförderung in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachbereichen)
befristet auf 2 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Das Aufgabengebiet umfasst die Antragsberatung zur Einwerbung von Drittmitteln für Forschungsvorhaben bei der DFG, den Bundesministerien, der EU, Stiftungen, privaten Zuwendern o.ä. sowie die Betreuung von geförderten Projekten für die geistes- und sozialwissenschaftlichen Fachbereiche.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Universitätsstudium, vorzugsweise in einem geistes- oder kulturwissenschaftlichen Fach oder gleichwertige Fähigkeit und Erfahrung.

Erwünscht:

  • Eine mit mindestens “Gut“ abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung
  • abgeschlossene Promotion
  • sehr gute Kenntnisse von Hochschulstrukturen und Förderinstitutionen im Wissenschaftsbereich
  • Erfahrung im administrativen Bereich einer wissenschaftlichen Einrichtung bzw. die hohe Bereitschaft, sich mit den administrativen Strukturen vertraut zu machen
  • Erfahrung im Wissenschaftsmanagement und/oder der Forschungsförderung
  • sichere Beherrschung der engl. Sprache in Wort und Schrift; Fähigkeit zu strukturiertem und konzeptionellem Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität im Hinblick auf Aufgabenstellungen
  • ein hohes Maß an Unterstützungsbereitschaft für die Anliegen der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ist unabdingbar

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 96010000/FF/11_2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Abt. VI
Team VI C
Herrn Ulrich Rössler
Rudeloffweg 25-27
14195 Berlin (Dahlem) 


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Anatomie

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 3/4-Teilzeitbeschäftigung
für die Zeit der Erkrankung des Stelleninhabers
E 9 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Erstellung von Infografiken mit Lehrinhalten
  • Erstellung und Bearbeitung von Fotografien anatomischer Strukturen (sowie Bearbeitung/ Aufarbeitung von Negativen)
  • Gestaltung von Webseiten
  • Gestaltung von Printmedien wie Poster, wissenschaftlichen Publikationen, Lehrbücher, Broschüren in Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Mitarbeitern
  • Erstellung von 3-D Grafiken und Animationen

Einstellungsvoraussetzungen:

Studium/Ausbildung als Grafikdesigner/in mit Schwerpunkt Illustration.

Erwünscht:

  • Beherrschen elektronischer Bildbearbeitung / Verarbeitung, Druckvorbereitung und Reinzeichnung
  • Kenntnisse der gängigen Programme wie InDesign, Photoshop®, Freehand®, Illustrator®, 3-D Studiomax®, Painter®, Flash®
  • Berufserfahrung im Bereich Layout, Design und Koordination
  • selbstständiges Arbeiten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 081501 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Frau Prof. Dr. Johanna Plendl
Institut für Veterinär-Anatomie
Koserstraße 20
14195 Berlin (Dahlem)


Zentrale Universitätsverwaltung
Abteilung Personal und Finanzwesen
Referat I A (Wissenschaftliches Personal und Beamte)

Beschäftigte / Beschäftigter
befristet zur Vertretung, für die Dauer des Mutterschutzes sowie einer sich ggf. anschließenden Elternzeit
E 9 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Sachbearbeitung in der Personalstelle (Personalaktenführung und Bezügerechnung)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Dem Aufgabengebiet entsprechend gründliche, umfassende Fachkenntnisse, vorzugsweise Abschluss eines Fachhochschul- oder Bachelorstudienganges mit dem Schwerpunkt öffentliche Verwaltung oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abschluss als geprüfte/r Verwaltungsfachwirt/in
  • einschlägige, gründliche EDV-Kenntnisse

Erwünscht:

  • Erfahrungen und/oder Kenntnisse in der Arbeit mit dem SAP-Modul R3 HR oder eines vergleichbaren Systems
  • Kenntnisse und/oder Erfahrungen im Bereich der Personalaktenführung und der einschlägigen Rechtsgebiete
  • gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Selbstständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • Konfliktfähigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer I A 2 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Abteilung I
Referat I A
Frau Regina Adolphs
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin (Dahlem) 


Zentrale Universitätsverwaltung
Technische Abteilung
Referat III C
Betriebstechnik

Beschäftigte / Beschäftigter
E 7 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Betriebshandwerker/in für den Bereich Lüftungs-, Kälte und Klimatechnik
  • Inspektion und Wartung der haustechnischen Anlagen mit überwiegend höchsten Schwierigkeitsgraden als Alleinhandwerker/in im Bereich Betriebstechnik für Lüftungs-, Klima-, Abluft-, Druckerhöhungs-, Druckluft- und Vakuumanlagen sowie Kältezentrale und Fernwärmeübernahmestationen in sämtlichen Liegenschaften der Freien Universität Berlin
  • Instandsetzungsarbeiten der vorgenannten Anlagen
  • Durchführung von kleinen Reparaturen

Einstellungsvoraussetzungen:

Ausbildung zum/r Mechatroniker/in für Kältetechnik bzw. Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik sowie artverwandten Berufen mit Spezialisierung auf Lüftungs- und Klima-/Kältetechnik

Erwünscht:

  • Fachliche Kenntnisse über und Erfahrung mit MSR- und Elektroanlagen, RLT-Anlagen, Kälteanlagen und Vollklimaanlagen
  • Qualifikation zur ChemKlimaSchützV ("kleiner Kälteschein")
  • Sachkundige/r für Klima- und Wärmepumpenanlagen
  • hohes Verantwortungsbewusstsein, Selbständigkeit, gutes Ausdrucksvermögen, analytische Fähigkeiten, organisatorisch-technisches Verständnis sowie die Bereitschaft zur Rufbereitschaft sollten vorhanden sein

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 17.12.2012 unter Angabe der Kennziffer III C 6/ Nf We/10/12 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Technische Abteilung
Rüdesheimer Str. 54-56
14197 Berlin (Wilmersdorf)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
AG Proteinbiochemie

Technische Assistentin / Technischer Assistent (BTA/CTA)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet vom 01.01.2013-30.09.2015
E 7 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Wir suchen eine(n) biologisch/medizinisch-technische Assistentin/en (50%), idealerweise  mit Erfahrungen in den Bereichen der Molekularbiologie, Proteinbiochemie, Zellbiologie und dem Umgang mit Mäusen. Die Experimente in unserer Gruppe erfordern ein großes Maß an Flexibilität und sind in der Regel projektbezogen. Die praktischen Arbeiten reichen von der Aufreinigung von RNA, über die Genotypisierung/ Organpräparation von Mäusen, der Kultivierung eukaryotischer Zellen bis zur rekombinanten Proteinexpression.

Einstellungsvoraussetzungen:

Staatliche Anerkennung als Technische/r Assistent/in (BTA/CTA)

Erwünscht:

  • Erfahrungen in den Bereichen der Molekularbiologie, Proteinbiochemie, Zellbiologie und dem Umgang mit Mäusen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Motivation zum Erlernen neuer Arbeitstechniken

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.12.202 unter Angabe der Kennziffer BioSupraMol - TA2012 -
bitte Bewerbungen ausschließlich per Mail zu richten an: chfreund@zedat.fu-berlin.de


Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für Pferde

Beschäftigte / Beschäftigter
E 6 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Erledigung der anfallenden Sekretariats-, Verwaltungs- und Schreibarbeiten
  • Telefonbetreuung; Rechnungsbearbeitung und Mahnwesen mittels SAP und Klinikprogramm
  • Betreuung von Veranstaltungen
  • Korrespondenz mit in- und ausländischen Einrichtungen

Einstellungsvoraussetzungen:

Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse.

Erwünscht:

  • Erfahrungen in Verwaltungsabläufen und Rechnungswesen
  • sicherer Umgang mit EDV-Anwendungen (MS-Office, Internet, SAP)
  • Klinik- und/ oder Hochschulerfahrung
  • serviceorientierte und verantwortungsvolle Arbeitsweise
  • teamorientiert und flexibel
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 082731 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. Lischer
Klinik für Pferde
Oertzenweg 19b
14163 Berlin (Düppel)


Fachbereich Physik - Feinwerktechnik

Beschäftigte / Beschäftigter
E 6 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Material- und Laborlager des Fachbereichs z.B. Anfertigung von Spezialgeräten
  • selbständige Wahrnehmung von Aufgaben im Bereich Poststelle und Warenannahme der Fachbereiche Physik, Mathematik und Informatik
  • Kontrolle und Pflege des hausinternen Anlieferungsbereichs, incl. Winterdienst
  • Aufsicht, Pflege und Wartung des Dienst-Kfz des Fachbereichs und gelegentliche Durchführung von Dienstfahrten
  • gelegentliche Botengänge

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Ausbildungsdauer von mindestens drei Jahren
  • Führerschein Klasse B, C1

Erwünscht:

  • Gründliche Fachkenntnisse
  • umfangreiches handwerkliches Können
  • umfassende praktische Erfahrung im Bereich der mechanischen Fertigung
  • sehr hohes Maß an Ideenreichtum, Selbständigkeit und Verantwortungsbewusstsein

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer SM 20-09 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Physik
Frau Roswitha Weinert-Knapp
Arnimallee 14
14195 Berlin (Dahlem)


Exzellenzcluster Languages of Emotion
(Projekt 408: „Embodying the nation: Collective emotions and national identification. Lessons from the 2010 FIFA World Cup“)

Das Projekt ist eine Kooperation zwischen Soziologie, Psychologie und Neurowissenschaften und untersucht kollektive Emotionen in rituellen Kontexten. Ziel des Projekts ist es, die Bedeutung kollektiver Emotionen für die Identifikation mit einer Nation, das Handeln gegenüber Eigen- und Außengruppenmitgliedern sowie für die affektive Aufladung von Symbolen zu analysieren. Methodisch basiert das Projekt auf standardisierten Befragungen, einem Online-Survey sowie einem experimentellen, spieltheoretischen Ansatz unter Verwendung bildgebender Verfahren.

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Mithilfe bei organisatorischen Aufgaben des Projekts, Unterstützung bei der Auswertung der gewonnenen Survey-Daten zur EURO 2012 (unter Verwendung von SPSS oder anderen geeigneten Programmen), Unterstützung bei der Präsentation der Projektergebnisse (Power-Point-Präsentationen, Korrektur wissenschaftlicher Artikel, usw.).

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Student/in im Fach Soziologie oder einer angrenzenden sozialwissenschaftlichen Disziplin
  • sehr gute Kenntnisse MS Office, Grundlagenkenntnisse in SPSS oder einem anderen statistischen Softwarepaket
  • gute Englischkenntnisse
  • Interesse am Themengebiet nationale und/oder europäische Identifikation sowie Soziologie der Emotionen
  • sehr gute Kenntnisse quantitativer Methoden der empirischen Sozialforschung
  • Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und eigenverantwortliches Arbeiten

Vertragsdauer:

Bis 30.09.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer LoE-FIFA-SHK-Soz zu richten an die

Freie Universität Berlin
Cluster Languages of Emotion
Herrn Prof. Dr. Christian von Scheve
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften

Stud. Hilfskraft (80 MoStd.) 

Aufgabengebiet:

  • Betreuung der PC-Pools des Fachbereichs
  • Unterstützung bei der Administration der Windows Server Umgebung
  • Mitarbeit im First- Level- Supports des gesamten Fachbereichs

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • gute Kenntnisse im Softwarebereich, primär der Betriebssysteme Windows 7, XP, S2oo8 und Linux sowie der gängigen Offìceprogramme (MS Offìce, Acrobat)
  • gute Hardwarekenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • flexible Arbeitszeiten
  • soziale Kompetenz

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 24.12.2012 unter Angabe der Kennziffer pspcpool-10-12 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Herrn Benedikt Daske
Ihnestraße 21
14195 Berlin (Dahlem) 


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Friedrich-Meinecke-Institut

Stud. Hilfskraft  (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Unterstützung von Forschung und Lehre im Rahmen des Drittmittelprojekts "Die Klanglandschaft der Großstadt. Kulturen des Auditiven in Berlin und New York 1880-1930" von Dr. Daniel Morat: Literaturbeschaffung, Recherchen, Bibliographierarbeiten, Pflege der Homepage, Unterstützung von Workshop- und Tagungsorganisation

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium der Geschichte mit einem Schwerpunkt in der Neueren und Neuesten Geschichte
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Erfahrung mit Bibliotheks- und Archivrecherchen
  • Kenntnisse im Umgang mit Webdesign (Dreamweaver)

Vertragsdauer:

Bis 31.12.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer GeschKult/FMI/Morat  zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Friedrich-Meinecke-Institut
Herrn Dr. Daniel Morat
Koserstraße 20
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Projekt SAFEST - AG Computer Systems & Telematics

Stud. Hilfskraft (80 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Das übergeordnete Ziel des Projekts SAFEST liegt in der gesellschaftswissenschaftlich–technisch abgestimmten Gestaltung und der experimentellen Verifikation eines umfassenden Gefahrenerkennungs- und Krisenmanagementsystems für die Sicherheit in stark frequentierten öffentlichen Bereichen kritischer Verkehrsinfrastrukturen. In der Arbeitsgruppe „Computer Systems and Telematics“ am Institut für Informatik an der FU Berlin soll hierfür eine Sensornetzarchitektur für die Überwachung sicherheitskritischer Verkehrsinfrastrukturen entworfen, implementiert und analysiert werden. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit Industrie- und Hochschulpartnern. Der Bewerber soll das Projekt primär in dem Betrieb von Mesh-Knoten unterstützen.

Erwünscht:

  • Gute Fähigkeiten in C-Programmierung
  • Kenntnisse über Mikrocontroller (z.B. ARM, MSP430) und eingebettete Systeme (MSB-A2, Raspberry Pi, BeagleBoard)
  • Grundverständnis im Bereich Telematik und Betriebssysteme
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • selbstständiges Einarbeiten in neue Hardware-Architekturen
  • Hintergrunderfahrungen auf einem der Gebiete: Betriebssysteme für Sensornetze (speziell µkleos oder FeuerWhere), Portierung von Software, systemnahe Software-Architektur-Entwicklung

Vertragsdauer:

Befristet bis 31.12.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer SAFEST-ag-cst-manet zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Stefanie Bahe
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Projekt SAFEST - AG Computer Systems & Telematics

Stud. Hilfskraft (40 Mostd.)

Aufgabengebiet:

Das übergeordnete Ziel des Projekts SAFEST liegt in der gesellschaftswissenschaftlich–technisch abgestimmten Gestaltung und der experimentellen Verifikation eines  umfassenden Gefahrenerkennungs- und Krisenmanagementsystems für die Sicherheit in stark frequentierten öffentlichen Bereichen kritischer Verkehrsinfrastrukturen. Dabei sollen die  Infrarotvideokameras Menschenaufläufe  im Falle eines ungewöhnlichen Ereignisses in umliegender Nachbarschaft (z.B. Feuer, Explosion) identifizieren. In der Arbeitsgruppe „Computer Systems and Telematics“ am Institut für Informatik an der FU Berlin sollen dafür robuste Verfahren zur Erkennung von Menschenmassen auf Basis von  Infrarotbilddaten entwickelt werden. Folgende Fragestellungen sollen beantwortet werden: Wie granular lassen sich Menschenmengen erfassen?  Wie ist die Dichte der erkannten Menschenmasse? Ist die beobachtete Bewegung unerwartet, ungewöhnlich? Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit Industrie- und Hochschulpartnern.

Erwünscht:

  • Gutes Grundverständnis im Bereich Videoanalyse und Videoverarbeitung
  • sicherer Umgang in der Programmierung mit VisualStudio
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Hintergrunderfahrungen auf einem der Gebiete: Image Processing, sehr gute Programmierkenntnisse in C, gute Programmierkenntnisse in OpenCV, Videoaufnahme und -Verarbeitung, Verständnis von Algorithmen und Fertigkeiten bei der Implementierung
  • ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit

Vertragsdauer:

Befristet bis 31.12.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer SAFEST-Videoanalyse zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Stefanie Bahe
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Projekt SAFEST - AG Computer Systems & Telematics

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Das übergeordnete Ziel des Projekts SAFEST liegt in der gesellschaftswissenschaftlich–technisch abgestimmten Gestaltung und der experimentellen Verifikation eines umfassenden Gefahrenerkennungs- und Krisenmanagementsystems für die Sicherheit in stark frequentierten öffentlichen Bereichen kritischer Verkehrsinfrastrukturen. In der Arbeitsgruppe „Computer Systems and Telematics“ am Institut für Informatik an der FU Berlin soll hierfür eine Sensornetzarchitektur für die Überwachung sicherheitskritischer Verkehrsinfrastrukturen entworfen, implementiert und analysiert werden. Die Umsetzung erfolgt in Zusammenarbeit mit Industrie- und Hochschulpartnern. Ein Teil des Projekts beschäftigt sich mit der verteilten Ereigniserkennung mittels Sensorknoten. Zur Ereigniserkennung und Klassifizierung sollen für die Sensorknoten geeignete Algorithmen entwickelt werden. Die Sensoren sollen dabei automatisch und ohne Hilfe von Infrastruktur ein Netz aufbauen.

Erwünscht:

  • Gute Kenntnisse in der Programmiersprache C
  • Kenntnisse in der Mikrokontrollerprogrammierung
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Hintergrunderfahrungen auf einem der Gebiete: Mustererkennung und maschinelles Lernen, Betriebssystem µKleos oder ähnliches (embeded Linux, Contiki etc.)
  • Erfahrung in der Treiberentwicklung und Sensorik

Vertragsdauer:

Befristet bis 31.12.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer SAFEST-Perimeterüberwachung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Frau Stefanie Bahe
Takustr. 9
14195 Berlin (Dahlem) 


Fachbereich Geowissenschaften
Fachrichtung Geophysik

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im Drittmittelprojekt "Three-dimensional electromagnetic modeling of the Trans-European Suture Zone (EMTESZ 3-D)", gefördert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft
  • Teilnahme an magnetotellurischen Messungen in Polen
  • Auswertung der Daten

Erwünscht:

  • Mindestens 2 Semester Studium der Geowissenschaften, Schwerpunkt Geophysik
  • gute Englisch-Kenntnisse
  • Erfahrung mit magnetotellurischen Messgeräten

Vertragsdauer:

3 Monate

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 03.12.2012 unter Angabe der Kennziffer EMTESZ-3D zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Fachrichtung Geophysik
Herrn Dr. Heinrich Brasse
Malteserstr. 74-100
12249 Berlin (Lankwitz)


Fachbereich Geowissenschaften
FR Physische Geographie - AG Geoökologie

- 2 Positionen -
Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Hilfestellung bei Elutionsversuchen im Labor, Parameterbestimmung und sonstige Laborarbeiten
  • Statistikauswertung

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester Geographie oder Geologie
  • sicherer Umgang mit Office-Programmen
  • Erfahrung mit Access oder vergleichbaren Datenbanken

Vertragsdauer:

01.01.2013 - 30.11.2013

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer 24023800/2012/1 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
FR Physische Geographie
AG Geoökologie
Herrn Prof. Dr. Konstantin Terytze
Malteserstr. 74 - 100
12249 Berlin (Lankwitz)


Zentrale Universitätsverwaltung
Abteilung I
Referat I A: Familienbüro

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Familienbüros
  • Recherchen
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Organisation des Serviceangebots
  • Mitarbeit bei der regelmäßigen Aktualisierung des Webauftritts

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • abgeschlossenes Grundstudium, vorzugsweise in einem sozial- oder geisteswissenschaftlichen Studiengang
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • Interesse für familienpolitische Fragen
  • gute Englisch-Kenntnisse in Wort und Schrift

Vertragsdauer:

Für 2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 10.12.2012 unter Angabe der Kennziffer Fam zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung
Referat I A: Familienbüro
Frau Regina Adolphs
Rudeloffweg 25/27
14195 Berlin (Dahlem)


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Personalplanung / Personalwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 26.11.2012