Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 20.02.2012

Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
AS Kommunikationspolitik/ Medienökonomie und AS Medienanalyse/ Forschungsmethoden

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in Forschung und Lehre (BA und Master-Studiengang) in den Teildisziplinen Kommunikationspolitik / Medienökonomie, sozialwissenschaftlichen Forschungsmethoden und Medienanalyse sowie bei der Planung, Durchführung und Umsetzung von Forschungsprojekten.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in Publizistik-, Medien- und/oder Kommunikationswissenschaft (Master oder Magister)

Erwünscht:

  • Projekterfahrungen sowie vertiefte Kenntnisse und Lehrerfahrung im Bereich empirischer Forschungsmethoden und statistischer Datenanalyse
  • Anwendungs- und Vermittlungskenntnisse im Bereich statistischer Analyseprogramme (SPSS,SAS,R)
  • Präsentations-, Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung kommunikationswissenschaftlicher Inhaltsanalysen, insbesondere Fernsehen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer PuK-Wimi-KB-JT zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Herrn Prof. Dr. Klaus Beck
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie
Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
befristet bis 31.12.2012
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Statistische Datenauswertung zum Weiterbildungsverhalten in Deutschland.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in BA oder MA oder Diplom einer Sozialwissenschaft, bevorzugt der Erziehungswissenschaft.

Erwünscht:

Sehr gute Kenntnisse multivariater Statistik, monitoring Studien, Weiterbildungsforschung.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.02.2012 unter Angabe der Kennziffer 12-08/2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie
AB Weiterbildung und Bildungsmanagement
Herrn Harm Kuper
Arnimallee 12
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Empirische Bildungsforschung

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.12.2013
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Die Stelleninhaberin/der Stelleninhaber wird im Rahmen des vom BMBF geförderten Nationalen Bildungspanels, das Bildungsverläufe über die Lebensspanne untersucht, in einem Teilprojekt mitarbeiten, das sich speziell mit Bildungsverläufen von Personen mit Migrationshintergrund beschäftigt. Ein Schwerpunkt wird dabei auf sprachbezogenen Aspekten liegen, insbesondere:

  • Entwicklung und Erprobung von Instrumenten zur Erfassung von Sprachkompetenzen in ausgewählten Erstsprachen von Zuwanderern (Russisch und Türkisch)
  • Entwicklung und Erprobung von sprachbezogenen Kompetenztests
  • Skalierung von Testdaten
  • Datenaufbereitung und –analysen
  • Projektkoordination und Verfassen von Projektberichten
  • Mitarbeit bei der Publikation der Ergebnisse

Einstellungsvoraussetzungen:

Hochschulabschluss eines Master-, Magister- oder Diplomstudiengangs in Erziehungswissenschaft, Psychologie oder verwandten Fächern.

Erwünscht:

  • Erfahrungen mit der Entwicklung und Erprobung von Tests und Fragebogenskalen, insbesondere mit sprachbezogenen Kompetenztests für Kinder im Grundschulalter
  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Diagnostik und Sprachentwicklung/ Zweitspracherwerb
  • sehr gute Methoden- und Statistikkenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team
  • Promotionsabsicht

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 12-10/2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Empirische Bildungsforschung
Frau Petra Stanat
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
AB Entwicklungswissenschaft u. angewandte Entwicklungspsychologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2 -Teilzeitbeschäftigung
bis zum Projektende 30.09.2012
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im durch das BMBF geförderten Forschungsprojekt "Entwicklung und Evaluation sozialer und professioneller Netzwerke und Frühwarnsysteme zur Prävention von School Shootings und anderen zielgerichteten Gewalttaten an deutschen Schulen (NETWASS)".

  • Durchführung der Evaluationsstudie, sowie Aktenanalyse und Datenauswertung
  • Mithilfe beim Aufbau eines interdisziplinären Netzwerks
  • Arbeit an Abschluss- und Zwischenberichten, sowie wissenschaftlichen Publikationen
  • Projektdurchführung in Berlin, Brandenburg und zeitweilig Baden-Württemberg

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom, Master, Magister) in Psychologie.

Erwünscht:

  • Interesse an und Kenntnisse in den Bereichen Prävention, Aggression und Gewalt im Kindes- und Jugendalter
  • Erfahrungen im wissenschaftlichen Arbeiten, insbesondere im Bereich von Evaluationsstudien
  • Interesse an angewandter Forschung
  • sehr gute und methodische Kenntnisse (SPSS, Mplus, qualitative Datenauswertung)
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Mobilität und die Bereitschaft auch zu längerfristigen Reisen
  • Engagement und selbständiges Arbeiten
  • sicheres und freundliches Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team und mit anderen Berufsgruppen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.02.2012 unter Angabe der Kennziffer 12-09/2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Herrn Prof. Dr. Herbert Scheithauer
Habelschwerdter Allee 45 / PSY19
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Kunsthistorisches Institut (W2)
Kolleg-Forschergruppe "BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik"

Das Kunsthistorische Institut der FU  Berlin sucht fünf wissenschaftliche MitarbeiterInnen für die von der DFG geförderte Kolleg-Forschergruppe BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik, die von den Sprechern Prof. Dr. Peter Geimer und Prof. Dr. Klaus Krüger geleitet wird. Die Forschergruppe untersucht in Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Fellows historische Kontexte, Strukturen und Verfahren bildlicher Evidenzerzeugung, wobei Schwerpunktsetzungen vom Mittelalter bis in die Gegenwart möglich sind.

http://www.geschkult.fu-berlin.de/e/khi/forschung/kolleg-forschergruppe/index.html

Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Praedoc)
mit 65% Teilzeitbeschäftigung
befristet für 3 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Eigenständige Bearbeitung eines Promotionsprojekts, das einen erkennbaren Beitrag zum Forschungsprofil der Kolleg-Forschergruppe leistet
  • Vorbereitung und Begleitung von Kollegaktivitäten
  • Aufarbeitung und Diskussion der einschlägigen Forschungsliteratur
  • Entwicklung eigener Projekte und Themenschwerpunkte
  • Inhaltliche Gestaltung von Jours fixes und Workshops

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit Prädikat in Kunstgeschichte (Magister, Master)
  • Exzellentes kunstwissenschaftliches Promotionsprojekt, das dem Forschungsprofil der Kolleg-Forschergruppe zugeordnet werden kann (Exposé nicht länger als drei Seiten mit 1,5 Zeilenabstand und Schriftgröße 12)
  • Bereitschaft zur Promotion an der Freien Universität Berlin

Erwünscht:

  • Vertrautheit mit aktuellen Methoden der Kunstwissenschaft/Bildforschung
  • Kenntnis der Forschung zum Evidenzbegriff oder Bereitschaft, sich in dieses Themengebiet einzuarbeiten
  • Gute Englischkenntnisse (und nach Möglichkeit weitere Fremdsprachen)
  • Interesse an fachlichem Austausch in forschungsintensivem Umfeld

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 0413271105/2012/1 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Kunsthistorisches Institut
Frau Dr. Friederike Wille
Koserstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie
Pharmazeutische Chemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Forschung in der Arbeitsgruppe von Prof. Dr. Maria Kristina Parr
  • Mitarbeit in der Lehre der Pharmazeutischen Chemie
  • Gelegenheit zur Promotion ist gegeben

Einstellungsvoraussetzungen:

2. Pharmazeutisches Staatsexamen oder Diplom bzw. Master in einem naturwissenschaftlichen oder eng verwandten Studiengang.

Erwünscht:

  • Guter bis sehr guter Abschluss des Hochschulstudiums
  • Zulassung zur Promotion auf dem Gebiet der Pharmazeutischen Chemie
  • Vorkenntnisse im Bereich Massenspektrometrie
  • Vertiefung in pharmazeutischer/chemischer Analytik
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Engagierte Bereitschaft zu Kooperation und internationalen Zusammenarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 21410000/12/1 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie
z.Hd. des Geschäftsführenden Direktors
Herrn Prof. Dr. Melzig
Königin-Luise-Str. 2+4
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Organische Chemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Design von fibrillenbildende Peptiden und deren Inhibitoren, Peptidsynthese und -reinigung, Charakterisierung der Faltungseigenschaften, Entwicklung von zellgängigen Peptiden, Durchführung von Inhibierungsassays in verschiedenen Zelltypen in Kooperation. Mitarbeit in der Lehre, Gelegenheit zur Promotion wird gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Hochschulstudium in Chemie (Diplom oder Master) mit Schwerpunkt Organische Chemie/Naturstoffchemie.

Erwünscht:

Umfangreiche Erfahrungen und fundierte Kenntnisse auf dem Gebiet der Synthese von Naturstoffen, nicht-natürlichen Aminosäuren und Peptiden, insbesondere auch in der Peptidreinigung und -charakterisierung. Sehr gute Erfahrungen und Kenntnisse im Bereich der Peptidanalytik. Sehr gute Englischkenntnisse.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 21324500/03/12 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Organische Chemie
z. Hd. Frau Prof. Dr. Beate Koksch
Takustr.3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Didaktik der Chemie

- 2 Stellen -
Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2 -Teilzeitbeschäftigung
befristet für 4 Jahre
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit an Forschungs- und wissenschaftlichen Entwicklungsarbeiten und Mitwirkung in der fachdidaktischen Lehre im Bereich der Didaktik der Chemie und/oder des Fachs Naturwissenschaften
  • Auf- und Ausbau von Kontakten zu Schulen, um Kooperationen im Bereich der chemiedidaktischen Forschung und Lehre zu festigen und auszuweiten
  • Beteiligung an den chemiebezogenen Bildungsaktivitäten und Serviceleistungen der Abteilung Didaktik der Chemie in angemessenem Umfang
  • Gelegenheit zur Promotion wird gegeben

Einstellungsvoraussetzungen:

1. Staatsexamen in einem lehramtsbezogenen Studiengang mit Fach Chemie.

Erwünscht:

  • Sehr gute Leistungen im 1. Staatsexamen
  • 2. Staatsexamen und/oder Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Studium eines weiteren naturwissenschaftlichen Unterrichtsfachs oder der Unterrichtsfächer Deutsch bzw. einer Fremdsprache
  • Erfahrungen in der Unterrichtspraxis
  • Kenntnisse im Bereich der empirisch-statistischen naturwissenschaftsdidaktischen Forschung oder in der Entwicklung, Realisierung und Evaluation innovativer chemiebezogener Lernumgebungen
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • besondere chemisch-experimentelle Qualifikationen
  • Qualifikation im Bereich Deutsch als Fremdsprache

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 21357100/06/12 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Didaktik der Chemie
z. Hd. Herrn Prof. Dr. Bolte
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie
Organische Chemie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
mit 2/3 - Teilzeitbeschäftigung
befristet ab 01.04.2012-31.03.2013 (12 Monate)
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter im von der Boehringer Ingelheim Stiftung geförderten "Plus 3“-Projekt, "Chemoselektive Staudinger-Reaktionen für die Modifizierung von Peptiden und Proteinen“, insbesondere organisch-synthetische Laborarbeit und Etablierung eines MS-basierten Detektionsessays.

Einstellungsvoraussetzungen:

Promotion in der Chemie.

Erwünscht:

  • Substantielle Erfahrungen in der Synthese von kleinen Molekülen, besonders in Bezug auf die luft- und oxidationsempfindliche Verbindungen
  • Substantielle Erfahrung in der Aufklärung von Reaktionsmechanismen (gas-phase and solution-phase) durch Ion-trap ESI-MS and ESI-ToF Verfahren
  • Substantielle Erfahrungen in GC-MS und Radialchromatographie-Verfahren
  • Erfahrungen in metallorganischer Chemie und Methodenentwicklungen
  • Erfahrungen in der Aufreinigung durch präparative und semi-präparative HPLC Verfahren
  • eigenständige Projektbearbeitung, insbesondere Zusammenarbeit mit externen außeruniversitären Partnern
  • sehr gute englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.02.2012 unter Angabe der Kennziffer Boehringer 1-2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Herrn Prof. Christian Hackenberger
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Chemie und Biochemie, Organische Chemie

- 3 Stellen -
Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2- Teilzeitbeschäftigung
befristet ab 01.04.2012-31.12.2012
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Mitarbeit im interdisziplinären Forschungsprojekt "Synthese und Immobilisierung von Rotaxanen zur Untersuchung multivalenter Wirt-Gast Systeme auf Oberflächen“ innerhalb des DFG-Sonderforschungsbereichs 765 "Multivalenz als chemisches Organisations- und Wirkprinzip: Neue Architekturen, Funktionen und Anwendungen"

Das Forschungsvorhaben umfasst die Synthese organischer Verbindungen, die Präparation von selbstorganisierten Mono- und Multilagen auf Goldoberflächen sowie deren vollständige Charakterisierung. Es wird Gelegenheit zur Promotion gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

Sehr gut oder gut abgeschlossenes Hochschulstudium der Chemie (Diplom oder Master).

Erwünscht:

  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen im präparativen Umgang mit Oberflächen (u.a. Abscheidung von selbstorganisierten Monoschichten) und in der Analyse von Mono- sowie Multischichten metallorganischer Verbindungen auf Goldoberflächen (XPS, NEXAFS, AFM, ToF-SIMS, Ellipsometrie, Kontaktwinkel, IRRAS, UV-Vis)
  • Erfahrungen in der Synthese supramolekularer Verbindungen (Rotaxanen) und deren Charakterisierung mittels ESI-FT-ICR Massenspektrometrie (MS/MS Experimente)
  • Fähigkeit zur Mitarbeit auf einem interdisziplinären Arbeitsgebiet und zur engeren Zusammenarbeit mit externen Gruppen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 1) SFB 765 - TP A1-1-2012, 2) SFB 765 - TPA1-2-2012, 3) SFB 765 – TPA1–3-2012 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Organische Chemie
Herrn Prof. Dr. Christoph Schalley
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. Außenangelegenheiten
UC-Education Abroad Program (UCEAP)

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 3/4-Teilzeitbeschäftigung
f. d. Dauer d. Mutterschutzes u. ggfs. Elternzeitvertretg. längstens bis 30.9.2014
E 13 TV-L FU

Aufgabengebiet:

Gesucht wird ein/e erfahrene/r Programm-Direktor/in zur Verwaltung des internationalen wissenschaftlichen Austauschprogramms des UCEAP in Deutschland. Die Aufgaben umfassen ein breites Spektrum akademischer und studentischer Dienstleistungen und Verantwortlichkeiten, darin eingeschlossen die Werbung für und die Aufrechterhaltung von engen Beziehungen mit der Gastuniversität, mit den Fachbereichen und Mitarbeitern. Die Verwaltungsaufgaben schließen das Rechnungswesen, die Mittel für den laufenden Betrieb und personelle Mittel mit ein.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom- , Master- oder Magister in einem sachbezogenen Fach) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

Erwünscht:

  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung bei der Beratung in einem akademischen Umfeld, insbesondere bezogen auf Leben und Studium im Ausland
  • Flüssigem und fachgerechte Englischkenntnisse
  • Erfahrung in Notfallplanung, Sicherheits-, Versicherungs- und Gesundheitsfragen wie sie Studierende im Ausland betreffen können
  • exzellente Sozialkompetenz und Fähigkeit zur Beratung von Studierenden
  • Vertrautheit mit MS Office und gängiger Bürosoftware
  • Bereitschaft zur Arbeit in Ausnahmefällen (auch in den Abendstunden und am Wochenende)
  • Kenntnisse der Struktur und Organisation des US Bildungswesens
  • Erfahrung mit QuickBook oder einer äquivalenten Finanzsoftware

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer UCEAP/PM-V zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. IV
Außenangelegenheiten
Frau Sieglinde Plocki
Kaiserswerther Str. 16-18
Zi. 25
14195 Berlin (Dahlem)


Zentrale Universitätsverwaltung
Dienststelle Arbeitssicherheit

Techn. Beschäftigte / Techn. Beschäftigter
(Fachkraft für Arbeitssicherheit)
befristet für 2 Jahre
E 11 TV-L FU

Die Freie Universität Berlin ist mit über 5000 Beschäftigten und rd. 200 Liegenschaften der größte und facettenreichste Arbeitgeber im Südwesten Berlin. Im Rahmen der Einführung eines Arbeitsschutzmanagementsystems (AMS) für die gesamte Universität bieten wir einer Sicherheitsfachkraft die Möglichkeit, diesen Prozess mitzugestalten.

Aufgabengebiet:

Selbständige Bearbeitung aller Themen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes gemäß ASiG. Dazu gehören insbesondere die Planung und Durchführung von Auditbegehungen, Mitwirkung bei der Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen, Unterstützung der wissenschaftlichen Führungskräfte und Verwaltung bei der Durchführung von Unterweisungen, Unfallanalysen, Durchführung von Schulungsveranstaltungen, Mitarbeit bei der Einführung eines AMS und bei der Einrichtung eines e-learning Portals, Mitarbeit in den Umweltteams der Fachbereiche.

Einstellungsvoraussetzungen:

Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit auf der Basis eines naturwissenschaftlichen Ingenieursstudiums oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen.

Erwünscht:

  • Erfahrungen mit den Arbeitsschutzanforderungen in naturwissenschaftlichen Laboren, mit Arbeitsschutzmanagementsystemen und Projektmanagement
  • Kenntnisse der organisatorischen Anforderungen und Spezifika von Hochschulen bzw. wissenschaftlichen Einrichtungen
  • Führerschein Klasse 3
  • ausgeprägtes Engagement und Verantwortungsbewusstsein
  • überdurchschnittliche Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • gute EDV-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer DAS 2012-01 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung
Dienststelle Arbeitssicherheit
Herrn Dr. Michael Hoyer
Grunewaldstr. 34 a
12165 Berlin (Steglitz)


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Seminar für Katholische Theologie

Stud. Hilfskraft (60 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei allen anfallenden nutzerbezogenen Aufgaben wie Auskunft und Aufsicht, Ausführung von Stellkontrollen sowie die Durchführung von Rückarbeiten
  • Allgemeine Ordnungsarbeiten
  • leichte Reparaturen von Buchbänden
  • Mitarbeit bei bibliothekarischen Aufgaben (bspw. Eintragen von Zeitschriftenheften in Aleph, Ansiegeln von Exemplarsätzen, Etikettieren von Barcodes, Recherchen, Mithilfe beim Abwickeln von Bestellvorgängen, Aufbringen von Signaturschildern)

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Grundkenntnisse im Bereich Theologie oder verwandten Fächern
  • Grundkenntnisse in Latein und Griechisch
  • interessierte, aufgeschlossene Haltung gegenüber Veränderungen
  • Erfahrung in bibliothekarischer Arbeit oder die Bereitschaft, sich in diese einzuarbeiten (Katalogisierung, Systematisierung)
  • Flexibilität und Teamfähigkeit

Vertragsdauer:

2 Jahre mit Möglichkeit zur Verlängerung 2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer Kaththeo 1/12 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Seminar für Katholische Theologie
Herrn Univ.-Prof. Rainer Kampling
Schwendenerstr. 31
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Institut für Statistik und Ökonometrie
Arbeitsbereich Prof. Rendtel

- 2 Positionen -
Stud. Hilfskraft (Tutor/in) (á 50 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Betreuung von studentischen Arbeitsgruppen im Rahmen der von wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen durchgeführten übungsgleichen Veranstaltungen in den statistischen Pflichtveranstaltungen (Statistik für Wirtschaftswissenschaftler, Schließende Statistik und Statistische Modellierung), in der Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler und in der Einführung in die Ökonometrie Mitarbeit am Lehrstuhl-Sekretariat (und in der Statistischen Beratungseinheit fu:stat).

Einstellungsvoraussetzungen:

Abschluss der für das Aufgabengebiet relevanten Module.

Erwünscht:

Die Bewerberin/der Bewerber soll neben fundierten Kenntnissen auf den oben genannten Gebieten sich mit wirtschaftswissenschaftlichen und weiterführenden statistischen und ökonometrischen Fragestellungen beschäftigt haben sowie Kenntnisse von Statistik- und Ökonometrie-Software vorweisen können.

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 10024100/12/HK04 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Herrn Prof. Dr. Ulrich Rendtel
Garystr. 21
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

- mehrere Positionen -
Stud. Hilfskraft (Tutor/in) (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Zentrales Ziel des Teaching-Assistant Konzepts im Bachelor Studium stellt die Intensivierung der Betreuung, ein erhöhter Aktivierungsgrad der Studierenden innerhalb der Veranstaltung sowie die Steigerung der Interaktion dar. Die TAs sollen die Lehrenden bei der Verbesserung der Lehrveranstaltungen unterstützen; ggf. Durchführung übungsgleicher / -begleitender Tutorien; Unterstützung der Lehrenden bei der Durchführung der Lehrveranstaltungen und Übernahme von organisatorischen Aufgaben.

Einstellungsvoraussetzungen:

Abschluss des 3. Fachsemesters.

Erwünscht:

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft
  • Engagierte Studierende mit guten Studienleistungen
  • Kenntnisse in Standardsoftware (MS-Office)
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Selbständigkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent, Kommunikationsfähigkeit
  • Fachwissen des angestrebten Einsatzbereiches

Vertragsdauer:

Die Anstellung ist auf fünf Monate befristet.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 10000000/12/HK03 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Frau Monika Oellers-Reis
Garystr: 21
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik
Arbeitsgruppe Diskrete Geometrie
Medien- und Netzwerkbüro der DMV

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Unterstützung bei Um-/Programmierung von Schnittstellen zwischen Datenbanken und Komponenten. Anpassung von Modulen und Komponenten.  Erstellen von Benutzergruppen. Anpassung und Weiterentwicklung der Webseite https://dmv.mathematik.de/index.php, Dokumentation der Anpassungen.

Erwünscht:

  • Beherrschung der Skriptsprachen PHP und JavaScript
  • Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und Datenbanksystemen (vorzugsweise MySQL)
  • Content-Management-System-Erfahrung (Joomla wäre von Vorteil, ist aber nicht zwingend notwendig)
  • Interesse an den Herausforderungen, die ein dynamisch gewachsenes und wachsendes Web-Portal darstellt
  • Fähigkeit sich in dem Code anderer Programmierer zurechtzufinden
  • lösungsorientiertes Denken
  • Flexibilität, Teamfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an der Mathematik
  • Ausschreibung richtet sich an Informatiker, Programmierer, Webseitengestalter, Mathematiker

Vertragsdauer:

12 Monate

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer SHK-GMZ-DMV 2011-1 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Mathematik
Arbeitsgruppe Diskrete Geometrie
Herrn Thomas Vogt
Arnimallee 7
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Kolleg-Forschergruppe "The Transformative Power of Europe"

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Unterstützung der Geschäftsstelle in folgenden Bereichen:

  • Veranstaltungsorganisation der Kolleg-Forschergruppe
  • Lektorat und Endredaktion überwiegend englischer Texte sowie kleinere Übersetzungsarbeiten
  • Betreuung der Gastwissenschaftler sowie Recherchearbeiten

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Studium der Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft bzw. affiner Fächer
  • fortgeschrittene EDV-Kenntnisse
  • Erfahrung und sicherer Umgang mit MS Office (insbesondere Word) und anderer Software
  • Erfahrung im Bereich Veranstaltungsorganisation und Textbearbeitung
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • Organisationstalent, Kommunikations- und Teamfähigkeit

Vertragsdauer:

Zunächst 6 Monate (ab dem 1.04.2012 bis zum vorläufigen Projektende, 30.09.2012)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer 15550000/2012/HK16 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Kolleg-Forschergruppe
Frau Prof. Dr. Tanja A. Börzel
Ihnestr. 26
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Berlin Graduate School for Transnational Studies

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Unterstützung der wissenschaftlichen Dienstkräfte in der Geschäftstelle bei der Programmimplementation. Dies umfasst Veranstaltungsorganisation und -durchführung, Projektmanagement im Bereich Wissenschaft und Nachwuchsförderung, Kommunikation mit Partnereinrichtungen.

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Studium der Sozialwissenschaft, Politikwissenschaft bzw. affiner Fächer
  • Erfahrung im Bereich Veranstaltungsorganisation
  • Kommunikationsfähigkeit, Organisationstalent und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten
  • Erfahrung und Problemlösungsfähigkeit im Umgang mit MS Office
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • Teamfähigkeit

Vertragsdauer:

bis 31.12.2013 (Projektende)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 unter Angabe der Kennziffer SHK/2012/01 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Berlin Graduate School for Transnational Studies
Herrn Prof. Dr. Thomas Risse
Ihnestr. 21
14195 Berlin (Dahlem)


Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Internationales Graduiertenkolleg "Zwischen Räumen"

Stud. Hilfskraft (40 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Unterstützung der Arbeit des Internationalen Graduiertenkollegs "Entre Espacios": organisatorische Mitarbeit, in erster Linie Betreuung der Homepage, zusätzliche Unterstützung bei Veranstaltungen und administrativen Aufgaben.

Erwünscht:

  • 4 abgeschlossene Hochschulsemester
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen, englischen und spanischen Sprache
  • sehr gute EDV-Kenntnisse, vor allem der Betreuung von Webseiten/CMS Fiona
  • Interesse am Forschungsthema des Internationalen Graduiertenkollegs
  • überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Kommunikationsfähigkeit und Organisationstalent

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer GRK 1571/1/2012/HK/1 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Internationales Graduiertenkolleg
Frau Dr. Ingrid Simson
Rüdesheimer Str. 54-56
14197 Berlin (Wilmersdorf)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie

Stud. Hilfskraft (Tutor/in) (41 MoStd.)

Aufgabengebiet:

Mitarbeit in der Lehrveranstaltung "Tierphysiologisches Praktikum" (Bachelorstudiengänge der Biologie).

Einstellungsvoraussetzungen:

Abgeschlossenes Grundstudium bzw. abgeschlossenes 3. Fachsemester und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der für das Aufgabengebiet relevanten Module.

Erwünscht:

Didaktisches, organisatorisches und praktisches Geschick in der Anleitung der Studierenden.

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer Sd 21-002 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Studienorganisation Biologie
Frau Dr. Vanessa Zacher
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie

Stud. Hilfskraft (Tutor/in ) (41 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Betreuung von Studierenden im Grundkurs Humanbiologie und in anderen Praktika der Arbeitsgruppe Humanbiologie
  • Techn. Vor- und Nachbereitung der Kurse

Einstellungsvorrausetzungen:

Abgeschlossenes Grundstudium bzw. abgeschlossenes 3. Fachsemester und der Nachweis des erfolgreichen Abschlusses der für das Aufgabengebiet relevanten Module.

Erwünscht:

Didaktisches, organisatorisches und praktisches Geschick in der Anleitung der Studierenden.

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 12.03.2012 unter Angabe der Kennziffer Sd 21-118 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Biologie
Dr. Vanessa Zacher
Takustr. 3
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie

Stud. Hilfskraft (Tutor/in) (20 MoStd.)

Aufgabengebiet:

  • Durchführung von Übungen zur Vorbereitung auf die Klausuren zum Thema "Organische Chemie" für Studierende der Pharmazie
  • Vor- und Nachbereitung des Praktikums "Organische Chemie"
  • Vertiefung des Vorlesungsstoffs

Einstellungsvorrausetzungen:

3 abgeschlossene Fachsemester und der Nachweis der für das Aufgabengebiet relevanten Kenntnisse.

Erwünscht:

Eigeninitiative, Organisationstalent, didaktisches Geschick.

Vertragsdauer:

2 Jahre

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 05.03.2012 innerhalb von 2 Wochen unter Angabe der Kennziffer Sd 21-045 zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Biologie, Chemie, Pharmazie
Institut für Pharmazie
Herrn Prof. Dr. Matthias F. Melzig
Königin-Luise-Str. 2+4
14195 Berlin Berlin (Dahlem)


Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie
Institut Heterogene Materialsysteme

Doktorandin / Doktoranden (Diplomphysiker/in)
befristeter Arbeitsvertrag über 3 Jahre im Rahmen eines Drittmittelprojektes
Die Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)

Das Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie ist ein Helmholtz-Forschungszentrum der Bundesrepublik Deutschland und des Landes Berlin mit rund 1100 Beschäftigten. Standorte sind Berlin-Wannsee und Berlin-Adlershof. Schwerpunkte der Forschung sind Strukturforschung mit Neutronen- und Synchrotronstrahlung sowie Solarenergieforschung auf dem Gebiet von Dünnschichtsolarzellen. (www.helmholtz-berlin.de)

Thema der Doktorarbeit:

”Optische Untersuchung von Nanostrukturen zur gesteigerten Lichtabsabsorption in Solarzellen“

Aufgaben:

Untersuchung der optischen Eigenschaften von Nanostrukturen zur gezielten Lichtführung und Effizienzsteigerung in Solarzellen durch Messungen hinsichtlich winkelabhängiger Streuung sowie insbesondere Untersuchung der Licht-Materie-Wechselwirkung auf der Nanometer-Skala: spezieller Fokus Rasternahfeldmikroskopie (SNOM) zur Detektion der optischen Effekte der Nanostrukturen mit einer Ortsauflösung im Bereich von mehreren 10 nm, Kooperation mit der Freien Universität Berlin, Ziel ist die Identifikation von Konzepten zur effizientesten Lichtkopplung in der Solarzelle

Anforderungen:

  • Hervorragend abgeschlossenes Hochschulstudium in Physik oder einem angrenzenden Fachgebiet
  • Fähigkeit zur eigenständigen Problemlösung in einem ausgewogenen Verhältnis selbständiger Bearbeitung wissenschaftlicher Fragestellungen und Rückkopplung im Team
  • Engagement und Freude am experimentellen Arbeiten
  • Vorwissen im Bereich der Rastersondentechniken stark erwünscht, Wissen auf dem Gebiet der Optik von Vorteil.

Eine Beteiligung an den Lehraufgaben des Fachgebietes wird erwartet.

Auskunft erteilt: Dr. M. Schmid, Tel.  030/8062-43243,

Wir bemühen uns, den Anteil von Frauen am wissenschaftlichen Personal zu erhöhen und sind daher an der Bewerbung von Wissenschaftlerinnen besonders interessiert. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer E 2012/3 bis zum 26.3.2012 an das

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Abteilung Personal und Soziales
Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
(Email: personalabteilung@helmholtz-berlin.de)


Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB)
The Scientific Division of
Solar Energy Research

PhD research fellow
for the Institute Heterogeneous Materials Systems
The appointment is valid for 3 years.
The payment is according to the Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

The Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) presently has approximately 1100 employees and one research focus on solar energy. HZB closely cooperates with universities and research institutes in the Berlin area and beyond.

Offer:

Structures on the nanoscale are of growing interest for light management and efficiency enhancement in photovoltaics. Within the research work of this thesis the optical properties of theses nanostructures will be investigated by detailed optical measurements regarding angular resolved scattering and light-matter-interaction on the nanometer scale. A specific focus is on the application of scanning near-field optical microscopy (SNOM) for detecting optical effects of the nanostructures with a resolution in the range of several 10nm. The scope of the project is the identification of concepts for most efficient light coupling into the solar cell.

The work will be performed in close cooperation between a research group spezializing in scanning near-field optical microscopy at Freie Universität Berlin (Prof. Dr. P. Fumagalli) and a young group on Nanooptical Concepts for Photovoltaics within the Institute of Heterogeneous Material Systems at the HZB (Prof. Dr. M. Ch. Lux-Steiner, Dr. M. Schmid).

Participation in teaching tasks of the department is expected.

Profile:

  • Excellent academic degree in physics or neighboring field of research, very good knowledge of English language
  • Capability of independent problem solving in a balanced mix of self-dependent work on scientific questions and feedback in the team
  • Commitment and joy in experimental work
  • Previous knowledge on scanning probe techniques strongly welcomed, knowledge in the fields of optics beneficial

As HZB cares about equal opportunities for men and women scientists, qualified women are especially encouraged to apply. Handicapped applicants will be given preference to others of equal qualification.

For further information, please contact Dr. Martina Schmid (Email: martina.schmid@helmholtz-berlin.de phone +49-(0)30-8062-43243).

Applicants should send a letter of application, a detailed CV and at least two academic references to the

Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH
Abt. Personal und Soziales
Hahn-Meitner-Platz 1
D-14109 Berlin, Germany
(Email: personalabteilung@helmholtz-berlin.de)

quoting reference no. E 2012/3

The deadline for the application is March 26, 2012.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Personalplanung / Personalwirtschaft

Letzte Aktualisierung: 20.02.2012