Freie Universität Berlin


Service-Navigation

Stellenanzeiger der Freien Universität Berlin vom 18.01.2016

zu den Stellenausschreibungen für Studentische Hilfskräfte

Sonderforschungsbereich Transregio "Late Accretion onto Terrestrial Planets" (TRR 170)
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.12.2019
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Geochemie_TRR170_01

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Sprechers des TRR 170 in allen wissenschaftlichen Koordinationstätigkeiten
  • Vernetzung und Dokumentation der gemeinsamen wissenschaftlichen Aktivitäten und Forschungsergebnisse
  • Logistische Planung und Organisation von Aktivitäten
  • Koordination von Gemeinschaftspublikationen
  • Organisation von Arbeitstreffen, Workshops und Vorträgen
  • Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen sowie die Außenpräsentation des Programms
  • Öffentlichkeitsarbeit über die Pflege einer Internetplattform
  • Verfassen von Newslettern sowie die Umsetzung von Gleichstellungsmaßnahmen.

Der / die Stelleninhaber/in wird eigenverantwortlich die Internetplattform zur Außenpräsentation des Programms und zum internen und externen Informations- und Datentransfer konzeptionieren und aufbauen. Diese Aufgabe beinhaltet die Entwicklung einer Internet-Infrastruktur zum Aufbau einer Datenbank. Innerhalb dieser Datenbank werden die im SFB-TRR produzierten wissenschaftlichen Daten kategorisiert und archiviert. Ergebnisse aus dieser Arbeit werden in internationalen Fachjournalen und auf Tagungen präsentiert.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Erwünscht:

  • Wissenschaftliche Erfahrungen im Bereich des Wissenschaftsmanagements in den Geowissenschaften

Da der SFB-TRR international angelegt ist, sollte der / die Stelleninhaber/in sehr gute englische Sprachkenntnisse für die selbständige Ausarbeitung aller anfallenden Texte in wissenschaftlicher Fachsprache und die Kommunikation mit den internationalen Wissenschaftlern/innen auf muttersprachlichem Niveau beherrschen.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Harry Becker): hbecker@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie
Herrn Prof. Dr. Harry Becker
Malteserstr. 74-100
12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


SFB Transregio "Late Accretion onto Terrestrial Planets" (TRR 170)
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 31.12.2019
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: Geochemie_TRR170_02

Aufgabengebiet:

  • Koordinierung des wissenschaftlichen Programms der Graduiertenschule in Absprache mit dem Sprecher des SFB-TRR
  • Konzeptionierung und die abschließende Evaluation eines neuen Graduiertenprogramms in Planetenwissenschaften
  • Vorstellung des Graduiertenprogramms auf nationalen und internationalen wissenschaftlichen Treffen, somit auch Unterstützung der Rekrutierung des wissenschaftlichen Nachwuchses für den SFB-TRR
  • Organisieren der jährlichen Sommer- / Winter-Schule, Blockkurse, Workshops, Seminare für Doktoranden, etc.
  • Einladung von Gastrednern und Gastwissenschaftlern/innen
  • Eigenständige Kommunikation mit den PIs und dem Steuerungsgremium des SFB-TRR sowie Berichterstattung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Diplom, Master) in den Geowissenschaften oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Erwünscht:

  • Wissenschaftliche Erfahrungen im Bereich von internationalen Graduiertenprogrammen und im Wissenschaftsmanagement innerhalb der Geowissenschaften
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse auf muttersprachlichem Niveau

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Harry Becker): hbecker@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie
Herrn Prof. Dr. Harry Becker
Malteserstr. 74-100
12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


SFB Transregio "Late Accretion onto Terrestrial Planets" (TRR 170)
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie

Beschäftigte / Beschäftigter
befristet bis 31.12.2019
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: Geochemie_TRR170_03

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung von Sprecher und Koordinator des TRR 170 in allen organisatorischen Aufgabenbereichen
  • Erledigung allgemeiner Verwaltungs-, Organisations- und Sekretariatsarbeiten
  • Terminkoordinierung
  • Abwicklung von Korrespondenzen und Telefonaten
  • Kommunikation mit und Betreuung von Gastwissenschaftlern/-innen und Stipendiaten in deutscher und englischer Sprache
  • Schriftgutverwaltung und Registratur
  • Bestellung von Bürobedarf
  • Unterstützung bei der Organisation von Lehrveranstaltungen
  • Finanzplanung und -koordination bzgl. Drittmittelverwaltung und Rechnungsbearbeitung
  • Abrechnung von Dienstreisen und von Tagungen
  • Verwaltung von Datenbanken
  • Betreuung von in- und ausländischen Kooperationspartnern/-innen / Gastwissenschaftlern/-innen und Stipendiaten
  • Hilfe in praktischen Fragen wie z.B. Wohnungssuche und Orientierung an der FU

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse

Erwünscht:

  • Fähigkeit zur selbständigen und eigenverantwortlichen Tätigkeit
  • Grundkenntnisse über den Aufbau, die Struktur und Arbeitsabläufe in wissenschaftlichen Einrichtungen bzw. die Bereitschaft, sich in administrative und organisatorische Vorgänge einzuarbeiten
  • Umfangreiche Erfahrung mit der Organisation von wissenschaftlichen Veranstaltungen
  • Berufserfahrung in einem internationalen Umfeld und im Umgang mit Wissenschaftlern
  • Grundkenntnisse im Haushaltsrecht
  • Beherrschung der gängigen Office-Software (Word, Excel, PowerPoint) sowie Bereitschaft zur Einarbeitung in universitätsrelevante Verwaltungs-Software (SAP)
  • Soziale Kompetenz, Flexibilität und Organisationsgeschick
  • Überdurchschnittliches Engagement
  • Selbständiges und zielorientiertes Arbeiten
  • Hohe individuelle Verantwortungsbereitschaft
  • Sichere Beherrschung der deutschen Sprache
  • Sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 06.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Harry Becker): hbecker@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie
Herrn Prof. Dr. Harry Becker
Malteserstr. 74-100
12249 Berlin (Lankwitz)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Tier- und Umwelthygiene

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 0810 Glyphobak-Postdoc

Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung des Forschungsthemas "Resistenzinduktion durch Glyphosat bei Nutztier-assoziierten Bakterien" im Rahmen des durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Verbundforschungsvorhabens "Glypho-Bak" zu den Auswirkungen von Glyphosat auf aus Nutztierhaltungen stammende Bakterien
  • Anleitung von Doktoranden, technischen Mitarbeitern und Praktikanten
  • Projektbetreuung sowie Weiterentwicklung des Projektes bis zur Folgeantragstellung
  • Unterstützung des Verbundkoordinators

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Tierärztliche / ärztliche Approbation oder abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master / Diplom) der Biologie mit Spezialisierung Mikrobiologie / Molekularbiologie
  • Promotion

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse / Erfahrungen in den anzuwendenden molekularbiologischen (Genomsequenzanalysen, qRT-PCR, Klonierung, Proteomanalysen) und mikrobiologischen (MHK-Bestimmungen, Resistenzinduktion) Arbeitstechniken
  • Bereitschaft zu tierexperimentellen Arbeiten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Uwe Rösler): tierhygiene@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Tier- und Umwelthygiene
Herrn Prof. Dr. Uwe Rösler
Robert-von-Ostertag-Str. 13-17, Haus 35
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 10 Monate
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WE 13 / Dundee 2016

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Durchführung und Auswertung parasitologischer Untersuchungen inkl. tierexperimenteller sowie labortechnischer Studien

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Approbation als Tierärztin / Tierarzt
  • Promotion

Erwünscht:

  • Wissenschaftliche Tätigkeit auf dem Gebiet der Veterinärparasitologie inklusive der Publikation in wissenschaftlichen Journalen
  • Erfahrung im tierexperimentellen Arbeiten mit Hunden, Katzen, Wiederkäuern und Pferden
  • Erfahrung in Mitarbeit an Studien nach Good Clinical Practice
  • Molekular-parasitologische Kenntnisse (z.B. PCR, Pyrosequenzierung)
  • Gute Computerkenntnisse (insbesondere in R Statistik Software, MS-Office)
  • Führenschein PKW
  • Großes wissenschaftliches Interesse an veterinärparasitologischen Fragestellungen
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse
  • Bereitschaft zur längerfristigen Tätigkeit im Ausland

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna): parasitologie@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna
Robert-von-Ostertag-Str. 13-17, Haus 35
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WE 13 / Pgp 2016

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Durchführung und Auswertung parasitologischer Untersuchungen inkl. tierexperimenteller sowie labortechnischer und bioinformatischer Studien

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in der Tiermedizin, Medizin, Biologie, Biochemie, Bioinformatik (Diplom oder Master)

Erwünscht:

  • Molekular-parasitologische Kenntnisse (PCR, Klonierung, rekombinante Expression)
  • Großes wissenschaftliches Interesse an grundlegenden veterinärparasitologischen Fragestellungen
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Gute Computerkenntnisse (MS-Office, Linux)
  • Kontaktfreudigkeit, Kommunikationsbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute bis sehr gute Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna): parasitologie@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Parasitologie und Tropenveterinärmedizin
Herrn Prof. Dr. Georg von Samson-Himmelstjerna
Robert-von-Ostertag-Str. 13-17, Haus 35
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Fleischhygiene und -technologie

Techn. Assistentin / Techn. Assistent
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 2 Jahre
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: WE 09 / Integhof-Tech

Aufgabengebiet:

  • Herstellung von Nährmedien
  • Selbstständige Aufarbeitung und Bearbeitung von mikrobiologischen Proben im Rahmen des durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Verbundforschungsvorhabens "Integhof" zur Verbesserung der Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere (Geflügel)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Staatliche Anerkennung als techn. Assistentin / techn. Assistent

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse und praktische Fertigkeiten in klassischen mikrobiologischen Techniken und weitergehenden Identifizierungsmethoden (PCR, MALDI-TOF)
  • Erfahrung in der Herstellung mikrobiologischer Nährmedien
  • Erfahrung im Umgang mit MS Office und digitaler Auswertungssoftware
  • Erfahrung bei der Erstellung von Berichten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Thomas Alter): fleischhygiene@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Fleischhygiene und -technologie
Herrn Prof. Dr. Thomas Alter
Brümmerstr. 10
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Rechtswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Zivilrecht
DMP Digitalisierung

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 30.09.2017
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 02/16/09010100
Bürgerliches Recht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Privatversicherungsrecht und Internationales Privatrecht

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung im Drittmittelprojekt "Rechtsfragen der Digitalisierung im Versicherungssektor"

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erste Juristische Prüfung

Erwünscht:

  • Prädikatsexamen
  • Interesse am genannten Forschungsgebiet
  • Es besteht die Gelegenheit zur Anfertigung einer Dissertation im Forschungsprojekt

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Prof. Dr. Christian Armbrüster): lehrstuhl-armbruester@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Rechtswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Zivilrecht
DMP Digitalisierung
Herrn Prof. Dr. Christian Armbrüster
Vant-Hoff-Str. 8
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Professur für Innovationsmanagement

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 10010900/15/WM16

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich Innovationsforschung und Innovationsmanagement

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Promotion in den Fächern Betriebswirtschaftslehre, Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftswissenschaft oder Wirtschaftsingenieurwesen mit Schwerpunkten in Technologie- und Wissensdynamik, Forschungs-, Innovations- oder Entwicklungsmanagement

Erwünscht:

  • Mind. sehr gute abgeschlossene Promotion
  • Gute fachliche Kenntnisse im Bereich Innovationsforschung, -politik, -ökonomie und indikatorengestützte Analysemethoden (Patentanalyse, Publikation, etc.)
  • Umfassende Kenntnisse in Statistik und Ökonometrie
  • Erfahrung in Verbundforschungsprojekten
  • Profunde Kompetenzen in der Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
  • Ausgezeichnete Englischkenntnisse in Wort und Schrift (B2 europäischer Referenzrahmen)
  • Sicherer Umgang mit gängiger PC-Software (MS-Office)
  • Gute Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interesse an interdisziplinären Fragestellungen
  • Bevorzugt werden Bewerberinnen und Bewerber, die Erfahrungen im empirischen Arbeiten, in der Durchführung von Forschungskooperationen und in der unternehmerischen Praxis aufweisen

Auskünfte über die ausgeschriebene Position erteilt Herr Prof. Dr. Carsten Dreher unter der Rufnummer 030-83853906; E-Mail: carsten.dreher@fu-berlin.de 

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Carsten Dreher): carsten.dreher@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft
Wiss. Einrichtung für Betriebswirtschaftslehre
Professur für Innovationsmanagement
Herrn Prof. Dr. Carsten Dreher
Boltzmannstr. 20
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Arbeitsstelle Medienanalyse / Forschungsmethoden

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 5 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: PuKw-JT-WiMi-2016-1

Die Arbeitsstelle Medienanalyse / Forschungsmethoden widmet sich in Forschung und Lehre den Inhalten der modernen Massenmedien und ist in den kommunikations-wissenschaftlichen Studiengängen des Instituts für die Vermittlung von Grundlagen und Methoden der empirischen Sozial- und Kommunikationsforschung zuständig.

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Lehre im Bereich Forschungsmethoden und Medienanalyse
  • Mitarbeit an der Planung, Durchführung und Publikation empirischer Forschungsprojekte im Bereich Medienanalyse, Methodenentwicklung, Integration und Medien

Die Möglichkeit der Promotion ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master oder Magister) in Publizistik-, Medien- und / oder Kommunikationswissenschaft

Berufserfahrung:

  • Vertiefte Kenntnisse und Lehrerfahrung im Bereich statistischer Analyseprogramme (SPSS, SAS, R), Präsentations-, Textverarbeitungs- und Datenbanksoftware
  • Praktische Erfahrungen in der Durchführung kommunikationswissenschaftlicher Inhaltsanalysen, insbesondere Fernsehen und Internet

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Joachim Trebbe): debora.kuczera@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft
Arbeitsstelle Medienanalyse / Forschungsmethoden
Herrn Prof. Dr. Joachim Trebbe
Garystr. 55
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Arbeitsstelle Europäische Integration, Projekt EU-STRAT ("The European Union and its Eastern Partnership - An Inside Out Analysis and Strategic Asssessment")

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet bis 30.04.2019 (vorbehaltlich der Mittelbewilligung durch den Drittmittelgeber)
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: EUSTRAT WiMi B_1

Aufgabengebiet:

  • Wiss. Mitarbeit in einem Forschungsprojekt mit 11 europäischen Partnerinstitutionen
  • Repräsentation des Projekts nach außen, d.h. Vorstellung der Forschungsergebnisse auf internationalen Fachkonferenzen
  • Konzeption regelmäßiger Arbeitspapiere und Newsletter in Abstimmung mit den Partnern
  • Koordination des internen Begutachtungsprozesses der abzugebenden Arbeits-und Politikberatungspapiere
  • Verfassen einschlägiger Publikationen in begutachteten Fachzeitschriften
  • Eigenständige Kommunikation mit den Partnern und der EU Kommission
  • Inhaltliche Konzeption und Durchführung von Veranstaltungen
  • Anleitung von studentischen Hilfskräften bei wiss. Recherchearbeiten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene sehr gute Promotion im Fach Politikwissenschaft

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse über die Themen Europäische Nachbarschaftspolitik sowie politischer und wirtschaftlicher Wandel in den Ländern der Östlichen Partnerschaft
  • Sehr gute Kenntnisse qualitativer und quantitativer Methoden der Sozialforschung
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Russischkenntnisse von Vorteil
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Vertrautheit mit der Koordination von Forschungsprojekten
  • Bereitschaft zu wiss. Kurzaufenthalten in den EU-Nachbarschaftsländern zwecks Feldforschung und Dissemination der Forschungsergebnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Prof. Dr. Tanja A. Börzel): kaja.kreutz@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Frau Prof. Dr. Tanja A. Börzel
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
AB Klinische Psychologie und Psychotherapie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 36 Monate
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-170/2015

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in einem drittmittelgeförderten Projekt zu kognitiver Kontrolle und Emotionsregulation in einer klinischen Stichprobe:
  • Organisation eines Forschungsprojektes zur Erfassung kognitiver Kontrolle und alltäglicher Emotionsregulation bei Menschen mit Depression und Borderline-Persönlichkeitsstörung
  • Rekrutierung und experimentelle Testung klinischer Probanden und Kontrollprobanden
  • Durchführung der klinisch-psychologischen Diagnostik
  • Aufbereitung und Auswertung der Daten (insbesondere komplexe längsschnittliche Analysen)
  • Mitarbeit bei der Erstellung von Publikationen
  • Qualifikation zur Promotion möglich und erwünscht

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Psychologie (Diplom oder Master)

Erwünscht:

  • Fundierte Kenntnisse in der Aufarbeitung und Verarbeitung von Reaktionszeitdaten
  • Motivation zur Einarbeitung in die Erhebung und Auswertung von Ambulatory Assessment Daten
  • Profunde Kenntnisse statistischer Analysesoftware, insbesondere R und Mplus
  • Fundierte Kenntnisse in der Planung und Durchführung von experimentellen Studien im Kontext der klinisch-psychologischen Forschung
  • Vorerfahrung in der Emotionsregulationsforschung
  • Kenntnisse im klinischen Umgang mit erwachsenen Menschen mit psychischen Störungen (insbesondere Depression) sowie in der Diagnostik psychischer Störungen
  • Sehr gute Noten in Statistik / Forschungsmethoden
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hohe soziale Kompetenzen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Dr. Ulrike Zetsche): klinpsy@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
AB Klinische Psychologie u. Psychotherapie
Frau Dr. Ulrike Zetsche
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Allgemeine Erziehungswissenschaft

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 1 Jahr
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-168/2015

Der Arbeitsbereich für Allgemeine Erziehungswissenschaft beschäftigt sich aus erziehungs- und bildungswissenschaftlicher Perspektive mit Fragestellungen zum Verhältnis des Menschen zu seiner Umwelt sowie der Gestaltung dieses Verhältnisses. Untersucht werden Formen des Wissens über Bildung und deren Produktion, aber auch die Vorgänge der Verbreitung sowie Formen des Ein- und Ausschlusses von Wissen, Themen und Akteuren im Bildungssystem. Wir möchten systematisch verstehen, wie sich die Erwartungen an Bildung, Erziehung, die Leistungsfähigkeit des Bildungssystems und seinen Institutionen sowie die Formen, die Produktion und Legitimation von Wissen verändern.

Aufgabengebiet:

  • Mitwirkung an der Vorbereitung von Forschungsanträgen zu Themengebieten der Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft
  • Durchführung von Lehrveranstaltungen im Master Bildungswissenschaft und im Bachelor Erziehungs- und Bildungswissenschaft

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Sehr gut abgeschlossenes sozial- oder bildungswissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master)

Erwünscht:

  • Erfahrung in der Beantragung von Drittmittelprojekten
  • Forschungserfahrungen in den Themengebieten der Professur für Allgemeine Erziehungswissenschaft, insbesondere Vertrauensforschung und Forschung zu Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Fundierte Vorerfahrungen mit der Anwendung qualitativer oder quantitativer Methoden der Sozialforschung
  • Lehrerfahrungen
  • Hohe Selbstständigkeit
  • Zielorientierte, effiziente Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • Ein problemloser Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
Allgemeine Erziehungswissenschaft
Frau Di Vincenzo, PF EWI 12
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
AB Sozialpädagogik

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
für die Dauer des Mutterschutzes und ggf. anschließender Elternzeit
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 12-171/2015

Der Forschungsschwerpunkt des Arbeitsbereichs Sozialpädagogik liegt in der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere in den Bereichen Hilfeplanung, Kinderschutz, Beteiligung und Ombudschaft. Wir befassen uns mit Aspekten der Professionalisierung sowie sozialpolitischen Rahmenbedingungen Sozialer Arbeit.

Aufgabengebiet:

  • Schwerpunkte des Arbeitsbereichs sind Theorie und Praxis der Sozialpädagogik, insbesondere der Jugendhilfe

Die Stelle umfasst die Mitarbeit in Lehre und Forschung des Arbeitsbereichs.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium der Erziehungswissenschaft (Diplom, Magister, Master) mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik oder vergleichbares Studium

Erwünscht:

  • Erfahrungen in einem oder mehreren Praxisfeldern der Jugendhilfe und / oder der Arbeit mit Flüchtlingen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 01.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Erziehungswissenschaft und Grundschulpädagogik
AB Sozialpädagogik
Frau Prof. Dr. Ulrike Urban-Stahl
Arnimallee 12
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Deutsche und Niederländische Philologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: WM 3 / 16

Aufgabengebiet:

  • Selbständige Lehre und Forschung im Fachgebiet Deutsche Philologie mit dem Schwerpunkt mittelalterliche Literatur
  • Mitarbeit im Forum Mittelalter - Renaissance - Frühe Neuzeit, insbes. Unterstützung bei Tagungen, Forschungsanträgen usw.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Promotion im Fach Deutsche Philologie (mittelalterliche deutsche Literatur)

Erwünscht:

  • Einschlägige Lehrerfahrung im Bereich der mittelalterlichen deutschen Literatur und Sprache
  • Kenntnisse im Bereich E-Learning

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Jule Winner): winner@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Praedoc)
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 4 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: 161722

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in der Lehre und Forschung (insbesondere bei der Vorbereitung und Umsetzung von Forschungsprojekten) im Fach Romanische Philologie (Sprachwissenschaft des Spanischen und des Portugiesischen)

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (linguistisches Masterstudium) und sehr gute Kompetenzen zum Spanischen (linguistische Beschreibung und sprachpraktische Fertigkeiten)

Erwünscht:

  • Sehr gute Kenntnisse der modernen linguistischen Theoriebildung mit einem Schwerpunkt in prosodischer Phonologie
  • Sehr gute Kenntnisse informationsstruktureller und pragmatischer Theorien
  • Sehr gute Kenntnisse laborphonologischer Methoden und Erfahrung in diesem Bereich
  • Gute Kompetenzen zum Portugiesischen und / oder zum Französischen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Monika Weber
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
AG Intelligente Systeme und Robotik

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: SWARMS-1

Aufgabengebiet:

Der Fokus des DFG-geförderten Projekts liegt auf der Entwicklung und Implementation von Verfahren, die von einem Datenaustausch (Kommunikation und Kollaboration) zwischen Fahrzeugen profitieren, insbesondere in Form kooperierender Planungsalgorithmen sowie der Umweltmodellierung für selbst fahrende Fahrzeuge. Die Möglichkeit der Promotion ist gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Informatik oder in einem vergleichbaren Studiengang

Erwünscht:

  • Anfertigung von Publikationen
  • Interesse am Thema Robotik selbst fahrender Fahrzeuge
  • Sehr gute Kenntnissen und Fähigkeiten in Robotik, Planungsverfahren, ROS, Linux, C++, Versionierungssystemen wie git oder hg mercurial

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Raúl Rojas): raul.rojas@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Mathematik und Informatik
Institut für Informatik
Herr Prof. Dr. Raúl Rojas
Arnimallee 7
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Internationales Graduiertenkolleg "Zwischen Räumen"

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter (Postdoc)
befristet auf 1 Jahr
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: GRK 1571/2/2016/Postdoc1

Das interdisziplinäre Kolleg, das seit Oktober 2009 besteht und sich nun bereits in der zweiten Förderphase befindet, wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert und ist am Lateinamerika-Institut der Freien Universität Berlin angesiedelt. Es arbeitet in enger Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin, der Universität Potsdam, dem Colegio de México, der Universidad Nacional Autónoma de México und dem Centro de Investigaciones y Estudios Superiores en Antropología Social in Mexiko-Stadt.

Aufgabengebiet:

  • Einschlägiges eigenes Forschungsvorhaben
  • Unterstützung des Graduiertenkollegs bei Betreuungs- und Administrationsaufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Promotion in einem geisteswissenschaftlichen Fach mit historischem Schwerpunkt

Erwünscht:

  • Eine herausragende Promotion, die nicht länger als 5 Jahre zurückliegt
  • Ein thematisch einschlägiges Forschungsvorhaben zur geschichtswissenschaftlichen Dimension des Forschungsprojekts "Zwischen Räumen"
  • Sehr gute spanische und englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Dr. Ingrid Simson): entre-espacios@lai.fu-berlin.de 

Freie Universität Berlin
Zentralinstitut Lateinamerika-Institut
Internationales Graduiertenkolleg "Zwischen Räumen"
Frau Dr. Ingrid Simson
Bolzmannstr. 4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung
Margherita-von-Brentano-Zentrum

Beschäftigte / Beschäftigter
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: MvBZ-01-2016

Im neu gegründeten Margherita-von-Brentano-Zentrum werden die Aufgaben der bisherigen Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung sowie des Interdisziplinären Zentrums Geschlechterforschung integriert. Schwerpunktmäßig wird das Zentrum

  • a. Maßnahmen entwickeln und umsetzen, die die an der FU in den Fächern verankerte sowie die inter- und transdisziplinär in Verbundprojekten kooperierende Geschlechterforschung unterstützen und vernetzen (insbesondere im internationalen Kontext),
  • b. die Entwicklung von Lehrangeboten und Forschungsprojekten anregen, unterstützen und dokumentieren,
  • c. auf der Grundlage der Integration der Aufgaben des Interdisziplinären Zentrums eigene Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen,
  • d. Studierenden und Wissenschaftler/innen innerhalb und außerhalb der FU Gelegenheit zum wissenschaftlichen Austausch bieten und Kooperationsmöglichkeiten eröffnen.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Konzeption und wissenschaftlichen Betreuung sowie eigene Beantragung von inter- bzw. transdisziplinären Forschungsvorhaben, Verbund- und Vernetzungsprojekten im Bereich der Geschlechterforschung an der Freien Universität Berlin
  • Kooperation mit existierenden oder geplanten Verbundprojekten an der Freien Universität Berlin im Hinblick auf die Integration von Genderaspekten in das jeweilige Forschungsprogramm und die Konzeption und Durchführung gemeinsamer Teilprojekte
  • Auf- und Ausbau von regionalen, nationalen und internationalen Forschungskooperationen in der Geschlechterforschung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) in einem sozial-, kultur- oder geisteswissenschaftlichen Fach

Berufserfahrung:

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im universitären Bereich

Erwünscht:

  • Sehr gute Promotion in einem sozial-, kultur- oder geisteswissenschaftlichen Fach
  • Umfassende Kenntnisse der aktuellen Theorien und Debatten der Geschlechterforschung im internationalen Kontext
  • Eigenständige Forschungs- und Lehrerfahrung im Bereich der Internationalen Geschlechterforschung
  • Mehrjährige Erfahrung in Beantragung, Koordination und Management von (drittmittel-geförderten) Forschungsprojekten
  • Erfahrung mit der Arbeit in interdisziplinären und internationalen Forschungszusammenhängen
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF (bitte alle Unterlagen zu einem Dokument zusammenfassen) und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Dr. Anita Runge): bewerbungen@mvbz.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung
Margherita-von-Brentano-Zentrum

Beschäftigte / Beschäftigter
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: MvBZ-02-2016

Im neu gegründeten Margherita-von-Brentano-Zentrum werden die Aufgaben der bisherigen Zentraleinrichtung zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung sowie des Interdisziplinären Zentrums Geschlechterforschung integriert. Schwerpunktmäßig wird das Zentrum

  • a. Maßnahmen entwickeln und umsetzen, die die an der FU in den Fächern verankerte sowie die inter- und transdisziplinär in Verbundprojekten kooperierende Geschlechterforschung unterstützen und vernetzen (insbesondere im internationalen Kontext),
  • b. die Entwicklung von Lehrangeboten und Forschungsprojekten anregen, unterstützen und dokumentieren,
  • c. auf der Grundlage der Integration der Aufgaben des Interdisziplinären Zentrums eigene Forschungsprojekte entwickeln und umsetzen,
  • d. Studierenden und Wissenschaftler/innen innerhalb und außerhalb der FU Gelegenheit zum wissenschaftlichen Austausch bieten und Kooperationsmöglichkeiten eröffnen.

Aufgabengebiet:

  • Aufbau und Koordination von interdisziplinären und internationalen Netzwerken und Strukturen zur Förderung von Nachwuchswissenschaftler/innen im Bereich der Geschlechter- und Diversitätsforschung an der Freien Universität
  • Monitoring und Konkurrenzanalyse von Förderaktivitäten vergleichbarer Institutionen im nationalen und internationalen Raum
  • Entwicklung von Konzepten für innovative Maßnahmen des Margherita-von-Brentano-Zentrums in Forschung und Lehre
  • Auf- und Ausbau (digitaler) Angebote und Infrastrukturmaßnahmen für die Förderung von Lehre und Forschung (E-Research, E-Learning, E-Publishing, E-Communication, E-Evaluation)
  • Entwicklung innovativer Lehr- und Lernformen auf der Grundlage neuer digitaler Techniken

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium (Master) in einem sozial-, kultur- oder geisteswissenschaftlichen Fach

Berufserfahrung:

  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung im universitären Bereich

Erwünscht:

  • Sehr gute Promotion in einem sozial-, kultur- oder geisteswissenschaftlichen Fach
  • Umfassende Kenntnisse der aktuellen Theorien und Debatten der Geschlechterforschung im internationalen Kontext
  • Eigenständige Forschungs- und Lehrerfahrung im Bereich der Geschlechterforschung
  • Erfahrungen im Umgang mit digitaler Datenerhebung und -auswertung
  • Erfahrungen im Umgang mit digitalen Forschungs-, Lehr- und Publikationsumgebungen
  • Einschlägige berufliche Erfahrungen in der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Sehr gute Englischkenntnisse sowie Kenntnisse einer weiteren Fremdsprache

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF (bitte alle Unterlagen zu einem Dokument zusammenfassen) und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Dr. Anita Runge): bewerbungen@mvbz.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. VIII: Center für Digitale Systeme (CeDiS)

Persönliche Referentin / Persönlicher Referent
befristet bis 31.12.2017
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: CeDiS_REF_2016_01

Das Center für Digitale Systeme (CeDiS) ist das Kompetenzzentrum für E-Learning, E-Research und Multimedia der Freien Universität Berlin. CeDiS berät und unterstützt alle Einrichtungen und Mitglieder der Universität beim Einsatz digitaler Medien und Technologien in Lehre und Forschung. Die Arbeitsschwerpunkte umfassen dabei die Bereiche E-Learning, E-Research, Content Management, E-Publishing, E-Examinations, Web 2.0, AV-Medien sowie Design und Visualisierung. Bestandteile des Angebots sind u.a. die Beratung sowie die Konzeption und Implementierung von technologiegestützten Lehr- und Lernszenarien, webbasierten Publikationslösungen und digitalen Forschungsumgebungen. CeDiS bietet zudem Schulungen und Workshops zum Thema mediengestütztes Lehren und Lernen an. Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.cedis.fu-berlin.de/ 

Aufgabengebiet:

  • Direkte Unterstützung der CeDiS-Leitung bei allen Leitungsaufgaben einschließlich der strategischen, konzeptionellen und operativen Weiterentwicklung des Bereichs
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Aufträgen an die Leitung

Einzelaufgaben sind insbesondere:

  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Konzepten sowie Erstellung von Vorlagen für hochschulpolitische, bildungsrelevante, wissenschaftliche und organisatorische Themen des Einsatzes digitaler Technologien in Lehre und Forschung
  • Erstellung und Aufbereitung von Unterlagen für nationale und internationale Projekttreffen sowie weitere Gremien- bzw. Leitungssitzungen
  • Unterstützung der Leitung bei Projektleitungsaufgaben

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium wirtschaftswissenschaftlicher oder informationstechnologischer Ausrichtung oder der Kommunikationswissenschaft (Master / Magister, Diplom) bzw. gleichwertige Qualifikationen und Erfahrungen

Berufserfahrung:

  • Erfahrung mit dem Management und der Organisation von (wissenschaftlichen) Einrichtungen sind von Vorteil

Erwünscht:

  • Fachkenntnisse der Themenfelder E-Learning und E-Research im Hochschulbereich inklusive der Einsatzmöglichkeiten von Lerntechnologien in der Hochschule
  • Sehr gute Kenntnisse von Betriebsabläufen größerer Institutionen (vorzugsweise im L&F-Bereich) mit Schwerpunkt Digitale Technologien bzw. fundierte Kenntnisse universitärer Arbeits- und Organisationsstrukturen
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Englischkenntnisse
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Anwendungen
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Moderationsfähigkeit sowie hohes Maß an sozialer Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Nicolas Apostolopoulos): cedis@fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Korrektur der Veröffentlichung vom 11.01.2016

Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. I: Personalwesen
Referat I A: Wissenschaftliches Personal und Beamte/innen, Reisekosten, Trennungsgeld

Universitätsverwaltungsoberinspektorin / Universitätsverwaltungsoberinspektor
Besoldungsgruppe A10

bzw.

Beschäftigte / Beschäftigter
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: SB I A 24

Aufgabengebiet:

  • Selbstständige Betreuung eines Personalsachgebiets als Allroundsachbearbeiter/in
  • Bearbeitung aller Vertrags- und Personalangelegenheiten der wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
  • Durchführung der Gehaltsabrechnung und Pflege des Personalverwaltungssystems mittels SAP/HCM

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen
  • Abschluss als Diplomfachwirt/in oder Bachelorprüfung im Studiengang Öffentliche Verwaltung oder einer vergleichbaren Fachrichtung oder Abschluss des Verwaltungslehrgangs II

Erwünscht:

  • Erfahrungen und / oder Kenntnisse in der Arbeit mit dem SAP-Modul HCM oder eines vergleichbaren Systems
  • Gründliche Kenntnisse und / oder Erfahrungen im Bereich der Personalaktenführung und der einschlägigen Rechtsgebiete
  • Gutes Zeit- und Selbstmanagement
  • Selbstständigkeit
  • Entscheidungsfähigkeit, Lernbereitschaft und -fähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Melanie Utecht): zuvref1a@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. I: Personalwesen
Referat I A: Wissenschaftliches Personal und Beamte/innen, Reisekosten, Trennungsgeld
Frau Melanie Utecht
Rudeloffweg 25-27
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentrale Universitätsverwaltung
Abt. I: Personalwesen
Referat I B Aus: Ausbildungsangelegenheiten

Beschäftigte / Beschäftigter
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: Ausbilder/in Chemielaboranten

Die Freie Universität Berlin ist federführend für den Ausbildungsverbund Chemielaboranten im öffentlichen Dienst tätig. Verbundpartner: Beuth Hochschule für Technik, Bundesamt für Strahlenschutz, Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Bundesinstitut für Risikobewertung, Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft, Humboldt-Universität zu Berlin, Landeslabor Berlin-Brandenburg, Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei im Forschungsverbund Berlin e.V., Robert-Koch-Institut, Technische Universität Berlin und Umweltbundesamt.

Aufgabengebiet:

  • Ausbilder/in im Ausbildungslabor
  • Durchführung von theoretischen Unterricht in den Fächern Allgemeine Chemie, Anorganische Chemie und Organische Chemie
  • Ausarbeitung der praktischen Aufgaben im Ausbildungslabor

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung in dem Ausbildungsberuf oder Abschluss einer Technikerschule mit Bezug zur Chemie
  • Ausbildereignungsprüfung (oder der Bereitschaft, diese kurzfristig zu erwerben)

Berufserfahrung:

  • Erfahrung in der Ausbildung im Chemiebereich

Erwünscht:

  • Kenntnisse des Berufsbildungsrechtes, insbesondere BBiG, JArbSchG, Ausbildungs-, Studien- und Prüfungsordnungen
  • Organisationsfähigkeit
  • Einfühlungsvermögen, insbesondere gegenüber Jugendlichen
  • Berufs- und arbeitspädagogische Kenntnisse
  • Englischkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentrale Universitätsverwaltung - Abt. I: Personalwesen
Referat I B Aus: Ausbildungsangelegenheiten
Herrn Lothar Fahrenkrog-Petersen
Rudeloffweg 25-27
14195 Berlin (Dahlem)


Personalvertretungen
Personalrat der Studentischen Beschäftigten

Beschäftigte / Beschäftigter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet für die Dauer der Vertretung, längstens bis 15.12.2016
Entgeltgruppe 5 TV-L FU
Kennung: Büro PRstudB

Aufgabengebiet:

  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche Fachkenntnisse entsprechend dem Aufgabengebiet

Erwünscht:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter
  • Sehr gute PC-Kenntnisse (insbesondere MS Office)
  • Erfahrung mit studentischer Personalratstätigkeit und Affinität bzw. Interesse für das Tätigkeitsfeld und verwandte Themen
  • Kenntnisse des Tarifvertrages Stud II (2003)
  • Kenntnisse von Verwaltungsstrukturen ggf. der FU Berlin
  • Kenntnisse für die konstruktive Aufbereitung von Sitzungsmaterialien zur Mithilfe der Sitzungsorganisation
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Freundliches und kompetentes Auftreten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Personalrat der studentischen Beschäftigten): prstudb@fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Collegium Musicum

Beschäftigte / Beschäftigter
Entgeltgruppe 9 TV-L FU
Kennung: CM2016

Das Collegium Musicum ist eine Einrichtung an den beiden Universitäten FU und TU Berlin. Die fünf Ensembles Großer Chor, Kammerchor, Sinfonieorchester, Kleines Sinfonisches Orchester und Uni Bigband Berlin haben derzeit ca. 400 Mitglieder, die abends zu wöchentlichen Proben zusammenkommen, um ein Programm zu erarbeiten, das dann in öffentlichen Konzerten zur Aufführung kommt. Probenwochenenden und gelegentliche Konzertreisen ergänzen diese musikalische Arbeit.

Aufgabengebiet:

  • Organisatorische Leitung aller Belange der Einrichtung einschließlich der Finanzen
  • Führung und Aktualisierung der Mitgliederdateien
  • Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Projekten der Ensembles (Probenkoordination, Engagement von Gastmusikern, Veranstalter-Kommunikation, Administration und Vertragserstellung, Beschaffung und Koordination von Notenmaterial, Spezialinstrumenten und Technik, Stagemanagement, Künstlerbetreuung, Tour- und Reiseleitung)
  • Leitung des Ticketverkaufs
  • Programmheftdruck
  • Assistenz bei der Akquise von Konzerten
  • Erstellung und Aussendung von Portfolios und Kontakt zu Veranstaltern
  • Öffentlichkeitsarbeit innerhalb und außerhalb der Universitäten
  • Erstellung von Werbung (Postern, Flyern)
  • Nutzung neuer digitaler Medien (Pflege der Webseite, Facebook, Twitter etc.)
  • Erarbeitung dramaturgischer Konzepte mit der musikalischen Leitung
  • Erstellen von Programmheften für die Konzerte

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Dem Aufgabengebiet entsprechende gründliche und vielseitige Fachkenntnisse

Erwünscht:

  • Vorzugsweise Ausbildung / Studium (Bachelorabschluss) im Bereich Kulturmanagement, Musikwissenschaften oder fundierte musikalische Bildung bzw. eine vergleichbare Ausbildung
  • Erfahrung im Ensemblemanagement oder verwandten Disziplinen
  • Erfahrung mit und Affinität für Veranstaltungstechnik
  • Sehr gute Computer-Anwender-Kenntnisse
  • Fähigkeit, Verantwortung zu übernehmen
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • Sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache
  • Sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Kenntnisse im Bereich der klassischen Musik, im Konzertwesen sowie Notenlesen
  • Koordinationstalent und Stressresistenz
  • Führerschein mindestens Klasse B

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Donka Miteva): info@collegium-musicum-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Collegium Musicum
Frau Donka Miteva
Garystr. 35
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


SFB Transregio "Late Accretion onto Terrestrial Planets" (TRR 170)
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie

3 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Geochemie_TRR_170_HK02

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Probenvorbereitung
  • Chemische Abtrennungen, Reinigungsprozeduren und Messungen von Element- und Isotopenhäufigkeiten in Gesteinsaufbereitungs-, Reinraum- und Massenspektrometerlaboren im Arbeitsbereich Geochemie
  • Erstellung von Datenkompilationen und Literaturrecherche

Erwünscht:

  • Mindestens 2 Semester absolviertes Studium in Geologische Wissenschaften oder Chemie
  • Interesse an Geochemie
  • Interesse an praktischer Laborarbeit, geochemischer Analytik und geochemischen Fragestellungen die im AB Geochemie bearbeitet werden
  • Gute englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Harry Becker): hbecker@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


SFB Transregio "Late Accretion onto Terrestrial Planets" (TRR 170)
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geologische Wissenschaften
Fachrichtung Geochemie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Geochemie_TRR_170_HK01

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung der Koordination und des Büros des TRR 170
  • Hilfe bei Planungsarbeiten
  • Unterstützung bei der Betreuung von Gästen
  • Hilfe bei der Organisation von Lehrveranstaltungen, Seminaren, Kolloquien, ggf. auch von Summer Schools
  • ggf. Protokollführung bei Sitzungen
  • Unterstützung bei infrastrukturbezogenen Aktivitäten
  • Erstellung von Datenkompilationen und Literaturrecherche

Erwünscht:

  • Mindestens 2 Semester absolviertes Studium in Geologische Wissenschaften
  • Organisationstalent und sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Harry Becker): hbecker@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie

6 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 28.02.2018
Kennung: WE 16 / Stud. HK

Der Fachbereich Veterinärmedizin ist bestrebt, die Qualität des Lehrangebotes gesamthaft zu verbessern. In diesem Kontext soll ein Teil der Querschnittslehre gemeinsam mit der CeDiS in einem innovativen Blended Learning-Kontext in moderne Lernformen mit einer Mischung aus E-Learning-Komponenten und Präsenzveranstaltungen überführt werden. Parallel dazu erfolgen Evaluationen, welche den Einfluss dieser Anpassungen auf Akzeptanz und Lernerfolg aufzeigen sollen.

Aufgabengebiet:

  • Mitwirkung bei der Zusammenstellung von Materialien und Erstellung von Online-Fallbeispielen sowie konzeptionelle Überarbeitung der Querschnittslehre unter Einbindung von Soft Skills
  • Unterstützung von Fakultätsmitgliedern bei der Sammlung oder Erstellung von Fallbeispielen
  • Erste Evaluation und Anpassung der erstellten Module

Erwünscht:

  • Laufendes Studium der Veterinärmedizin an der FU Berlin
  • Interesse an neuen Lernkonzepten
  • Organisationstalent, Zuverlässigkeit und Kommunikationsfähigkeit
  • Gute Deutschkenntnisse
  • Zeitliche Flexibilität

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Marcus Doherr): marcus.doherr@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Institut für Veterinär-Epidemiologie und Biometrie
Herrn Prof. Dr. Marcus Doherr
Königsweg 67
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Veterinärmedizin
Veterinärmedizinische Bibliothek

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Sd 08-035

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Aufsicht in der Bibliothek
  • Mithilfe in der Leihstelle, Auskunftsdienst und Verschlagwortung
  • Veterinärmedizinischer Dissertationen
  • Pflege der Loseblattsammlungen
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung von Veranstaltungen
  • Unterstützung bei sonstigen anfallenden Arbeiten in der Bibliothek

Erwünscht:

  • Studium der Veterinärmedizin
  • Zeitliche Flexibilität
  • Selbständiges Arbeiten
  • Engagement
  • Kommunikativer und kooperativer Arbeitsstil
  • Gute PC-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Dr. Tobias Gäng): tobias.gaeng@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Veterinärmedizinische Bibliothek
Herrn Dr. Tobias Gäng
Oertzenweg 19 b
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Verwaltung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: pspcpool-01-16

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit im First-Level Support des gesamten Fachbereichs und Betreuung der PC-Pools

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Gute Kenntnisse im Softwarebereich
  • Primär der Betriebssysteme Windows 7 & 8 / Mac OS, sowie der gängigen Office Programme (MS Office, Acrobat)
  • Gute Hardwarekenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität
  • Soziale Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Benedikt Daske): it-service@polsoz.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Verwaltung
Herrn Benedikt Daske
Ihnestr. 21
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Arbeitsstelle "Politik Chinas und Ostasiens"

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet bis 31.03.2018
Kennung: Stud.Hilfskraft PolChina

Aufgabengebiet:

Unterstützung in Forschung und Lehre an der Arbeitsstelle "Politik Chinas und Ostasiens" und bei der Organisation der Lehrveranstaltungen am FB Politik und Sozialwissenschaften

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Kenntnisse der chinesischen und ostasiatischen Außenpolitik
  • Gute PC-Kenntnisse

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften
Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft
Herrn Prof. Dr. Eberhard Sandschneider
Ihnestr. 22
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 12-169/2015

Drittmittel-Projekt "Selbstregulationstraining zur Aufrechterhaltung körperlicher Aktivität" (OVERLOAD-PrevOP SPP7), gefördert vom BMBF, angesiedelt am Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung bei der Durchführung des vom BMBF geförderten Projekts "Selbstregulationstraining zur Aufrechterhaltung körperlicher Aktivität" (SPP 7):
  • Instruktion sowie Betreuung der Studienteilnehmenden während der Studie
  • Terminierung und Durchführung der gesundheitspsychologischen Interventionssitzungen
  • Erhebung und Dokumentation der studienrelevanten Daten
  • Dateneingabe
  • Begleitung der Projektberichterstattung

Erwünscht:

  • Mind. 2 abgeschlossene Hochschulsemester im Fach Psychologie
  • Sicherheit in der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Souveräner Umgang mit Microsoft Office (Wort, Excel; PowerPoint; Outlook)
  • Gute Kenntnisse im Umgang mit der Statistiksoftware SPSS
  • Freundliche, selbständige, teamfähige und gewissenhaft arbeitende Persönlichkeit mit großer zeitlicher Flexibilität

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Prof. Dr. Nina Knoll): nina.knoll@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie
Wissenschaftsbereich Psychologie
Arbeitsbereich Gesundheitspsychologie
Frau Prof. Dr. Nina Knoll
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient
Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin

Stud. Hilfskraft (80 MoStd.)
befristet auf 10 Monate (Projektende)
Kennung: KIFUB-2016/01

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Konfuzius-Instituts bei der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen, insbesondere im Kulturbereich

Erwünscht:

  • Immatrikulation an der Freien Universität Berlin, Studienfach Chinastudien
  • EDV-Kenntnisse
  • Gute fachlich und organisatorische Fähigkeiten
  • Sehr gute Chinesisch-Kenntnisse
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten im Team
  • Erfahrungen in der Kulturarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Prof. Dr. Mechthild Leutner): mleutner@zedat.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Ostasien und Vorderer Orient
Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin
Frau Prof. Dr. Mechthild Leutner
Goßlerstraße 2-4
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Prüfungsbüro

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: GeschKult/Prüf1/2016

Aufgabengebiet:

  • Einpflegen von Daten in Excel- und Accessdatenbanken
  • Schreiben von Zeugnissen, Urkunden und Dipl. Supplement
  • Archiv- und Kopierarbeiten
  • Organisation der Klausurtermine
  • versenden von Bachelor- / Master- und Magisterarbeiten

Erwünscht:

  • Umfangreiche Kenntnisse und sicherer Umgang mit Office-Anwendungen
  • Fähigkeiten zu genauer und korrekter Arbeit
  • Teamfähigkeit und die Fähigkeit auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse zu erzielen

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Marko Eidens): marko.eidens@fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Institut für Judaistik

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: J 02/2016

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit in Forschung und Lehre im Arbeitsbereich von Prof. Dr. Tal Ilan
  • Insbesondere Forschungsunterstützung des AvH-Stipendiaten Dr. Reuven Kiperwasser

Erwünscht:

  • 4 abgeschlossene Hochschulsemester in Judaistik
  • Sehr gute Computerkenntnisse: MS Office, Linux basierend auf OS, Datenbanken
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Hebraicum
  • Sehr gute Recherche- und Analysefähigkeiten
  • Organisationskompetenz und Teamfähigkeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Institut für Judaistik
Frau Silvia Musseleck
Fabeckstr. 23-25
14195 Berlin (Dahlem)


Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften
Altertumswissenschaften
Institut für Prähistorische Archäologie/TOPOI

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: PA 02/2016

Aufgabengebiet:

  • Mitarbeit bei der Planung und Durchführung von Forschungsprojekten
  • Unterstützung des Arbeitsbereiches im organisatorischen Bereich
  • Allgemeine Mitarbeit in der Institutsverwaltung

Erwünscht:

  • Mind. 2 Semester Studium im Bachelorstudiengang Altertumswissenschaften
  • Führerschein Klasse B
  • Grabungserfahrung

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Herrn Prof. Dr. Michael Meyer): praehist@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Arbeitsbereich Romanische Morphologie und Phonologie

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: stH/Mei

Aufgabengebiet:

Am Arbeitsbereich untersuchen wir die Form von Wörtern mit korpuslinguistischen und akustisch-phonetischen Methoden. Dabei interessiert uns insbesondere die Beziehung zwischen der Form von Wörtern und ihrer Bedeutung sowie ihrer lautlichen Gestalt. Wir benötigen eine studentische Hilfskraft zur Unterstützung der Konzeption, Durchführung und Auswertung von korpuslinguistischen und akustisch-phonetischen Forschungsarbeiten, bei der Literaturrecherche, -beschaffung und -dokumentation sowie bei allen anderen im Rahmen der Forschungsarbeit anfallenden Aufgaben

Erwünscht:

  • Mindestens 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Eingeschriebene/r Student/in eines romanistischen Faches
  • Kenntnisse in möglichst zwei romanischen Sprachen, darunter vorzugsweise das Französische
  • Vertieftes Interesse an sprachwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Vertrautheit mit und Interesse am Arbeiten mit dem Computer
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Windows-Betriebssystem und mit Office-Produkten (Word und Excel)
  • Selbständiges und sorgfältiges Arbeiten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Philosophie und Geisteswissenschaften
Institut für Romanische Philologie
Frau Monika Weber
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Zentraleinrichtung Hochschulsport

2 Positionen
Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 9 Monate
Kennung: ZEH 2016/1

Der Hochschulsport der Freien Universität Berlin bietet ein umfangreiches Programm an Kursen, Sportreisen, Wettkämpfen, Workshops und Turnieren für alle Studierenden, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Alumni der Hochschule. Wir verstehen uns als Anbieter von Breitensport orientierten Inhalten, die dazu geeignet sind, unterschiedliche Sportarten kennen zu lernen, den eigenen Life-Time-Sport zu finden und einer gesunden Life-Balance dienen.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Wassersportzentrums
  • Organisation und Durchführung des Bootshausdienstes
  • Mithilfe bei Sportveranstaltungen (Planung, Durchführung, Nachbereitung)
  • Kundenberatung und -unterstützung
  • Bootshausaufsicht
  • Ausführung von Wartungsarbeiten

Erwünscht:

  • Studium an einer Hochschule
  • Sportaffinität
  • Kenntnisse in Wassersportarten (Kanu, Segeln, Rudern, Windsurfen)
  • Teamfähigkeit
  • Serviceorientierung
  • Fähigkeit zum selbstständigen und strukturierten Arbeiten
  • Schnelle Auffassungsaufgabe
  • Grundkenntnisse Englisch
  • PC-Kenntnisse (Office)

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Anke Carstens): info@hochschulsport.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Hochschulsport
Frau Anke Carstens
Königin-Luise-Str. 47
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentraleinrichtung Sprachenzentrum

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 54/2016/Technik-StudHkr

Aufgabengebiet:

  • Einführung der Sprachlehrkräfte in die Bedienung der technischen Geräte und Anlagen des Sprachenzentrums
  • Unterstützung der Lehrkräfte bei der Vorbereitung und Durchführung technologiegestützter Unterrichtsphasen
  • Aufbereitung digitaler Materialien für Unterrichtszwecke
  • Unterstützung des technischen Personals bei Wartungsarbeiten sowie der Diagnose und Behebung von Störungen

Erwünscht:

  • 2 abgeschlossene Hochschulsemester
  • Kenntnis der gängigen digitalen Video- und Audioformate und Fähigkeit zu ihrer Bearbeitung
  • Erfahrungen mit PCs im Netzwerkbetrieb, insbesondere mit Windows-Betriebssystemen
  • Studium eines fremdsprachenbezogenen Faches
  • Gute Kenntnisse in einer weiteren Fremdsprache, vorzugsweise Arabisch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Niederländisch, Persisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch oder Türkisch
  • Fähigkeit zur Teamarbeit

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung zu richten an die

Freie Universität Berlin
Zentraleinrichtung Sprachenzentrum
Frau Gabriele Rosenow
Habelschwerdter Allee 45
14195 Berlin (Dahlem)


Zentraleinrichtung Datenverarbeitung (ZEDAT)
Verwaltung

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 55000000_2016_SD55-012_Gr

Das Rechenzentrum ist der zentrale IT-Dienstleister der Freien Universität Berlin (FU) und bildet den Kern einer modernen, kooperativen IuK-Versorgung. Das universitätsweite CampusNet (LAN, WiFi) bildet die Basis. Mit der Bereitstellung von Windows, OS X und UNIX IT-Basisdiensten, dem zentralen Active Directory einem campusweiten Storage-, Server-, File- und leistungsfähigen E-Mailsystemen schafft die ZEDAT Voraussetzungen für die Integration mehrerer tausend IT-Arbeitsplätze in Forschung, Lehre und Verwaltung und ist verantwortlich für den sicheren Betrieb unserer Data Center.

Aufgabengebiet:

Kreative Mitarbeit im Hochschulrechenzentrum (Bereich ADM, Grafik und Design) der Freien Universität Berlin. Sie gestalten und entwickeln graphisch Bildschirm, Web- und Print-publikationen wie KeyNote, WebPages, Plakate, Broschüren, Schilder, Dokumentationen und Icons und beteiligen sich an der Erstellung von Jahresberichten, Online-Medien wie Webseiten, Präsentationen und internen Dokumentationen wie Tip4U, ZEDAT aktuell, etc. Ihre Entwürfe halten sich stets an die Vorgaben des Corporate Design der Freien Universität Berlin und den Vorlagen des Hochschulrechenzentrums.

Erwünscht:

  • Sicherer, langjähriger Umgang mit dem Mac, gute Kenntnis von OS X
  • Fundierte Kenntnisse mit der Apple Standardsoftware KeyNote und Pages
  • Fundierte Kenntnisse mit den Adobe Produkten (insbesondere Photoshop, Illustrator, In-Design, Acrobat)
  • Erfahrung in der graphischen Gestaltung von Bildschirmpräsentationen und Printerzeugnissen
  • Erfahrungen im Umgang mit Schriften für Präsentationen
  • Erfahrungen in der Bildbearbeitung, Erfahrungen im Umgang mit Acrobat
  • Erfahrungen bei der Erstellung von Grafiken, Symbolen und Icons
  • Hohe Bereitschaft zu selbständigem Arbeiten und zur Arbeit im Team
  • Hohe Motivation sich selbständig neues Wissen anzueignen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bork, Tel. 838-55100 oder Frau Hafenstein, Tel. 838-54215.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Verwaltung ADM): bewerbung@zedat.fu-berlin.de

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentraleinrichtung Datenverarbeitung (ZEDAT)
Benutzerservice

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 55030103_1_2016-BS

Das Rechenzentrum ist der zentrale IT-Dienstleister der Freien Universität Berlin (FU) und bildet den Kern einer modernen, kooperativen IuK-Versorgung. Das universitätsweite CampusNet (LAN, WiFi) bildet die Basis. Mit der Bereitstellung von Windows, OS X und UNIX IT-Basisdiensten, dem zentralen Active Directory einem campusweiten Storage-, Server-, File- und leistungsfähigen E-Mailsystemen schafft die ZEDAT Voraussetzungen für die Integration mehrerer tausend IT-Arbeitsplätze in Forschung, Lehre und Verwaltung und ist verantwortlich für den sicheren Betrieb unserer Data Center.

Aufgabengebiet:

  • Einrichten und Verwalten von FU-Accounts
  • Persönliche und telefonische Beratung der Nutzer der Zentraleinrichtung für Datenverarbeitung (ZEDAT) bei Fragen in den Bereichen Software, Print und Account-Verwaltung
  • Verkauf von Software, Dokumentationen und Print-Produkten im Benutzerservice der ZEDAT
  • Bedienung der zentralen Druckausgabegeräte
  • Vorbereitende Tätigkeiten zur Unterstützung bei allgemeinen Verwaltungsaufgaben

Erwünscht:

  • Ausgeprägte freundliche Servicementalität und sicheres, hilfsbereites Auftreten gegenüber Kunden und Benutzern
  • Gute Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit Microsoft-Office Produkten, insbesondere Word und Excel
  • Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten
  • Gute Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bork, Tel. 838-55100 oder Frau Hafenstein, Tel. 838-54215.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen (einschließlich einer gültigen Immatrikulationsbescheinigung und ggf. Arbeitszeugnissen) bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Verwaltung ADM): bewerbung@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Zentraleinrichtung Datenverarbeitung (ZEDAT)
Apple Systeme

Stud. Hilfskraft (41 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: 55070000_2016_SD55-052

Das Rechenzentrum ist der zentrale IT-Dienstleister der Freien Universität Berlin (FU) und bildet den Kern einer modernen, kooperativen IuK-Versorgung. Das universitätsweite CampusNet (LAN, WiFi) bildet die Basis. Mit der Bereitstellung von Windows, OS X und UNIX IT-Basisdiensten, dem zentralen Active Directory einem campusweiten Storage-, Server-, File- und leistungsfähigen E-Mailsystemen schafft die ZEDAT Voraussetzungen für die Integration mehrerer tausend IT-Arbeitsplätze in Forschung, Lehre und Verwaltung und ist verantwortlich für den sicheren Betrieb unserer Data Center.

Aufgabengebiet:

  • Unterstützung des Apple System Teams im Bereich OS X Serverbetreuung
  • Betreuung von allen Apple Client Systemen in Hardware und Software
  • Test aktueller Apple Produkte auf Integration in die Universitären Systeme
  • Zentrales Konfigurationsmanagement mittels entsprechender Management Software
  • Erstellen von Dokumentationen und Benutzer Anleitungen für die Nutzung von IT-Diensten der ZEDAT unter OS X, iOS und tvOS sowie deren Veröffentlichungen im Web
  • Einbindung der Apple Produkte (Mac, AppleTV, iPhone, iPad) in unsere heterogene IT Umgebung (z.B. TV Ansteuerung, Exchange, Microsoft, RDP)

Erwünscht:

  • Sehr gute aktuelle fundierte Kenntnisse der Betriebssysteme OS X, iOS, tvOS, WatchOS
  • Sehr gute Kenntnisse der kompletten aktuellen Apple Produkt- und Zubehörpalette
  • Sehr gute Kenntnisse der aktuellen Apple Softwareprodukte (Keynote, Pages, Numbers, Apple Configurator, remote Desktop)
  • Kenntnisse im Bereich OSX Server
  • Kenntnisse der VPP Programme, Apple Care, MDM
  • Gute Netzwerkkenntnisse im Bereich WAN, Wi-Fi und BT und der dazugehörigen Apple Hardware und Software sowie Netzwerksicherheit
  • Erfahrungen bei der Erstellung von technischen Dokumentationen
  • Hohe Selbständigkeit, Teamfähigkeit und Kommunikationsbereitschaft

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Bork, Tel. 838-55100 oder Frau Hafenstein, Tel. 838-54215.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Verwaltung ADM): bewerbung@zedat.fu-berlin.de 

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Präsidium
Stabsstelle Presse und Kommunikation

Stud. Hilfskraft (80 MoStd.)
befristet auf 2 Jahre
Kennung: Stud-HK-PK 1

Aufgabengebiet:

  • Die Bewerberin / der Bewerber soll die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Pressestelle in allen anfallenden Tätigkeiten unterstützen:
  • Verfassen von Pressemitteilungen
  • Beantwortung von Medienanfragen
  • Mitarbeit beim Erstellen von Expertendiensten für Journalisten
  • Vorbereitung von Presseveranstaltungen
  • Pflege von Datenbanken und Fotorecherche
  • Schreiben von Beiträgen für die Beilage der Freien Universität im Tagesspiegel sowie für das Online-Magazin campus.leben der Freien Universität

Erwünscht:

  • Erste Erfahrungen in Öffentlichkeitsarbeit bzw. im Journalismus
  • Sehr gutes schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Gute Computerkenntnisse (MS-Office)
  • Hohe zeitliche Flexibilität
  • Sorgfalt in der Recherche
  • Teamfähigkeit
  • Kommunikatives Geschick
  • Kenntnis der Freien Universität
  • Fotografische Fähigkeiten

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 08.02.2016 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an (Frau Christa Beckmann): presse@fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Presse und Kommunikation
Frau Christa Beckmann
Kaiserswerther Straße 16-18
14195 Berlin (Dahlem)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.


Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Die Freie Universität fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden.
Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin
Redaktion: Arbeitsgruppe Stellenwirtschaft (II A 2)