fundiert: Herz

Hand aufs Herz!

Wussten Sie, dass das menschliche Herz im Laufe eines 75-jährigen Lebens eine Flüssigkeitsmenge pumpt, die einen Supertanker fast randvoll füllen würde? Das Herz ist eines der leistungsfähigsten Organe des Menschen: Es sorgt dafür, dass das Blut in der Lunge Sauerstoff aufnimmt und dieser über den Blutkreislauf in den Körper gelangt. Jahrzehntelang funktioniert das Herz der meisten Menschen nahezu wartungsfrei, aber es reagiert empfindlich, wenn es überlastet wird: Zivilisationsbedingte Herz- und Kreislauferkrankungen sind die häufigste Todesursache in Deutschland.

 

 

Inhalt




Die Herzlich Liebenswerte und die Höfische Sitte fangen flatterhafte Herzen, 1500/1519, aus: Pierre Sala, Petit Livre d’Amour, London, British Library, Stowe MS 955, fol. 12v/13.

Geschichte



Foto: AKG Berlin

 

Theologie

 



Foto: BGBB

 

Botanik

  • Pflanzen fürs Herz
    Aus dem roten und dem wolligen Fingerhut werden wichtige Medikamente gewonnen
    von Prof. Dr. Hans-Walter Lack
  • Ein Pilz macht es möglich
    Tolypocladium inflatum und Herztransplantation
    von Prof. Dr. Hans-Walter Lack


Axialpumpe
Foto: Berlin Heart AG

 

Medizin

  • Hearts made in Berlin
    Künstliche Blutpumpen überbrücken die Wartezeit bis zur Transplantation
    von Prof. Dr. med. Roland Hetzer und Dr. h.c. Norbert Franz
  • Gentherapien in der Kardiologie
    von Dr. Antonia Rötger
  • Wenn Viren im Herzen agieren...
    Kardiologen des Universitätsklinikums Benjamin Franklin erforschen die Ursachen von Herzmuskelentzündungen
    von Prof. Dr. med. Heinz-Peter Schultheiss, Priv.-Doz. Dr. med. Mathias Pauschinger und Dr. rer. nat. Uwe Kühl

 

Psychologie



Foto: Nef

 

Ernährungswissenschaft