fundiert: Amerika, Amerikas

Die Ausgabe des Wissenschaftsmagazins beschäftigt sich mit dem amerikanischen Kontinent – vom hohen Norden bis in den Süden, von der heutigen Zeit bis zur ersten Erwähnung des Namens „America“ vor 500 Jahren.
Die fundiert-Autoren betrachten Amerika historisch, literarisch, politisch und soziologisch. Sie beschreiben die kulturellen und politischen Unterschiede im Grenzgebiet zwischen Nord- und Südamerika und sie werfen einen Blick nach Kanada. Aber auch die Träume und Hoffnungen der Emigranten in die neue Welt zog und das religiöse Amerika werden betrachtet.

Amerigo_Vespucci

25. April 1507 - Tauftag Amerikas

Die Prägekraft einer Namensgebung

Lesen Sie weiter
fuentes_carlos_150

Mexiko

Schutzmauer oder Grenzraum?

Lesen Sie weiter
haendlerin200

Von Macondo zu McOndo

Literarische Reflexionen der Amerikas im 20. Jahrhundert

Lesen Sie weiter
erdoel200

Globalisierung von unten

Familienkasse und Finanzkrisen

Lesen Sie weiter
Haselstein_Fischer200

Nachwuchsförderung am JFK

Die Graduiertenschule für Nordamerikastudien

Lesen Sie weiter
Schiff

Zeilen aus einer anderen Zeit

Wie deutsche Auswanderer im 19. Jahrhundert mit ihren Briefen aus den USA Geschichte schreiben

Lesen Sie weiter
Alexis de Tocqueville

Der europäische Blick auf die USA

Alexis de Tocqueville und die Suche nach Anerkennung

Lesen Sie weiter
Independence_Day150

American Cosmopolitanism

Weltbürgerdiskurse in der amerikanischen Kultur vom 18. bis zum 21. Jahrhundert

Lesen Sie weiter
Whitman

Der gesündeste Junge unter Uncle Sam's Adoptivkindern

Deutsche Immigranten und das amerikanische Demokratieversprechen

Lesen Sie weiter
Kaaterskill-Falls

Geschichte der amerikanischen Malerei

US-amerikanischer Sonderweg in der Kunst und der Einfluss Hegels

Lesen Sie weiter
caucus200

Wahlen in den USA

Aktivisten, Spenden und der Super-Duper-Dienstag

Lesen Sie weiter
oas200

Kanada, das nördlichste Amerika

Identitätsstiftende Abgrenzung von den USA

Lesen Sie weiter
Letzte Aktualisierung: 30.08.2014