Teilnahmebedingungen Video-Wettbewerb „Vielfalt an der Freien Universität Berlin“

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen dürfen alle, die das 18. Lebensjahr vollendet haben, also Studierende, wissenschaftliche und nicht-wissenschaftliche Beschäftigte, Alumni sowie alle, die sich mit der Freien Universität verbunden fühlen. Mitarbeiter/innen der Stabsstelle Presse und Kommunikation der Freien Universität Berlin sind von der Teilnahme an dem Wettbewerb ausgeschlossen.

Welche Beiträge sind zulässig?

Das Thema „Vielfalt an der Freien Universität Berlin“ muss in dem eingereichten Beitrag kreativ umgesetzt werden. Dabei ist das gesamte Spektrum von Video-Arbeiten zulässig: Film, Animation oder Multimedia-Beitrag sind erlaubt. Bereits veröffentlichte oder bereits bei einem anderen Wettbewerb ausgezeichnete Beiträge dürfen nicht eingereicht werden. Die eingereichten Beiträge müssen mindestens 1 und maximal 3 Minuten lang sein. Längere oder kürzere Beiträge können nicht berücksichtigt werden. Zulässige Sprachen sind Deutsch oder Englisch; andere Sprachen müssen mit entsprechenden Untertiteln versehen sein.

Was muss eingereicht werden, und in welcher Form?

Jede/r Teilnehmer/in des Wettbewerbs darf nur einen Beitrag einreichen. Die Videos werden per Post auf einer CD-ROM, DVD oder einem USB-Stick oder per E-Mail über einen Download-Link eingereicht. Die Teilnehmenden müssen gewährleisten, dass der Download-Link funktioniert. Eine Video-Datei als E-Mail-Anhang ist aufgrund der Dateigröße nicht zulässig.

Das Video darf noch nicht veröffentlicht sein; das Bereitstellen auf einem kennwortgeschützten Server oder in einer Cloud ist hingegen möglich. Zulässig sind alle gängigen Dateiformate. Datenträger müssen mit dem vollständigen Namen des/r Teilnehmers/in deutlich beschriftet sein.

Zusätzlich muss jede/r Teilnehmer/in folgende Angaben mitschicken:

  • Name und Vorname des/r Teilnehmers/in
  • Vollständige Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer
  • Statusgruppe (Studierende, wissenschaftliche oder nicht-wissenschaftliche Beschäftigte, Alumni, Sonstige)
  • Titel und Kurzbeschreibung des Videos
  • Unterschriebenes Formular „Teilnahmebedingungen

Unvollständige Einsendungen können leider nicht berücksichtigt werden.

Einsendeschluss

Einsendeschluss ist der 22. Juli 2016 (verlängert bis 5. August 2016) (Poststempel bzw. Datum des Uploads der Datei). Verspätet eingereichte Videos können leider nicht berücksichtigt werden. Den Datenträger bzw. einen Download-Link schicken Sie bitte per Post oder E-Mail an:

  • Freie Universität Berlin, Stabsstelle Presse und Kommunikation, Stichwort: „Video-Wettbewerb Vielfalt“, Kaiserswerther Straße 16-18, 14195 Berlin
  • socialmedia@fu-berlin.de, Betreff: „Video-Wettbewerb Vielfalt“

Eine Rücksendung von Datenträgern kann aus logistischen Gründen nicht erfolgen.

Wettbewerbsentscheidung

Die Stabsstelle Presse und Kommunikation trifft nach Ablauf der Frist – wenn nötig – eine Vorauswahl basierend auf den Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels. Die zulässigen Beiträge werden von einer mehrköpfigen Jury gesichtet und bewertet.

Außerdem stimmt das Online-Publikum auf der Videoplattform YouTube darüber ab, welches Video ihm am besten gefällt. Das Video, das nach Ablauf einer Frist von einer Woche die meisten „Gefällt mir“-Klicks erhalten hat, gewinnt den Publikumspreis. Voraussetzung für die Teilnahme an der Online-Abstimmung ist ein eigenes Google- bzw. YouTube-Konto. Die Abstimmung steht in keinerlei Verbindung mit Google und wird auch nicht von Google unterstützt oder gesponsert. Nutzerbezogene Daten von den Abstimmenden werden durch die Freie Universität Berlin nicht erhoben.

Preise

1. Preis: iPad Air 2
2. Preis: iPad-Mini
3. Preis: iPad-Mini
Publikumspreis: Jahreskarte für die Yorck Kinos

Eine Barauszahlung der Sachpreise ist nicht möglich.

Verkündung der Gewinner

Die Gewinner des Wettbewerbs werden schriftlich informiert. Die drei besten Beiträge sowie der Publikumsgewinner werden im Rahmen einer offiziellen Veranstaltung vorgestellt.

Urheberrechte

Die Teilnehmer/innen erkennen mit ihrer Unterschrift die Teilnahmebedingungen für den Video-Wettbewerb an. Sie versichern, dass sie über alle Rechte am eingereichten Video verfügen, dass das Video frei von Rechten Dritter ist (dies gilt insbesondere für die verwendete Musik), sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls in dem Video Personen als Protagonisten auftreten, müssen die Betreffenden mit der Veröffentlichung einverstanden sein.

Die Teilnehmer/innen sichern mit ihrer Unterschrift außerdem zu, kein Material zu übermitteln, das gegen gesetzliche Bestimmungen verstößt. Alle rechtswidrigen Inhalte sind untersagt, insbesondere sexistische, rassistische, antisemitische oder menschenverachtende sowie beleidigende und ruf- oder geschäftsschädigende Inhalte oder Darstellungen.

Sollten Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellen die Teilnehmenden die Freie Universität Berlin des Video-Wettbewerbs von allen Ansprüchen frei. Verantwortlich für den Inhalt (Texte, Bildmaterial, Musik etc.) ist ausschließlich die Person, von der das Video übermittelt wurde.

Rechtseinräumung

Die Teilnehmer/innen räumen mit der Einreichung ihres Videos der Freien Universität Berlin zeitlich unbeschränkt, aber nicht-exklusiv alle Nutzungsrechte ein, insbesondere das Recht zur Veröffentlichung auf der Website und in den Social-Media-Kanälen der Freien Universität. Die eingereichten Videos dürfen nach Abschluss des Wettbewerbs ohne zeitliche Beschränkung von der Freien Universität Berlin für die Außendarstellung der Universität auf den Webseiten sowie in den Social-Media-Kanälen der Universität verwendet und bei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden. Es können auch eingesendete, aber nicht prämierte Videos durch die Freie Universität Berlin verwendet werden. Die eingesandten Videos dürfen unverändert oder unter Bearbeitung oder Umgestaltung zur Herstellung eines Filmwerkes (z.B. eines Image-Films) genutzt werden. Die Einräumung der Nutzungsrechte erfolgt unentgeltlich. Eine Weitergabe der Bilder für kommerzielle und nicht im Zusammenhang mit der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Freien Universität stehende Verwendung erfolgt nicht.

Datenschutz

Die von den Teilnehmer/innen eingereichten Daten zu ihrer Person werden bei einer Veröffentlichung der Videos im Rahmen des Video-Wettbewerbs (Berichterstattung hierüber, Veröffentlichung der Videos auf YouTube, Preisverleihung, Quellenangaben auf der Website der Freien Universität, usw.) an beteiligte Dritte weitergegeben. Die Teilnehmenden erklären sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

Rechtsmittel

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sonstiges

Die Freie Universität behält sich vor, Videos ohne Angabe von Gründen zu löschen. Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung von Videos. Sollte eine Bestimmung dieser Teilnahmebedingungen unwirksam oder undurchführbar sein, so soll das die Gültigkeit der Teilnahmebedingungen im Übrigen nicht beeinträchtigen. Ein Verstoß gegen die oben aufgeführten Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss vom Wettbewerb.