Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 11. bis 17. Juli 2016

05.07.2016

Vorträge und Diskussionen

Dienstag, 12. Juli 2016
Leibniz‘ Version des Ontologischen Gottesbeweises

  • Vortrag des Philosophen und Professors für Philosophie Wolfgang Lenzen von der Universität Osnabrück.
    Beginn: 16.15 Uhr.
    Ort: Fachbereich Mathematik und Informatik, Takustraße 9, Seminarraum 006, 14195 Berlin.

Dienstag, 12. Juli 2016
Intelligente Mobilität für Smart Cities

Dienstag, 12. Juli 2016
Il mestiere del traduttore e „work in progress“

  • Vortrag und Gespräch von und mit dem Übersetzer Moshe Kahn über den Beruf des Übersetzers und seine jüngste Arbeit an den Erzählungen Giuseppe Tomasi di Lampedusa. Die Veranstaltung findet in deutscher und italienischer Sprache statt.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Fabeckstraße 23/25, Raum 2.2508, 14195 Berlin.

Mittwoch, 13. Juli 2016
Aktiv gegen Diskriminierung von Muslimen – Das Netzwerk gegen Diskriminierung und Islamfeindlichkeit

  • Vortrag der Juristin Zeynep Cetin vom Netzwerk gegen Diskriminierung und Islamfeindlichkeit, Inssan e. V.
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Institut für Islamwissenschaft, Fabeckstraße 23/25, Hörsaal –1.2009 (UG), 14195 Berlin.

Mittwoch, 13. Juli 2016
Aristoteles in Byzanz und die Pluralität der philosophischen Traditionen des neunten Jahrhunderts

  • Vortrag von Prof. Dr. Christophe Erismann von der Universität Wien im Rahmen der öffentlichen Vorlesungsreihe 2400 Jahre Aristoteles und Aristotelismen des Offenen Hörsaals der Freien Universität.
    Beginn: 18.00 Uhr.
    Ort: Institut für Philosophie, Habelschwerdter Allee 30, Vortragsraum im Untergeschoss, 14195 Berlin.

Mittwoch, 13. Juli 2016
Kann die spätantike „Völkerwanderung“ etwas zum besseren Verständnis unserer Gegenwart beitragen?

Donnerstag, 14. Juli 2016
Business-Knigge – Stilblüten und Fettnäpfchen

  • Workshop zum Umgang mit zeitgemäßen Konventionen in der Arbeitswelt.
    Anmeldung online
    Beginn: 16.00 Uhr.
    Ort: Wird nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Donnerstag, 14. Juli 2016
Der inspizierte Muslim: Wissensproduktion und Machtreproduktion im Forschungsfeld „Islam in Europa“

Donnerstag, 14. Juli 2016
„Vom Perzept zum Selbst – Wie das Gehirn sich selbst erschafft“ und „Hard to Reach Groups: Vulnerabilität und Inanspruchnahme im Kontext Migration“

  • Zwei Vorträge: Prof. Dr. Felix Blankenburg vom Arbeitsbereich Neurocomputation and Neuroimaging und Prof. Dr. Uwe Flick vom Arbeitsbereich Qualitative Sozial- und Bildungsforschung, anlässlich ihrer Berufung an die Freie Universität.
    Beginn: 17.00 Uhr.
    Ort: Fachbereich Erziehungswissenschaften und Psychologie, Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 1 b, 14195 Berlin.

Donnerstag, 14. Juli 2016
Archaeology of the Jordan Valley

  • Vortrag von Prof. Moawiyah Ibrahim von der Al-Isra Private University, Jordanien. Die Vortragssprache ist Englisch.
    Beginn: 18.15 Uhr.
    Ort: Freie Universität, Fabeckstraße 23/25, Raum 0.2051, 14195 Berlin.

Workshops und Konferenzen

Donnerstag, 14. Juli und 15. Juli 2016
Nefarious Heathens: The Threat of Irreligion in the German Enlightenment

  • Workshop zur Bedrohung der sozialen Ordnung durch heterodoxe Glaubenssysteme in der Zeit der deutschen Aufklärung. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.
    Um Anmeldung an Jonathan Fine (jonathan.b.fine@gmail.com) wird gebeten.
    Beginn: 10.30 Uhr.
    Ort: Freie Universität Berlin, Habelschwerdter Allee 45, L 116/L113, 14195 Berlin.

Mittwoch, 13. Juli und Donnerstag, 14. Juli 2016
American Media/Knowledge at the Turn of the 20th Century

  • Workshop zu technologischen und epistemologischen Veränderungen in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Veranstaltungssprache ist Englisch.
    Beginn: 13.00 Uhr.
    Ort: Mittwoch: Seminarzentrum der Freien Universität Berlin, Raum L115, Otto-von-Simson-Straße 26, 14195 Berlin. Donnerstag: John-F.-Kennedy-Institut, Lansstraße 7, Raum 340, 14195 Berlin.