Öffentliche Veranstaltungen der Freien Universität Berlin vom 26. Januar bis 1. Februar 2015

19.01.2015

Vorträge und Diskussionen

Montag, 26. Januar 2015

Dienstag, 27. Januar 2015

Tagungen

Freitag, 30. Januar 2015

Preisverleihung

Dienstag, 27. Januar 2015

  • 17.30 bis 20.15 Uhr: Einblicke in wissenschaftliche Kooperationen am Forschungscampus Berlin-Dahlem und Podiumsdiskussion / Verleihung des zentralen Lehrpreises 2014
    Was verbindet Forscher an Hochschulen und außeruniversitären Instituten? Und was passiert in den Laboren und Instituten genau? Die Veranstaltung gibt einen Einblick in aktuelle Projekte und diskutiert am Beispiel des Forschungscampus Berlin-Dahlem zukünftige Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen. Bei der Podiumsdiskussion diskutieren Leiterinnen und Leiter außeruniversitärer und universitärer Einrichtungen die „Perspektiven und Potenziale regionaler Kooperationen“. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der zentrale Lehrpreis der Freien Universität Berlin verliehen, der 2014 mit dem Schwerpunkt „regionale Partnerschaften“ ausgeschrieben war.
    Um Anmeldung bis Mittwoch, 21. Januar, an crs@fu-berlin.de wird gebeten.
    Ort: Harnack-Haus der Max-Planck-Gesellschaft, Ihnestraße 16–20, 14195 Berlin-Dahlem

Sonstige Veranstaltungen

Donnerstag, 29. Januar 2015

  • Beginn 17.00 Uhr: „Aus den Erinnerungen des Gründungsstudenten Helmut Coper
    Lesung und Gespräch
    Helmut Coper war als Student mit der Matrikelnummer 2 an der 1948 während der Berlin-Blockade gegründeten Freien Universität eingeschrieben. Er gestaltete als erster gewählter Vorsitzender des Allgemeinen Studenten-Ausschusses die Anfänge der Universität mit und blieb der Hochschule zeitlebens verbunden, von 1967 an als Professor und Direktor des Instituts für Neuropsychopharmakologie. Im Jahr 2013 ist Helmut Coper 87-jährig verstorben. Die Lesung findet im Rahmen eines Gesprächs mit langjährigen Begleitern der Freien Universität statt, darunter die Politologin Gesine Schwan und der Historiker Paul Nolte.
    Im Anschluss an die Veranstaltung findet ein kleiner Empfang statt.
    Ort: Clubhaus der Freien Universität Berlin, Goethestraße 49, 14163 Berlin