Gegenwart und Zukunft der chinesischen Bildung

Vortrag von Prof. Dong Qi, Gesandter-Botschaftsrat der Botschaft der Volksrepublik China am 15. Februar im Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin

Nr. 033/2016 vom 08.02.2016

Das chinesische Bildungssystem und dessen Herausforderungen sind Thema des Vortrags von Professor Dong Qi, Gesandter-Botschaftsrat der der Botschaft der Volksrepublik China, der am 15. Februar im Konfuzius-Institut an der Freien Universität stattfindet. In seinem Vortrag gibt Herr Professor Dong einen Überblick über aktuelle Konzepte und Themenschwerpunkte und präsentiert Überlegungen zu Herausforderungen, die künftig in der Bildung auf die Volksrepublik zukommen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Die Vortragssprache ist Deutsch.

Prof. Dong Qi ist Experte für vergleichende Bildungsforschung. Er leitete als Vizepräsident der Tongji-Universität für internationale Kooperationen zahlreiche Bildungsprojekte in China und Deutschland.

Weitere Informationen

Zeit, Ort und Programm

  • Montag, 15. Februar 2016, Beginn: 18.15 Uhr
  • Konfuzius-Institut an der Freien Universität Berlin, Hörsaal 203 Goßlerstraße 2-4, 14195 Berlin. S-Bahnhof Lichterfelde-West (S1), Bus M48

Kontakt

Sören Vogler, Konfuzius-Institut an der Freien Universität Telefon: 030 / 838-72888, E-Mail: info@konfuziusinstitut-berlin.de