Freie Universität Berlin


Service-Navigation

In Zukunft: FUBIC

„Technologie- und Gründungszentrum SÜDWEST“ hat attraktiven Namen erhalten / Auswahl unter 233 Vorschlägen eines Wettbewerbs

Nr. 384/2015 vom 03.12.2015

FUBIC – diesen Namen erhält das „Technologie- und Gründungszentrum SÜDWEST“, das auf dem Gelände des früheren US-Militärhospitals an der Fabeckstraße in Berlin-Dahlem ausgebaut werden soll. Der neue Name ist das Ergebnis eines Wettbewerbs, den der Projektentwickler des FUBIC (WISTA-MANAGEMENT GMBH) im Mai dieses Jahres ausgeschrieben hatte. Partner waren die Freie Universität Berlin und das Regionalmanagement SÜDWEST. Die Auswahl unter den 233 Vorschlägen traf am 24. November 2015 eine Jury, der neben den genannten Partnern Vertreter der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, des Bezirks Steglitz-Zehlendorf von Berlin und der Wirtschaft angehörten.

FUBIC ist eine Abkürzung. Sie steht für “Business and Innovation Center next to Freie Universität Berlin Campus”. Die Jury wählte FUBIC aus, weil diese Abkürzung einprägsam ist, einen guten Klang hat, im Internet schnell auffindbar ist und sich für die Kommunikation im internationalen Vertrieb eignet. Der erste Preis ging an Henrike Morgenstern und ist mit 1.000 Euro prämiert. Der zweite Preis („Dahlem Innovation Labs“) wurde mit 500 Euro, die Plätze drei bis fünf („Science2Business Campus Dahlem“, „FATEC“ und „SWIB“) wurden jeweils mit 100 Euro honoriert.

Das künftige FUBIC befindet sich auf einem über 50.000 Quadratmeter großen Gelände. Dessen Nutzungskonzept sieht vor, dass dort 60 bis 80 Unternehmen mit rund 600 Mitarbeitern tätig werden können. Es wird diesen eine professionelle Umgebung zu sehr günstigen Konditionen bieten. Das FUBIC orientiert sich in seiner Ausrichtung an den Schwerpunkten Mathematik und Informatik, Biologie, Chemie und Pharmazie, Physik und Medizin. Die Baukosten werden auf 40 bis 50 Millionen Euro geschätzt. Mit einer Verabschiedung des Bebauungsplanes durch die Bezirksverordnetenversammlung von Steglitz-Zehlendorf ist bis Ende 2016, mit einer Fertigstellung des FUBIC ist voraussichtlich Ende 2020/ Anfang 2021 zu rechnen. Die weiteren Grundstücke, die das Zentrum säumen, ermöglichen Ansiedlungen für Hightech-Unternehmen mit etwa 400 Mitarbeitern. Dort sind Investitionen in Höhe von weiteren 80 Millionen Euro zu erwarten.

Hinweis: Es wurden nur Namen in das Auswahlverfahren aufgenommen, die frei von Rechten Dritter sind. Das Nutzungsrecht der mit Preisgeldern dotierten Namen geht an die WISTA-MANAGEMENT GMBH über. Ein Anspruch auf dauerhafte Nutzung des Namens wird damit nicht begründet.

Kontakt

Jörg Israel, Projektleiter FUBIC, “Business and Innovation Center next to Freie Universität Berlin Campus”, WISTA-MANAGEMENT GMBH, Telefon: 030 / 6392 2216, E-Mail: israel@wista.de