Exzellente Ausbildung!

Freie Universität erhält Siegel für exzellente Ausbildungsqualität von der Industrie- und Handelskammer Berlin

Nr. 244/2015 vom 10.08.2015

Die Freie Universität Berlin ist von der Industrie- und Handelskammer Berlin (IHK) mit dem Siegel für exzellente Ausbildung ausgezeichnet worden. In der Begründung der Jury hieß es, die Freie Universität weise als ausbildender Betrieb überdurchschnittliche gute Prüfungsergebnisse – nicht nur in den IHK-Berufen – vor und verzeichne insgesamt eine vergleichsweise geringe Abbruchquote. Gewürdigt wurde ferner das Engagement der Freien Universität zur Berufsfindung von Schülerinnen und Schülern in der Oberschule sowie die Beteiligung an vielen Berufsfindungs- und Integrationsmessen. Die Freie Universität bildet junge Männer und Frauen zu Chemielaboranten, Elektronikern, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatikern, Tierpflegern, Tiermedizinischen Fachangestellten, Verwaltungsfachangestellten, Pferdewirten, Sport- und Fitnesskaufleuten und Veranstaltungskaufleuten aus.

Das IHK Siegel für exzellente Ausbildungsqualität wird von der IHK Berlin an Ausbildungsbetriebe vergeben, die sich auf herausragende Weise in der Ausbildung engagieren. In einem Bewerbungsverfahren werden anhand fester Exzellenzkriterien Betriebe für die Auszeichnung mit dem Siegel ausgewählt. Die Kriterien wurden von der IHK Berlin in Zusammenarbeit mit Unternehmen und Verbänden erarbeitet. Das Siegel wird für den Zeitraum von zwei Jahren verliehen.

Weitere Informationen

Lothar Fahrenkrog-Petersen, Ausbildungsleiter an der Freien Universität,
Telefon: 030 / 838-56789, E-Mail: lothar.fahrenkrog-petersen@fu-berlin.de