Verleihung des Exzellenzpreises der Europäischen Investitionsbank am 25. September an der Freien Universität

Öffentliche Vorlesung des Preisträgers John Van Reenen zu den Themen Innovation, Management und Wettbewerb

Nr. 321/2014 vom 22.09.2014

Die Freie Universität ist Gastgeberin der diesjährigen Verleihung des Preises für „Excellence in Economic and Social Research“ der Europäischen Investitionsbank (EIB) am 25. September 2014. Die Auszeichnung für herausragende Leistungen in der wirtschafts- und sozialwissenschaftlichen Forschung gehen an die Professoren für Wirtschaftswissenschaft Nicholas Bloom von der Stanford University sowie John Van Reenen von der London School of Economics and Political Science. Der mit 40.000 Euro dotierte Preis würdigt den Beitrag der beiden Wissenschaftler zum Thema „Innovation, Markstruktur und Wettbewerbsfähigkeit“. Nach Begrüßungsreden des Präsidenten der Freien Universität Professor Peter-André Alt sowie des Präsidenten der EIB Werner Hoyer erörtert Professor Van Reenen in einer Vorlesung den Themenkomplex „Innovation, Management und Wettbewerb“. Die Veranstaltung in englischer Sprache ist öffentlich, der Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: events.eibinstitute@eib.org.

Die EIB fördert Projekte, die einen wesentlichen Beitrag zu Wachstum und Beschäftigung in Europa leisten. Die Bank verfolgt einen antizyklischen Kurs und konzentriert sich dabei auf die Schwerpunkte Innovation und Kompetenz, Zugang kleinerer Unternehmen zu Finanzierungen, Klimaschutz sowie strategische Infrastruktur. Die EIB ist der größte multilaterale Ausgeber von Anleihen und Darlehensgeber der Welt.

Zeit und Ort

  • Donnerstag, 25. September 2014, Beginn 17.30 Uhr
  • Henry-Ford-Bau der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin, U-Bhf. Dahlem Dorf (U3)
  • Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten unter: events.eibinstitute@eib.org      

Weitere Informationen

Eva Henkel, Pressesprecherin der Europäischen Investitionsbank, Telefon: +352 4379 82147, E-Mail: e.henkel@eib.org

Im Internet

Website der Europäischen Investitionsbank