100.000 Euro für Versorgung von Wildtieren

Einladung zur Pressekonferenz mit Fototermin: Senator Heilmann besucht am 20. Dezember Kleintierklinik der Freien Universität

16.12.2013

Das Berliner Abgeordnetenhaus hat beschlossen, die Kleintierklinik der Freien Universität mit jährlich 100.000 Euro zu unterstützen, um verletzte Wildtiere zu versorgen. Aus diesem Anlass besuchen der für den Tierschutz zuständige Senator Thomas Heilmann und die Mitglieder des Abgeordnetenhauses Cornelia Seibeld und Alexander J. Herrmann am Freitag, 20. Dezember, den Fachbereich Veterinärmedizin, um sich über die Versorgung verletzter Wildtiere zu informieren. Zu diesem Termin laden wir Sie herzlich ein. Im Anschluss an die Pressekonferenz gibt es Gelegenheit für Fotos und Fernsehaufnahmen.

 PRESSETERMIN:

Freitag, 20. Dezember 2013 um 10.30 Uhr

Bibliothek der Kleintierklinik des Fachbereichs Veterinärmedizin der Freien Universität

Oertzenweg 19 b, 14163 Berlin

(Rundgang mit Fototermin gegen 11.15 Uhr)

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Thomas Heilmann, Senator für Justiz und Verbraucherschutz
  • Sabine Toepfer-Kataw, Staatssekretärin für Verbraucherschutz
  • Cornelia Seibeld, Mitglied des Abgeordnetenhauses
  • Alexander J. Herrmann, Mitglied des Abgeordnetenhauses
  • Prof. Dr. Jürgen Zentek, Dekan, Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Leo Brunnberg, Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Barbara Kohn, Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin
  • PD Dr. Kerstin Müller, Fachbereich Veterinärmedizin der Freien Universität Berlin

Anmeldung bitte per E-Mail:

presse@fu-berlin.de

Weitere Informationen

Freie Universität Berlin, Presse und Kommunikation, Telefon: 030 / 838-73180, E-Mail: presse@fu-berlin.de