Studieren ohne Abitur

Freie Universität bietet Beratungstermine für beruflich qualifizierte Interessenten

Nr. 029/2013 vom 27.02.2013

Die Freie Universität bietet ab sofort Beratungen für ein Studium ohne Abitur an. Das Angebot richtet sich an Personen, die durch ihre berufliche Qualifikation berechtigt sind, sich zu bewerben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Studierendenverwaltung erläutern bei den Gesprächen Voraussetzungen, Zulassungsprüfungen und weitere Details für eine Bewerbung zum Wintersemester 2013/2014 oder zu einem späteren Zeitpunkt. Die nächste Zugangsprüfung findet am 13. und 14. Juni statt, Anmeldeschluss für die Zulassung und für die dafür erforderliche Beratung ist der 11. Juni 2013.

Nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung und  einer mindestens dreijährigen Berufstätigkeit im erlernten Beruf ist es möglich, einen Studiengang zu belegen, der nicht der Ausbildung des Interessenten entspricht. Bewerber müssen dazu  an der Freien Universität allerdings eine Zugangsprüfung ablegen. In dieser Prüfung soll die Studierfähigkeit im Hinblick auf den gewünschten Studiengang nachgewiesen werden. Die Zugangsprüfung nimmt das Studienkolleg der Freien Universität ab, das speziell hierfür monatlich Beratungstermine zu den Prüfungsinhalten anbietet. Allgemeine Beratungen zum Studium ohne Abitur finden zu den festen Sprechzeiten der Studierendenverwaltung statt.

Unter bestimmten Voraussetzungen können sich beruflich Qualifizierte seit der letzten Reform des Berliner Hochschulgesetzes (BerlHG) auch ohne Zugangsprüfung für ein Studium an der Freien Universität bewerben. Hier gelten dann die üblichen Studienbewerbungsfristen. Bewerbungsschluss zum Wintersemester 2013/2014 ist der 15.07.2013. Wer eine mindestens zweijährige Berufsausbildung abgeschlossen und mindestens drei Jahre in dem erlernten Beruf gearbeitet hat, verfügt über eine fachgebundene Hochschulzugangsberechtigung. Das geplante Studium muss dann dem erlernten Beruf ähnlich sein, ansonsten ist die Zugangsprüfung erforderlich. 

Das Angebot richtet sich auch an Interessierte von Studiengängen, für die die Bewerbung über die Stiftung für Hochschulzulassung (ehemals Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen, ZVS) erfolgt.

Weitere Informationen

Zeit und Ort:

Allgemeine Beratungen der Studierendenverwaltung zum Studium ohne Abitur:

  • dienstags von 9.30 bis 12.30 Uhr und donnerstags von 14.00 bis 17.00 Uhr
  • Iltisstr. 1, 14195 Berlin (U3, U-Bhf. Dahlem-Dorf)

Spezielle Beratung zur Zugangsprüfung:

  • 18. und 19. März, 22. und 23. April sowie 13. und 14. Mai 2013.
  • Uhrzeiten für die Beratung zu den jeweiligen Studienfächern unter www.fu-berlin.de/sites/studienkolleg/aktuelle_termine
  • telefonische Anmeldung unter 030 / 838-70130
  • Studienkolleg der Freien Universität Berlin, Malteserstr. 74-100, 12249 Berlin-Lankwitz, Haus L, Raum 320

Ansprechpartner:

  • Für Studieninteressierte: "Info-Service Studium" der Freien Universität Berlin, Telefon 030 / 838-70000, E-Mail: info-service@fu-berlin.de
  • Für Pressevertreter: Gabriela Berns, Teamleiterin VA: Angelegenheiten der Studierenden, Zentrale Universitätsverwaltung, Freie Universität Berlin, Telefon: 030 / 838-75541, E-Mail: Gabriela.Berns@fu-berlin.de

Im Internet:

www.fu-berlin.de/studium/studienorganisation/immatrikulation/hochschulzugang_beruflich_qualifizierte