Kunst im Supermarkt: Studierende der Freien Universität organisieren Ausstellung „a minute is not a minute“

Seminargruppe „Kuratorische Praxis“ des Kunsthistorischen Instituts zeigt vom 13. Juli an Werke von 20 Künstlern im Kreativzentrum SUPERMARKT in Berlin-Wedding

Nr. 187/2012 vom 06.07.2012

Was bedeutet „Zeit“? Wie nehmen wir Zeit wahr? Fragen wie diese greift die Ausstellung „a minute is not a minute – Künstlerische Reflexionen über Zeit“ auf, die die Seminargruppe „Kuratorische Praxis“ des Kunsthistorischen Instituts der Freien Universität Berlin konzipiert und organisiert hat. Im Kreativzentrum SUPERMARKT in Berlin-Wedding zeigt sie vom 13. bis 27. Juli 2012 Werke von Künstlern aus Berlin, Hamburg, Dresden und München. Am 13. Juli findet um 11.00 Uhr ein Presserundgang, um 19.00 Uhr die Vernissage statt. Der Eintritt ist frei.

Die Künstlerinnen und Künstler haben sich in den ausgestellten Arbeiten mit verschiedenen Aspekten der Zeit auseinandergesetzt und hierfür unterschiedliche Medien und Materialien verwendet. Zu sehen sind Gemälde, Fotografien, Zeichnungen, Videos und Installationen.

Zeitlichkeit und Wandel sind nicht nur den Kunstwerken, sondern auch dem Ausstellungsraum selbst inhärent. Das im Mai 2012 eröffnete Kreativzentrum SUPERMARKT in Berlin-Wedding ist ein ehemaliges  Lebensmittelgeschäft, das nun als Treffpunkt für Künstler und Kreative dient. Erstmals wird hier unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters von Berlin-Mitte, Dr. Christian Hanke, eine Kunstausstellung präsentiert. Am Tag der Vernissage am 13. Juli findet um 11.00 Uhr eine Führung für Medienvertreter statt. Die Vernissage beginnt um 19.00 Uhr, um 20.00 Uhr findet die Performance „prfrmnc ab“ von Anja Braun statt. Zur Ausstellung erscheint ein illustrierter Katalog.

Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler sind:

Anja Braun, Anke Deichmann, Caroline Corleone, Eileen Dreher, Jan Vincent Franke, Elke Graalfs, Daniela Gugg, Tatsuya Higuchi, Sara Hoppe, Olga Kessler, Felix Kiessling, Marie Letkowski, Julia Majewski, Stephen John Mooney, Federico Pietrella, Thomas Prochnow, Johanna Rüggen, Birgit Schuh, Sascha Weidner, Benjamin Yavuzsoy

Zeit und Ort

  • 13. bis 27. Juli 2012
  • Presserundgang: Freitag, 13. Juli, 11.00 Uhr, Vernissage: Freitag, 13. Juli, 19.00 Uhr
  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10.00 bis 18.00 Uhr, Samstag und Sonntag 14.00 bis 20.00 Uhr
  • SUPERMARKT, Kreatives Ressourcencenter im Wedding, Brunnenstr. 64, 13355 Berlin
  • U-Bhf. Voltastraße (U8) oder U-Bhf. Bernauer Straße (M 10)

Weitere Informationen

Julia Badaljan und Insa Grüning, E-Mail: jungeskuratieren@gmail.com

Im Internet