Islam kontrovers

Das Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin lädt zur Podiumsdiskussion am 4. Juli

Nr. 221/2011 vom 01.07.2011

Zum Abschluss der Vortragsreihe „Islam kontrovers. Perspektiven einer kritischen Islamwissenschaft“ an der Freien Universität Berlin findet am 4. Juli eine Podiumsdiskussion statt. Expertinnen und Experten erläutern Zukunftsaussichten ihres Fachs und beantworten Fragen aus dem Publikum. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt frei.

In der Vortragsreihe wurde aus unterschiedlichen Blickwinkeln die Vielfalt und Komplexität der muslimischen Welt aufgegriffen. Die Podiumsdiskussion widmet sich nun der „Kritik der Islamkritik“ aus islamwissenschaftlicher Perspektive. Welche Potenziale bietet die Islamwissenschaft, der oftmals polemischen Islamkritik in der Öffentlichkeit eine differenzierte Sichtweise entgegenzusetzen? Wo kann sie oder muss sie an den vielfältigen Erscheinungsformen des Islam Kritik üben, unter welchen Prämissen, und wo ist die Grenze zwischen Kritik und Polemik zu ziehen? Veranstaltet wird die Vortragsreihe vom Institut für Islamwissenschaft in Zusammenarbeit mit der Berlin Graduate School Muslim Cultures and Societies sowie dem Center for Area Studies (CAS) der Freien Universität Berlin.

Zeit und Ort

  • Montag, 4. Juli, 18.15–20.00 Uhr
  • Habelschwerdter Allee 45, Hörsaal 2, 14195 Berlin-Dahlem, U-Bahnhof Dahlem-Dorf oder Thielplatz (U3); Bus 110, M11, X11

Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • Prof. Dr. Gudrun Krämer, Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin
  • Prof. Dr. Nadja-Christina Schneider, Institut für Asien- und Afrikawissenschaften der Humboldt-Universität zu Berlin
  • Dr. des. Johann Büssow, Sonderforschungsbereich „Differenz und Integration“ der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • M.A. Katrin Simon, Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin
  • Moderation: Prof. Dr. Schirin Amir-Moazami und PD Dr. Johanna Pink, Institut für Islamwissenschaft der Freien Universität Berlin

Weitere Informationen

Anja vom Stein, Center for Area Studies der Freien Universität Berlin

Telefon: 030 / 838-52881, E-Mail: geschaeftsstelle@cas.fu-berlin.de