In den Schulferien an die Uni

Die Freie Universität Berlin bietet vom 1. bis 12. August 2011 naturwissenschaftliche Experimentierkurse und Vorträge für Schülerinnen und Schüler an

Nr. 139/2011 vom 16.05.2011

An der Freien Universität Berlin findet vom 1. bis 12. August 2011 die Sommeruni für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 10 statt. Im Rahmen der Veranstaltung werden täglich Kurse und Vorlesungen aus den Studienfächern Mathematik, Informatik, Physik, Biologie, Chemie und Pharmazie sowie Geographie angeboten. Die Vorlesungen sind öffentlich, der Besuch kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich. Für die Experimentierkurse ist eine Online-Anmeldung bis zum 31. Mai 2011 erforderlich und es wird ein Unkostenbeitrag von fünf Euro pro Tag erhoben. Alle Veranstaltungen finden auf dem Campus der Freien Universität Berlin in Berlin-Dahlem statt.

Wie arbeiten Nervenzellen? Kann man Wärmestrahlung sehen? Und wozu ist sie gut? Experimente in den Schülerlaboren „PhysLab“ und „NatLab“ sind ebenso Teil des Programms der diesjährigen Sommeruni wie etwa eine Einführung in die digitale Bildverarbeitung. Neben naturwissenschaftlichen Themen können sich interessierte Schülerinnen und Schüler über Studienmöglichkeiten und den Alltag an der Freien Universität Berlin informieren. Auch die Mensen stehen den Teilnehmern während der Veranstaltung offen. Die Sommeruniversität findet seit 2004 jährlich in den Sommerferien statt.

Zeit und Ort

  • Vorlesungen: 1. bis 12. August 2011, täglich um 15 Uhr
  • Experimentierkurse: 1. bis 12. August 2011, täglich von 10 bis 14 Uhr
  • Alle Veranstaltungen finden auf dem naturwissenschaftlich-mathematischen Campus der Freien Universität Berlin in Berlin-Dahlem statt.

Weitere Informationen

Johanna Hofmann, E-Mail: johanna.hofmann@fu-berlin.de 

Anmeldung und weitere Informationen im Internet

http://sommeruni.mi.fu-berlin.de