Freie Universität belegt erneut Spitzenplatz im Internet-Ranking

Auftritt der Freien Universität bleibt im „Web Ranking of World Universities“ deutschlandweit die Nummer eins

Nr. 94/2011 vom 08.04.2011

Die Freie Universität Berlin hat im „Webometrics Ranking of World Universities“ 1/2011 deutschlandweit den ersten Platz erreicht. Bereits im vergangenen Jahr belegte die Internetpräsenz www.fu-berlin.de den Spitzenplatz innerhalb der deutschen Universitäten. Im weltweiten Vergleich verbesserte sich die Freie Universität von Platz 100 auf Rang 98 von rund 20.000 wissenschaftlichen Einrichtungen.

Innerhalb Europas belegt die Freie Universität Rang 14 und ist nach Zürich und Wien die drittbeste Website von Universitäten im deutschsprachigen Raum.

Für das „Webometrics Ranking of World Universities“ wurden mehr als 20.000 Internetauftritte von Universitäten und Hochschulen untersucht. Kriterien waren die Sichtbarkeit der Website, Ergebnisse von Suchmaschinen, die Verlinkung, die Menge an Zitierungen bei „Google Scholar“, das zahlreiche wissenschaftliche Server durchsucht, sowie die Anzahl von PDF-Dokumenten, Textdokumenten oder Präsentationsfolien. Das „Webometrics Ranking of World Universities“ wird seit 2004 halbjährlich veröffentlicht.

Weitere Informationen

Stephan Töpper, Leiter der Zentralen Online-Redaktion der Freien Universität,
Telefon: 030 / 838-73194, E-Mail: stephan.toepper@fu-berlin.de