Studieren in Paris und Berlin

Informationsveranstaltung am 15. Dezember 2010 über deutsch-französische Doppelmaster-Studiengänge an der Freien Universität

Nr. 385/2010 vom 10.12.2010

Am 15. Dezember 2010 können sich Interessierte am Otto-Suhr-Institut der Freien Universität Berlin über das Angebot von deutsch-französischen Doppel-Master-Studiengängen informieren. Dabei handelt es sich um den Studiengang  Public Policy & Management, der in Kooperation mit der Ecole des Hautes Etudes Commerciales (HEC) organisiert wird, und um den Studiengang Politikwissenschaft - Affaires Européennes / Affaires Internationales, der in Kooperation mit dem Institut d’Etudes Politiques de Paris (Sciences Po) angeboten wird. Zwischen 16.00 und 18.00 Uhr berichten die Verantwortlichen der Programme aus Paris und Berlin sowie einige der gegenwärtig darin eingeschriebenen Studierenden über Aufbau, Inhalt und Bewerbungsmodalitäten. Eine Bewerbung für das Studienjahr 2011/12 ist ab sofort und bis Mitte April möglich.

Das erste Studienjahr verbringen die Studierenden in Paris. Hier spezialisieren sie sich an Sciences Po auf verschiedene Schwerpunkte im Bereich der Internationalen Beziehungen oder auf Fragen der europäischen Politik und an der HEC auf Management. Im zweiten Jahr vertiefen sie ihre Kenntnisse der Politikwissenschaften am Otto-Suhr-Institut und verfassen ihre Masterarbeit. Die problemlose Anerkennung der am Partnerinstitut erworbenen Studienleistungen gehört zu den Grundprinzipien beider Programme. In diesem Monat erhielt der Studiengang Politikwissenschaft- Affaires Européennes / Affaires Internationales für seine Anerkennungspraxis eine Auszeichnung des Deutschen Akademischen Austausch-Dienstes. Nach Abschluss des zweijährigen Aufbaustudiums in Paris und Berlin erhalten die Studierenden den Master of Arts in Politikwissenschaft und den Master de Sciences Po beziehungsweise den Master of Science in Management der HEC und den Master of Arts „Public Policy und Management“ der Freien Universität Berlin.

Pro Jahr können in jedes Programm 20 Studierende aus aller Welt aufgenommen werden. Für die Dauer des Auslandsaufenthaltes erhalten alle Teilnehmer ein Mobilitätsstipendium der Deutsch-Französischen Hochschule. Die Absolventinnen und Absolventen der Studiengänge arbeiten heute als Diplomaten, in internationalen Organisationen und Institutionen, in Handelskammern und Consulting-Agenturen, in deutsch-französischen und multinationalen Unternehmen sowie in den Medien und in der Forschung.

Bewerbungen für beide Programme für das Studienjahr 2011/12 können ab sofort eingereicht werden.

  • Für den Doppel-Master-Studiengang Politikwissenschaft / Affaires Européennes / Affaires Internationales mit Sciences Po bis zum 12. April 2011 über www.sciences-po.fr
  • Für den Doppel-Master-Studiengang Public Policy & Management mit der HEC bis zum 15. April 2011 über: www.hec.fr

Ort und Zeit

  • Otto-Suhr-Institut der Freien Universität, Ihnestraße 22, 14195 Berlin, U-Bhf. Thielplatz (U3)
  • 15. Dezember 2010; 16.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen

Dr. Sabine von Oppeln, Otto-Suhr-Institut für Politikwissenschaft der Freien Universität Berlin, Arbeitsstelle Europäische Integration, Telefon 030 / 838-55016,
E-Mail: oppeln@zedat.fu-berlin.de

Im Internet

www.polsoz.fu-berlin.de/frankreich