Symposium zur betrieblichen Gesundheitsförderung in wissenschaftlichen Einrichtungen

Fachtagung am 5. Mai 2010 an der Freien Universität Berlin

Nr. 79/2010 vom 07.04.2010

Das Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin und die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) veranstalten gemeinsam am 5. Mai 2010 ein Symposium zur „Betrieblichen Gesundheitsförderung in wissenschaftlichen Einrichtungen“. In Vorträgen und Workshops werden unterschiedliche Formen der betrieblichen Gesundheitsförderung vorgestellt und bisherige Erfahrungen ausgetauscht. Das Symposium richtet sich an Mitarbeiter wissenschaftlicher Einrichtungen, die Teilnahme kostet 80 Euro. Anmeldungen sind bis zum 14. April möglich.

In vielen wissenschaftlichen Einrichtungen gibt es bereits vielfältige Aktivitäten zur Gesundheitsförderung. Das Ziel dieser Maßnahmen ist eine Verbesserung des individuellen Gesundheitsverhaltens und der allgemeinen Arbeitsbedingungen. Nach einem Vortrag zur betrieblichen Gesundheitsförderung soll in Workshops gezielt der überbetriebliche Austausch von Erfahrungen und Impulsen im Gesundheitsmanagement erfolgen.

Zeit und Ort:

  • Mittwoch, 5. Mai 2010, 10.00–16.00 Uhr

  • Weiterbildungszentrum der Freien Universität, Otto-von-Simson-Straße 13, 14195 Berlin (U3 Dahlem Dorf)

Weitere Informationen

Nicholas Hübner, Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin,
Telefon: 030 / 838–51478, E-Mail: n.huebner@fu-berlin.de

Anmeldung bis 14. April

Angela von der Heyde, Weiterbildungszentrum der Freien Universität Berlin,
Telefon: 030 / 838–51478 oder 838–51458, Fax: 030 / 838–51396 oder 838–51397,
E-Mail: angela.vonderheyde@weiterbildung.fu-berlin.de

Im Internet

www.fu-berlin.de/weiterbildung