Einblicke in die Welt der Wissenschaft

Freie Universität beteiligt sich mit zahlreichen Angeboten am Girls’ Day – Anmeldung ab sofort möglich

Nr. 55/2010 vom 11.03.2010

Die Freie Universität Berlin beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder mit rund 80 Veranstaltungen am bundesweiten Mädchentag. Der Girls’ Day findet 2010 am Donnerstag, den 22. April statt. Mehr als tausend Mädchen der 5. bis zur 10. Klasse haben die Möglichkeit, spannende Workshops verschiedener Fächer zu besuchen. Das Angebot reicht von den Fächern der Naturwissenschaften bis zu den Geistes- und Sozialwissenschaften. Eine Anmeldung ist bis zum 20. April online unter www.fu-berlin.de/girlsday möglich.

Auf der Internetseite finden sich auch Informationen zum Ablauf, Näheres zu den einzelnen Workshops und Berichte über den Girls’ Day der vergangenen Jahre an der Freien Universität.

Die Schülerinnen haben den ganzen Vormittag Zeit, einen langen oder zwei kurze Workshops in Mathematik, Informatik, Physik, Biologie, Chemie, Pharmazie, Rechtswissenschaft, Wirtschaftswissenschaft, Philosophie und den Geowissenschaften, zu besuchen. In Hörsälen, Laboren und Werkstätten können sie Fragen nachgehen, beispielsweise zum Aufbau eines Computers von innen, zur Unterscheidung von Insektenarten und zu Formen des mediengestützten Lernens. Zudem bietet sich die Möglichkeit, sich über einzelne Arbeitsfelder zu informieren und neue Berufe zu entdecken.

Anmeldung und Informationen:

www.fu-berlin.de/girlsday

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:

Büro der zentralen Frauenbeauftragten der Freien Universität Berlin,
Telefon: 030 / 838-54259, E-Mail: girlsday@fu-berlin.de