Zehn Finalisten für bestes mediendidaktisches Hochschulprojekt nominiert

Auszeichnung Medida-Prix wird am 16. September an der Freien Universität verliehen

Nr. 195/2009 vom 15.07.2009

Die Teilnehmer an der Endausscheidung für den mit 100.000 Euro dotierten Medida-Prix für das beste mediendidaktische Hochschulprojekt stehen fest. Der wissenschaftliche Beirat des Preises unter der Leitung von Prof. Dr. Peter Baumgartner, Leiter des Departments für Interaktive Medien und Bildungstechnologien an der Donau-Universität Krems, wählte aus 82 Bewerbungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zehn Hochschulprojekte aus. Sie erfüllten die Vorgabe, auf innovative Weise den Einsatz von digitalen Medien mit fortschrittlichen Lehrmethoden zu verbinden, und können sich somit Hoffnung auf den Medida-Prix machen. Der Preis wird bereits zum zehnten Mal verliehen, in diesem Jahr am 16. September an der Freien Universität Berlin im Rahmen der Konferenz „E-Learning 2009 – Lernen im Digitalen Zeitalter“ im Namen des deutschen Bundesbildungsministeriums.

Von den zehn Finalprojekten kommen acht aus Deutschland, eines aus Österreich und eines aus der Schweiz. Sechs der Projekte stellen freie Bildungsressourcen (Open Educational Resources, OER) in den Mittelpunkt, jeweils zwei sind rein mediendidaktischer Natur sowie Strategieprojekte. Acht Projekte stammen von Universitäten, zwei wurden von Fachhochschulen eingereicht. Im Rahmen von öffentlichen Präsentationen stellen die Finalisten ihre Projekte einer Fachjury und der Öffentlichkeit auf der „E-Learning 2009“-Konferenz vor. Im Internet können alle Interessierten, die nicht vor Ort sein können, das Finale des Medida-Prix 2009 unter www.medidaprix.org als Live-Stream verfolgen. Gekürt werden ein Jury- und ein Publikumsgewinner. Der Publikumspreisgewinner erhält einen Sachpreis.

Ort und Zeit:

  • 14. bis 17. September 2009 Messe und Präsentation der Medida-Prix-Finalprojekte auf der Konferenz: „E-Learning 2009 – Lernen im Digitalen Zeitalter“ im Science & Conference Center – The Dahlem Cube, Takustraße 39, 14195 Berlin-Dahlem, öffentlich zugänglich nach Anmeldung unter info@e-learning2009.de
  • 16. September 2009 Medida-Prix-Preisverleihung im Botanischen Garten, Königin-Luise-Straße 6–8, 14195 Berlin-Dahlem; öffentlich zugänglich nach Anmeldung unter info@e-learning2009.de

Weitere Informationen:

  • Franziska Wulschke, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Medida-Prix 2009, Center für Digitale Systeme (CeDiS) der Freien Universität, Tel.: 030 / 838-53419, E-Mail: fwulschke@cedis.fu-berlin.de 

Die Finalisten im Internet:

www.medidaprix.org/aktuelles/finalisten-2009

Weitere Informationen im Internet zur Konferenz „E-Learning 2009“:

www.e-learning2009.de