Erfolgreich in die Sackgasse

Wissenschaftler der Freien Universität Berlin diskutieren mit Führungskräften der Daimler AG über „Technologische und strategische Pfade“

Nr. 135/2008 vom 19.05.2008

Können Kompetenz und Erfolg zum Handicap werden? Was geschieht, wenn sich ursprünglich erfolgreiche Strukturen und Entscheidungsabläufe innerhalb eines Unternehmens plötzlich als innovationsfeindlich entpuppen? Wissenschaftler des Instituts für Management und des Pfadkollegs der Freien Universität Berlin diskutieren mit Führungskräften der Daimler AG und Vertretern der Gottlieb Daimler- und Karl Benz-Stiftung über die Entstehung und mögliche Überwindung von eingefahrenen Strukturen, sogenannten Pfaden.

Die Pfadforschung beschäftigt sich mit Lock-Ins. Das sind Strukturen, die aufgrund ihrer permanenten – weil zunächst erfolgreichen – Wiederholung entstanden sind und im ungünstigsten Fall technologische Innovationen oder strukturelle Neuordnungen verhindern können. Das Auftaktthema der insgesamt dreiteiligen Veranstaltung heißt „Vom Innovationsvorsprung zur Kompetenzfalle: Strategische Pfade in Unternehmen“. Die Veranstaltung  will den Dialog zwischen Wissenschaft und Praxis fördern. Die Veranstaltung ist nicht öffentlich, eine schriftliche Zusammenfassung der Ergebnisse wird bei Interesse zur Verfügung gestellt.

Zeit und Ort:

  • Auftaktveranstaltung am 26. Mai 2008, 10 Uhr 30 bis 20 Uhr
  • Haus Huth, Alte Potsdamer Straße 5, 10785 Berlin

Weitere Informationen

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern: