Theodor-Fontane-Ausstellung an der Freien Universität Berlin

Fotoschau in der Universitätsbibliothek bis zum 13. Juni 2008

Nr. 109/2008 vom 25.04.2008

Im Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin ist bis zum 13. Juni 2008 eine Fotoausstellung zu Texten von Theodor Fontane zu sehen. Der Titel lautet „Auf Theodor Fontanes Wegen durch die Mark Brandenburg“. Begleitend zu den Fotografien ist aus dem Bestand der Universitätsbibliothek eine Auswahl von Ausgaben der „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“ und Sekundärliteratur zu sehen.

In den Jahren nach der Grenzöffnung durchstreifte die Fotografin Ursula Eckertz-Popp die Umgebung Berlins. Im Gepäck hatte sie ihre Kamera und Fontanes „Wanderungen durch die Mark Brandenburg“. Viele stimmungsvolle Orte, die sich seit den Zeiten Fontanes kaum verändert haben, animierten sie, diese in Bildern festzuhalten. Dabei bestätigte sich für die Fotografin Fontanes viel zitierter Satz: „Ich bin die Mark durchzogen und habe sie reicher gefunden, als ich zu hoffen gewagt habe.“

Weitere Informationen

Ort und Zeit:

  • Foyer der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin, Garystraße 35, 14195 Berlin, U-Bhf. Thielplatz (U3)
  • bis zum 13. Juni 2008 montags bis freitags von 9 bis 20 Uhr

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern:

Ursula Eckertz-Popp
Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin
Telefon: 030 / 838-51600
E-Mail: foto@ub.fu-berlin.de