„Ästhetik der Lebendigkeit“

Tagung am 17. und 18. Dezember an der Freien Universität Berlin

Nr. 297/2007 vom 14.12.2007

Eine Tagung zum Thema „Ästhetik der Lebendigkeit“ findet am Montag, 17. Dezember, und Dienstag, 18. Dezember 2007, an der Freien Universität Berlin statt. Lebendigkeit wird dabei aus der Perspektive der Wissenschaftsgeschichte, der Philosophie, der Literaturwissenschaft und der Kunstgeschichte beleuchtet. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Sonderforschungsbereichs 626 „Ästhetische Erfahrung im Zeichen der Entgrenzung der Künste“ organisiert. Geleitet wird sie von Prof. Dr. Winfried Menninghaus. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Ort und Zeit:

  • Freie Universität Berlin, Neues Seminarzentrum, Otto-von-Simson-Straße 26, Raum L 116, 14195 Berlin, U-Bhf. Thielplatz (U3)
  • Montag, 17. (Beginn: 9.30 Uhr) und Dienstag, 18. Dezember 2007

Weitere Informationen

Jan Völker
Fachbereich Geschichts- und Kulturwissenschaften der Freien Universität
Telefon: 0179 / 5425165
E-Mail: jvoelker@zedat.fu-berlin.de