Poeten-Lounge in „The Berlin Brain“

Schriftsteller Maxim Biller zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ 
in der Philologische Bibliothek von Lord Norman Foster

Nr. 111/2007 vom 04.06.2007

philbib_goerner
Außenansicht der Philologischen Bibliothek; Foto © Reinhard Görner

Die Philologische Bibliothek der Freien Universität, errichtet nach Plänen von Lord Norman Foster, verwandelt sich in der „Langen Nacht der Wissenschaften“ am Samstag, 9. Juni 2007, in eine Poeten-Lounge und kann bei Architekturführungen erkundet werden.

Besucher können sich zu den vier halbstündigen Führungen im Gebäude in der Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin-Dahlem anmelden. Sie finden statt um 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr und 19.30 Uhr. Eine Anmeldung ist möglich per Mail unter veranstaltungen@ikm.fu-berlin.de oder per Fax unter der Nummer 030 / 838-52563.

Um 20 Uhr verwandelt sich das als „The Berlin Brain“ bezeichnete Gebäude in eine Poeten-Lounge: Drei Schriftsteller – Maxim Biller, Andrea M. Schenkel und Kathrin Röggla – lesen aus ihren Werken und diskutieren unter Moderation von Prof. Dr. Peter-André Alt von der Freien Universität Berlin. Auch dafür wird um Anmeldung gebeten: per Mail unter veranstaltungen@ikm.fu-berlin.de oder per Fax unter der Nummer 030 / 838-52563.

Termin:

Samstag, 9. Juni 2007, von 17 bis 1 Uhr;
Architekturführungen in der Philologischen Bibliothek
beginnen jeweils um 18 Uhr, 18.30 Uhr, 19 Uhr, 19.30 Uhr
Poeten-Lounge von 20–21.30 Uhr

Tickets und Kassenstände:

Eintrittpreise: 11 Euro; erm. 7 Euro; Familienticket: 22 Euro (bis max. 5 Pers., davon bis 2 Erwachsene; unabhängig vom Familienstand; an der Abendkasse teilbar!); Kinder bis 6 Jahre: Eintritt frei; Late-Night-Ticket: 5 Euro (Verkauf an Abendkassen ab 23.00 Uhr). Abendkassen in Dahlem befinden sich am Infostand gegenüber dem U-Bahnhof Dahlem-Dorf (U3) sowie in vielen teilnehmenden Instituten.

Weitere Informationen

Bestellung der Programm-Broschüre:

Freie Universität Berlin,
Kommunikations- und InformationsstelleTelefon: 030 / 838-73180
E-Mail: kommunikationsstelle@fu-berlin.de