Auf dem Weg zum Unternehmer: Qualifizierungsangebote für Studierende

Innovatives Qualifizierungsangebot: 5-Euro-Business

Nr. 216/2006 vom 19.10.2006

Die Freie Universität Berlin erweitert ihr Qualifizierungsangebot für Studierende, um deren Berufperspektiven zu vergrößern: Als neues Modul bietet die Universität das Projekt "5-Euro-Business" an. Die Studierenden verwirklichen in einem achtwöchigen Wettbewerb ihre Geschäftsidee mit 5 Euro Startkapital. Anmelden können sich alle Studierenden der Freien Universität; Bachelor-Studierende können Leistungspunkte erwerben. Eine Informationsveranstaltung findet am 25. Oktober um 16 Uhr statt. Journalisten sind herzlich eingeladen, sich über die studentischen Ideen zu informieren oder ein Projekt zu begleiten.

Ziel des Wettbewerbs ist es, Studierende zu motivieren, sich mit dem Thema Existenzgründung auseinanderzusetzen. Die Studierenden können erste Praxiserfahrungen sammeln und lernen dabei, unternehmerisch zu denken und zu handeln: Sie erhalten einen Eindruck von wirtschaftlichen Zusammenhängen und von den Bedingungen, unter denen unternehmerische Entscheidungen getroffen werden. Zudem trainieren sie Schlüsselqualifikationen wie Eigeninitiative, Entscheidungsfindung, Teamfähigkeit, Kreativität und Selbstständigkeit.

In einer kompakten Theoriephase zu Beginn des Kurses werden Themen vermittelt, die für die Führung eines Unternehmens von Bedeutung sind. In Workshops entwickeln die Studierenden ihre Geschäftsideen und finden sich zu Teams zusammen. Mentoren aus der Wirtschaft unterstützen die Studierenden bei Einkauf, Produktion, Vertrieb, Finanzierung und Verwaltung. Zum Abschluss reflektieren die Teams ihre Erfahrungen und untermauern sie auch theoretisch.

Zeit und Ort der Informationsveranstaltung:

  • Mittwoch, 25. Oktober 2006, 16 Uhr
  • Raum KL 25/134, Habelschwerdter Allee 45, 14195 Berlin

Weitere Informationen

Freie Universität Berlin, Gründungsförderung, Elisabeth Busse, Haderslebener Straße 9, 12163 Berlin, Telefon: 030 / 838-73637 ,E-Mail: elisabeth.busse@fu-berlin.de

Informationen im Internet unter:

www.gruenden.fu-berlin.de