Umweltschutz mit Gewinn

Freie Universität senkt Energieverbrauch – Umwelterklärung 2006 vorgelegt

Nr. 178/2006 vom 12.09.2006

Die Freie Universität Berlin hat ihre Energiebilanz deutlich verbessert. Dies ist das Ergebnis einer Zertifizierung nach der weltweit gültigen Norm DIN EN ISO 14001 und dem europäischen Umweltaudit-System EMAS durch externe Gutachter. In die Zertifizierung sind mehrere Liegenschaften mit insgesamt 48 Institutsgebäuden einbezogen. In der nun vorgelegten Umwelterklärung 2006 dokumentiert die Freie Universität den aktuellen Stand  ihrer Energie- und Umweltaktivitäten. In den modernisierten Institutsgebäuden wurde rund ein Drittel weniger Wärme verbraucht. Allein der Standort der Tiermedizin in Düppel sparte im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2002 rund 35 Prozent oder 3,6 Millionen Kilowattstunden Wärme. Der Stromverbrauch dort wurde im Vergleichszeitraum um rund 14 Prozent gesenkt.

Der Energie- und Umweltbeauftragte der Freien Universität, Andreas Wanke, bewertete die in der Umwelterklärung dokumentierten Ergebnisse als großen Fortschritt. Durch die konsequente Umsetzung der Energieeffizienzprogramme seien an der Freien Universität gegenüber der Ausgangslage 2001 jährlich 21 Millionen Kilowattstunden weniger Strom und Wärme verbraucht worden. Dies bedeute eine Einsparung um 1,25 Millionen Euro pro Jahr.

Der Kanzler der Freien Universität, Peter Lange, betonte, das Energie- und Umweltmanagement habe der Hochschule nicht nur neue finanzielle Spielräume eröffnet, sondern auch deren Rechtssicherheit in Umweltbelangen verbessert. Die Kosteneinsparungen kämen Forschung und Lehre an der Freien Universität zugute. Lange betonte, auf den Erfolgen der vergangenen drei Jahre im Umweltmanagement werde sich die Universität nicht ausruhen. Mehr Effizienz sei insbesondere angesichts der drastisch gestiegenen Energiepreise dringend erforderlich.

Weitere Informationen

Andreas Wanke, Koordinator für Energie- und Umweltmanagement der Freien Universität Berlin,  Telefon: 030 / 838-52254, E-Mail: awanke@zedat.fu-berlin.de

Die Umwelterklärung im Internet:

http://www.fu-berlin.de/service/zuvdocs/weitere/fu-umwelterklaerung2006.pdf