Neuer Master-Studiengang „Soziologie – Europäische Gesellschaften“

Noch wenige Studienplätze frei / Bewerbungsfrist verlängert: 15. August

Nr. 153/2006 vom 14.07.2006

Zum Wintersemester 2006/2007 startet an der Freien Universität Berlin der neue forschungsorientierte Masterstudiengang „Soziologie – Europäische Gesellschaften“. An dem Studiengang beteiligen sich neben dem Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin auch das Wissenschaftszentrum Berlin (WZB) und das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW). Da noch wenige Studienplätze frei sind, ist die Bewerbungsfrist bis zum Dienstag, dem 15. August 2006, verlängert worden.

Der Studiengang richtet sich an Absolventen eines grundständigen Studiengangs in Soziologie oder einer anderen Sozialwissenschaft. Im Mittelpunkt steht die Beschreibung und Analyse von gesellschaftlichen Aspekten der Europäisierung. Folgende Fragen werden behandelt:

  • Unter welchen Bedingungen und in welchem Ausmaß ist eine Integration der europäischen Nationalstaaten bereits erfolgt und weiterhin möglich?
  • Wie haben sich die einzelnen Gesellschaften im Zuge des wirtschaftlichen und politischen Einigungsprozesses verändert?
  • Welche Bedeutung haben Globalisierungsprozesse für die Entwicklung der Europäischen Union und der europäischen Gesellschaften?

Der Studiengang ist in vier Semester gegliedert. Die Studierenden erwerben nach zwei Jahren den Abschluss „Master of Arts“ (M.A.) in Soziologie. Der Studiengang ist gebührenfrei.

Der Master-Studiengang qualifiziert für berufliche Tätigkeiten in sozialwissenschaftlichen Forschungsinstituten, internationalen Organisationen, Nichtregierungsorganisationen, staatlichen Institutionen und politischen Parteien. Der Studiengang befähigt außerdem zu einer Lehrtätigkeit in Universitäten und außeruniversitären Einrichtungen.

Weitere Informationen, u. a. zu Bewerbungsunterlagen und Auswahlverfahren unter:

www.fu-berlin.de/ma-soziologie

Weitere Informationen

Master-Studiengang „Soziologie – Europäische Gesellschaften“, Institut für Soziologie der Freien Universität Berlin, Tel.: 030 / 838-57649, E-Mail: ma-soziologie@fu-berlin.de