Gudrun Doll-Tepper ist Vizepräsidentin des DOSB

Neu gegründeter Sportdachverband von DSB und NOK umfasst 27 Millionen Mitglieder

Nr. 101/2006 vom 29.05.2006

Gudrun Doll-Tepper, Professorin im Arbeitsbereich Integrationspädagogik, Bewegung und Sport der Freien Universität Berlin, wurde zur Vizepräsidentin des am 20. Mai 2006 gegründeten Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) gewählt.

Im Sportdachverband DOSB vereinigen sich der Deutsche Sportbund (DSB) und das Nationale Olympische Komitee für Deutschland (NOK). Der DOSB umfasst damit 90.000 Vereine und fast 100 Verbände mit insgesamt rund 27 Millionen Mitgliedschaften und 4,5 Millionen ehrenamtlichen Helfern.

Unter dem DOSB-Präsidenten Thomas Bach ist Gudrun Doll-Tepper als eine von fünf Vizepräsidenten des DOSB zuständig für den Bereich Bildung und olympische Erziehung. „Bildungsarbeit muss als Querschnittsaufgabe verstanden werden. Mein Ziel ist, die Kooperation von Partnern im Sport und anderen gesellschaftlichen Bereichen deutlich zu intensivieren“, erklärt die Sportwissenschaftlerin zu Beginn ihres neuen Amtes.

Am Arbeitsbereich Integrationspädagogik, Bewegung und Sport, der an der Freien Universität Berlin im Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie angesiedelt ist, beschäftigt sich Gudrun Doll-Tepper in Lehre und Forschung vor allem mit Fragen der schulischen und außerschulischen Integration von Menschen mit und ohne Behinderung. Die Professorin ist Mitglied zahlreicher Sport-Gremien sowie Gast-Professorin an der Katholieke Universiteit Leuven in Belgien sowie der chinesischen Beijing Sport University in Peking. Gudrun Doll-Tepper hat für ihre Arbeit in der Sportwissenschaft, im Schulsport, im Behindertensport und in der Frauenforschung zahlreiche Preise erhalten, unter anderem das Bundesverdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland, das „Gold Cross of Honour of Physical Education“ der FIEP, den Paralympischen Orden sowie mit ihrem Forschungsteam den Margherita-von-Brentano-Preis 2005 der Freien Universität Berlin. Im Mai 2005 erhielt Gudrun Doll-Tepper die Ehrendoktorwürde der University of Newfoundland.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper, Fachbereich Erziehungswissenschaft und Psychologie der Freien Universität Berlin, Arbeitsbereich Integrationspädagogik, Bewegung und Sport, Telefon: 030 / 838-531 83, E-Mail: gudrundt@zedat.fu-berlin.de