Freie Universität Berlin veranstaltet 9. Internationale Sommeruniversität – FUBiS

Zwei Terms: 3. Juni bis 15. Juli und 22. Juli bis 19. August 2006

Nr. 5/2006 vom 06.01.2006

Nach ihrem weiterentwickelten Erfolgskonzept veranstaltet die Freie Universität Berlin in diesem Jahr die neunte internationale Sommeruniversität: FUBiS. Die Mischung aus akademischen Themenkursen und Sprachkursen zieht jeden Sommer mehrere hundert Studierende an und macht FUBiS zur größten deutschen Sommeruniversität.

Aufgeteilt in zwei zeitliche Blöcke, sind die Lehrveranstaltungen mit hoch qualifizierten deutschen und internationalen Professoren besetzt. Um Studierenden aus Nordamerika die Teilnahme am Programm zu ermöglichen, richtet sich der erste Block (3. Juni bis 15. Juli) nach den Semesterferien der dortigen Colleges und Universitäten. Die zweite Veranstaltungsreihe beginnt am 22. Juli und endet am 19. August.

Das Seminarangebot steht ganz im Zeichen von „Berlin, Deutschland und Europa“. Zwei der insgesamt 25 Themenkurse aus den Bereichen Zeitgeschichte, Politikwissenschaft, Germanistik und Deutsch als Fremdsprache, Architektur- und Kunstgeschichte können die Studierenden kombinieren.

Alle Kurse, mit Ausnahme der deutschen Sprachkurse und der Literaturkurse, werden in englischer Sprache abgehalten. Sie können mit Deutschkursen auf fünf Sprachniveaus und Intensitätsstufen kombiniert werden. FUBiS ermöglicht damit auch Studierenden mit geringen Deutschkenntnissen ein Auslandsstudium in Berlin. Die Kurse sind sowohl für Studienanfänger als auch für Absolventen offen.

Für die erfolgreiche Kursteilnahme werden international anerkannte Leistungspunkte (Credits) vergeben. So profitieren die Teilnehmer nicht nur von den weltweiten Kontakten mit anderen Studierenden, sondern können auch die Studienzeit an ihren Heimatuniversitäten verkürzen. Und ganz nebenbei lernen sie die Hauptstadt Berlin durch kursbezogene Exkursionen und das abwechslungsreiche Rahmenprogramm kennen. Berlin ist jedoch nicht die einzige Stadt, die Studierende während ihres Aufenthalts erkunden können: FUBiS bietet an Wochenenden zusätzlich Ausflüge an, zum Beispiel nach Weimar, Dresden und Prag.

Seit 1998 wird die Sommeruniversität erfolgreich durchgeführt und verzeichnet von Jahr zu Jahr steigende Teilnehmerzahlen. Im Jahr 2005 nahmen über 430 Studierende aus 38 Ländern am FUBiS-Programm teil. Mit der FUBiS-Organisation ist die ERG Universitätsservice GmbH beauftragt. Diese organisiert auch die Unterbringung und diverse Serviceleistungen für die Studierenden.

Eine genaue Kursaufstellung, die Gebühren und Zulassungsbedingungen, Anmeldeformulare sowie weitere Auskünfte finden Sie auf der FUBiS-Homepage: http://www.fubis.org

Fragen zum Programm und zur gedruckten Broschüre per E-Mail an: fubis@fubis.org

Weitere Informationen

Mathias Lehmann, FUBiS, Academic Director, Tel.: 030 / 838-73445, E-Mail: lehmann@fubis.org