Zusatzstudiengang Wissenschaftsjournalismus an der FU Berlin

Journalismus als Chance für Jungwissenschaftlerinnen und -wissenschaftler

Nr. 121/2004 vom 14.06.2004

Wer sein Berufsziel im Journalismus entdeckt hat, kann im kommenden Wintersemester das Qualifikationsangebot an der Freien Universität (FU) Berlin wahrnehmen, den einjährigen Zusatzstudiengang Wissenschaftsjournalismus.

Dieser Zusatzstudiengang steht Hochschulabsolventinnen und -absolventen offen, die sich in der Vermittlung von Wissenschaftsthemen weiterbilden möchten und im Wissenschaftsjournalismus eine Berufsperspektive sehen.

Interessierte können sich bis zum 30. Juni bewerben. Journalistische Arbeitsproben, auch unveröffentlichte, werden erbeten. Das Studium selbst beginnt jeweils im Wintersemester und dauert ein Jahr. Es ist nicht nebenberuflich machbar! Vor, während und nach dem Studium sind Praktika vorgesehen. Das Studium schließt mit einem Universitätszertifikat ab.

Bewerbungsfrist noch bis 30. Juni.

Weitere Informationen

Arbeitsbereich Wissenschaftsjournalismus der Freien Universität Berlin, Tel.: 030/838-70300, Fax: 838-70746, E-Mail: wissjour@zedat.fu-berlin.de

Im Internet:

http://www.wissenschaftsjournalismus.de