Politik als Marke – Politik zwischen Kommunikation und Inszenierung

Kongress mit Sandra Maischberger und Ministerin Brigitte Zypries

Nr. 68/2004 vom 20.04.2004

Am Montag, 26. April 2004, findet im dbb Forum in Berlin-Mitte der studentisch organisierte Kongress „Politik als Marke – Politik zwischen Kommunikation und Inszenierung“ statt. Unter der Schirmherrschaft von TV-Journalistin Sandra Maischberger diskutieren hochkarätige Referenten aus Politik, Medien, Wissenschaft und politischer Kommunikation. Mit der Zusage von Bundesjustizministerin Brigitte Zypries (SPD) ist die Referentenliste nun komplett. Vor der Veranstaltung, um 12.00 Uhr, findet eine Pressekonferenz statt, zu der Sie herzlich eingeladen sind.

An der Pressekonferenz nehmen teil: Sandra Maischberger (TV-Journalistin), Matthias Machnig (SPD-KAMPA 02), Michael Spreng (Stoiber-Team 02), Bernd Heusinger (Agentur Zum goldenen Hirschen) und Prof. Dr. Günter Bentele (Universität Leipzig).

Als Referenten sprechen auf dem Kongress (nach der Pressekonferenz) außerdem: Brigitte Zypries (Bundesjustizministerin, SPD), Giovanni di Lorenzo (Chefredakteur Tagesspiegel), Claus Strunz (Chefredakteur Bild am Sonntag), Hans-Christian Ströbele (Vize-Fraktionsvorsitzender Bü’90/ Grüne), Eberhard Diepgen (Regierender Bürgermeister a.D., CDU), Fritz Goergen (ehemaliger Berater von J.W. Möllemann) und Rupert Ahrens (ehemaliger Präsident Agentur GPRA). Auch diese Referenten stehen für Pressegespräche zur Verfügung.

Für die Vermittlung von Hintergrundgesprächen und bei Interviewwünschen wenden Sie sich bitte an Anna Pfletschinger, presse@politik-als-marke.de, Tel.: 0176 / 240 242 63.

Informationen zur Akkreditierung finden Sie unter http://www.politik-als-marke.de

Kongress „Politik als Marke – Politik zwischen Kommunikation und Inszenierung“:

Zeit und Ort:

  • Montag, 26. April 2004, 13.00 bis 21.00 Uhr (Pressekonferenz: 12.00 Uhr)
  • dbb Forum, Friedrichstraße 169-170, 10117 Berlin-Mitte