Gastfamilien für amerikanische Studierende im März 2003 gesucht!

Eine kleine Aufwandsentschädigung ist vorgesehen

Nr. 249/2002 vom 14.11.2002

Für amerikanische Austauschstudierende im Alter von etwa 20 Jahren werden für März 2003 Gastfamilien gesucht. Die Unterkunftsmöglichkeiten in deutschsprachigen Familien sollten nicht zu weit von der Freien Universität (bis 30 Fahrminuten) entfernt sein. Eine kleine Aufwandsentschädigung ist vorgesehen.

Das im Jahre 1995 gegründete Austauschprogramm zwischen der FU Berlin und den sechs traditionsreichen US-amerikanischen Universitäten Chicago, Columbia, Johns Hopkins, Pennsylvania, Princeton und Yale blickt auf äußerst erfolgreiche Jahre zurück. Bereits 266 junge Studierende aus den Vereinigten Staaten und aller Welt vertieften während eines halben oder ganzen Jahres nicht nur ihre Fach- und Sprachkenntnisse, sondern nahmen auch einen reichen Schatz an persönlichen Erfahrungen und kulturellen Eindrücken aus dem Gastland in ihre Heimat mit.

Weitere Informationen

Dr. Carmen Müller, Resident Administrative Director, Berlin Consortium for German Studies, Freie Universität Berlin, Boltzmannstrasse 4, 14195 Berlin, Tel. 030/838-52260, Fax 838-53667, E-Mail: bcgs@zedat.fu-berlin.de und im Internet: www.ce.columbia.edu/berlin/program.cfm