"Pferdeprojekt" öffnet seine Türen

"Tag der Offenen Tür" beim Freie Universität - Pferdeprojekt am Sonntag, dem 23. September 2001 ab 10.30 Uhr

Nr. 227/2001 vom 18.09.2001

Am kommenden Sonntag öffnet das "Pferdeprojekt" im Arbeitsbereich Klinische Psychologie der Freien Universität Berlin wieder seine Pforten für Jung und Alt, Groß und Klein.

Das Pferdeprojekt der FU bietet Psychotherapien für Kinder und Jugendliche sowie Fortbildungsveranstaltungen zur Beziehung Mensch-Tier an. So steht auch der therapeutische Nutzen der Beziehung zwischen Mensch und Pferd in diesem Wintersemester im Mittelpunkt. Besucherinnen und Besucher können sich anhand des schriftlichen Informationsmaterials sowie von Videovorführungen eingehend über die Arbeit des Projektes erkundigen. Am Beispiel des drei Monate alten Fohlens Zaydan erleben sie zwischen 13.00 und 14.00 Uhr, wie Pferde erzogen und trainiert werden.

Der "Tag der Offenen Tür" lädt aber nicht nur das Fachpublikum ein, auch interessierte Berlinerinnen und Berliner sowie Familien mit Kindern können sich hier rund ums Pferd informieren. Ein abwechslungsreiches Programm führt besonders Kinder an den Umgang mit Pferden heran: Um 10.30 und 16.30 Uhr können sie auf Pferden reiten, sie putzen und füttern. Wer sich das noch nicht zutraut, kann zunächst auf Holzpferden turnen oder sich mit Töpfern beschäftigen.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist ebenfalls gesorgt: Getränke, Kaffee und Kuchen stehen allen zur Verfügung.

Ort:

"Pferdeprojekt" auf der Domäne Dahlem, Königin-Luise-Str. 49, 14195 Berlin; U-Bhf. Dahlem-Dorf, Linie 1; Hinweis: über den Hof der Domäne rechts in Richtung der Felder, gelbes Quergebäude neben den Tennisplätzen

Weitere Informationen

Pferdeprojekt, Institut für Klinische Psychologie, Psychologische Diagnostik und Gemeindepsychologie der Freien Universität Berlin, Königin-Luise-Str. 49, 14195 Berlin-Dahlem, Tel.: 030/805 82180, Fax: 805 82179, E-Mail: info@pferdeprojekt.de